READING

500 Baumentdecker-Sets für Kitas in Baden-Württemb...

500 Baumentdecker-Sets für Kitas in Baden-Württemberg

Kinder sollten so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft verbringen. Gern auch schon im Kita-Alter. Das war in der guten alten Zeit so und heute ist’s kaum anders. Und nachdem es ja schon einmal ganz tolle Baumentdecker-Sets für Kitas hier im Blog zu bestaunen gab, geht die Aktion in eine neue Runde, denn: Die Sparda-Bank und der WWF verlosen 500 dieser Entdecker-Sets an Kitas – in Baden-Württemberg. Verraten Sie mir aber bitte meiner Freundin nichts, die kommt nämlich aus der Saarpfalz. Sie wissen schon, gell!

Werbung

Eigentlich beschränkt sich der örtliche Bezug auf meiner Seite ja maximal auf einen ganz bestimmten Bezirk in Berlin. Vielleicht traue ich mich dann und wann mal über die Sektorengrenze, aber dafür muss es dann schon wirklich gute Gründe geben. Käsekuchen zum Beispiel.

Allerdings passiert auch außerhalb von Berlin das eine oder andere, was mich tatsächlich interessiert und worüber ich berichten möchte: die Baumentdecker-Sets zum Beispiel. Wer schon länger hier liest, kennt sie wahrscheinlich bereits. Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg in Kooperation mit dem WWF Deutschland verlosen ihrerseits nun insgesamt 500 dieser Baumentdecker-Sets, die den Kindern in baden-württembergischen Kindergärten und Kitas vielfältige Naturerfahrungen in ihrer eigenen Region (lies: vor der Haustür) ermöglichen sollen.

Als alter Pädagoge mag ich ja die Idee, für die Tür zu gehen, sich etwas kindbekanntes wie den Baum zu schnappen und daran etwas über Natur zu vermitteln. Umso besser, wenn dies nicht durch eine fremde Person, sondern durch einen vertrauten Menschen wie der Erzieherin bzw. dem Erzieher geschieht. Zu diesem Zweck liegen den Sets natürlich auch pädagogische Handreichen mit u.a. insgesamt 17 Experimenten bei. Und sollte das nicht reichen, so erklären die beiden Handpuppen Filu, das Eichhörnchen und Prunella, der Baumstumpf gern selbst, was es mit ihrem Lebensraum auf sich hat.

Eines von 500 Baumentdecker-Set gewinnen

(c) Robert Guenther, WWF

Auch wenn sich das Gewinnspiel auf den Raum Baden-Württemberg beschränkt, als Kita-Leitung würde ich selbst ja auch gern mitmachen. In Berlin gibt es ja immerhin auch den einen oder anderen Baum – habe ich jedenfalls gehört. Aber Baden-Württemberg ist ja nach allem, was ich gesehen habe auch ganz charmant. Auch wenn die Saarländer, Saarpfälzer, Rheinlandpfälzer oder wer auch immer da westlich von wohnt gern etwas anderes behaupten.

Wichtig: Noch bis zum 31. März können sich alle Kitas ausschließlich in Baden-Württemberg für eines der 500 Baumentdecker-Sets (jeweils im Wert von 100 Euro) bewerben. Hierfür reicht ein kurzer Text auf der Seite spardawelt.de/baumentdecker bzw. wwf.de/baumentdecker. Ebenfalls pädagogisch wertvoll: Alle Bewerbungen erhalten bei Nichtgewinn das Buch „Natur verbindet“ mit Spielideen in der Natur.

Wie sagt man auf baden-württembergisch eigentlich:“Los geht’s“?


Als bloggender Vater einer dreijährigen Tochter schreibt Johnny über das Familienleben zwischen Kita, Kleinkind und Vereinbarkeit.

RELATED POST

  1. Vera

    29 März

    „Auf gohts!“ heißt es auf schwäbisch ;-)
    Grüße aus dem Süden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM
Alltag und ein wenig mehr