Los geht's!
READING

Bilderbuch: „Bis bald im Wald“ von Gundi Herget &#...

Bilderbuch: „Bis bald im Wald“ von Gundi Herget – Magellan Verlag

Gundi Herget - Bis bald im Wald, Magellan Verlag (Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren)

Bis bald im Wald? Das ist wohl etwas, was kleine Ferkel auf einem Bauernhof nur äußerst selten hören. Es sei denn, sie stammen aus der Feder von Gundi Herget. Dann gibt es da irgendwo ein kleines Schweinchen mit linksdrehendem Ringelschwänzchen, das ganz unerschrocken die Welt erkunden will – und es eines Tages sogar tatsächlich tut. Mit einer gewissen Prise Humor wie wir ihn schon von „Mozart & Robinson“ kennen. Ja, ihr wisst schon, was ich meine. Ein mutmachendes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren – aus dem Magellan Verlag.

Worum es geht: Bis bald im Wald – Gundi Herget

Mama Susa hat Ferkel bekommen und zwar gleich zehn an der Zahl. Neun davon mit rechtsdrehendem und eines mit einem linksdrehendem Ringelschwänzchen. Angeblich hat es wohl ein wenig zu viel Wildschweinblut abbekommen. „Im Wald ist es gefährlich“, schärft Mama Susa ihre kleinen Ferkel ein. Und während neun kleine Ferkel erschrocken lieber auf dem Bauernhof bleiben, zieht es das zehnte hinaus in die weite gefährliche Waldwelt. Ganz gleich, was die Mama auch sagt, das Schweinchen mit dem linksdrehenden Ringelschwänzchen fühlt sich trotzig nur noch stärker in die weite Welt hinausgezogen.

Eines Tages ist es dann endlich soweit: das Ferkel erkundet den geheimnisvollen Wald und zwar ganz allein. Aber was ist das? Plötzlich begegnet es dort dem ersten Ungeheuer, aber ach, es war wohl doch nur ein Baumstamm. Und so geht es immer weiter. Es folgen weitere Schreckensmomente, die sich im Nachhinein aber als völlig harmlos herausstellen. Als es schlussendlich auf einer wunderschönen Blumenwiese ankommt und eigentlich am liebsten nach Hause möchte, scheint sich das Blatt zu Ferkels Ungunsten zu wenden. Oder? Mitnichten und so kehrt das Kleine mit neuen Freunden und vielen Mitbringseln für die Daheimgeliebenen zum Bauernhof zurück. Was wird Mama Susa nur sagen? Wird sie schimpfen – oder ein erstaunliches Geheimnis preis geben?

Meine Einschätzung als Vorleseschweinchen

Bei so vielen Fragen möchte ich doch mit dem anfangen, was sicher ist. „Bis bald im Wald“ von Gundi Herget ist eine Geschichte über Mut und vielleicht auch ein kleines bisschen Wahnwitz. Aber doch auch Mut. Denn wenn man sich traut, vor allem sich selbst, dann können ganz viel gute Sachen passieren. Hätte das Schwein nicht so viel Mut gehabt, allein im Wald zu Streunern, es hätte niemals so viele neue Freunde gefunden. Es hätte auch niemals herausgefunden, wie wunderbar der Wald sein kann. Heißt das aber, dass die Kleinen ab sofort alles hinterfragen sollen, was ihre Eltern ihnen sagen? Vielleicht ein kleines bisschen schon. Meine Vierjährige macht das Gleiche mit mir ja auch, obgleich sie am Ende des Tages dann doch zu schüchtern für den Wald ist. Meistens jedenfalls.

Ich lese ihr das Buch gerne vor und sie hört gerne zu. Die Geschichte ist wirklich gut auf den Punkt erzählt, wirkt dank der Illustrationen von Kai Schüttler auch wirklich ganz leicht und unbeschwert – trotz waghalsiger Pfannkuchenmission… Nee, Moment, das war ein anderes Buch. Leicht und unbeschwert jedenfalls. Genau richtig, um sich dem Thema Mut und Vertrauen und auch der Aufmüpfigkeit zu nähern. So leicht kann das also sein, dieses Erzählen für Kinder. Anfangs kommen die Sätze noch in Reimen daher. Später gehen diese ein wenig verloren, werden aber gut durch eine schöne Erzählmelodie aufgefangen. Zumindest passt sie mir sehr gut in mein eigenes Vorleseempfinden.

Übrigens: Wer mehr von Gundi Herget lesen möchte, sollte unbedingt mal einen Blick in die „Mozart & Robinson“-Reihe werfen:
Teil 1: Der Zauber des Käsemonds
Teil 2: Der gefährliche Schiffbruch
Teil 3: Der waghalsige Pfannkuchenplan

Fazit

„Bis bald im Wald“ ist ein freches Mutmach-Buch mit ganz viel Witz und ganz viel Leichtigkeit.

Bis bald im Wald
Gundi Herget (Autorin), Kai Schüttler (Illustrator)
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Magellan; Auflage: 1 (17. Juli 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734820464
ISBN-13: 978-3734820465
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

 

 


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.