Los geht's!
READING

Bilderbuch:„Der Wolf, die Ente & die Maus“ vo...

Bilderbuch:„Der Wolf, die Ente & die Maus“ von Mac Barnett – NordSüd-Verlag

Mac Barnett und Jon Klassen - Der Wolf, die Ente & die Maus - NordSüd Verlag

Das in Bildsprache und Text auf das Wesentliche reduzierte Kinderbuch von Mac Barnett lässt mich fragend zurück. Im Grunde ihres Herzens handelt es sich bei der Geschichte von „Der Wolf, die Ente & die Maus“ um eine moderne Fabel mit vielen verschiedenen Ebenen. Allein das Ende überrascht mich immer – und lässt mich fragend zurück. Immerhin erfahren wir endlich, warum der Wolf in Wirklichkeit den Mond anheult – und zwar jede Nacht. „O weh! O weh“ heult’s aus dem NordSüd-Verlag.

Inhalt: „Der Wolf, die Ente & die Maus“ von Mac Barnett

Eines Morgens trifft eine kleine Maus auf einen großen Wolf und zack, hat der Wolf den unscheinbaren Nager verspeist. Die Maus aber wollte gar nicht gefressen werden. Zu ihrem Erstaunen trifft sie im Magen des Wolfs auf ein anderes Tier. Dieses hat es sich dort bereits gemütlich gemacht. So treffen wir die Ente mit Schlafmütze und Kerze in einem gemütlichen Bett. Zwar wünscht sich die Ente am liebsten so ein, zwei Fenster, doch eigentlich ist sie recht glücklich im Wolfsmagen. Hier muss sie nämlich keine Angst mehr haben, von eben jenen verschlungen zu werden. Im Magen ist sie sicher.

Maus und Ente beginnen gemeinsamen, ihren Alltag im Wolf zu bewältigen. Dies gelingt erstaunlich unkompliziert, es mangelt ihnen an nichts. Und wenn sie doch mal etwas brauchen, dann ruft die Ente es einfach dem Wolf zu und dieser erledigt den Rest. Dem Wolf aber bekommen seine beiden unfreiwilligen Mitbewohner gar nicht gut. Ihn plagen für ihn kaum erklärliche Magenschmerzen, die einfach nicht weggehen wollen. Eines Tages begegnet der matte Wolf einem Jäger. Bevor der Mann das Gewehr anlegen und schießen kann, kommen dem Wolf Maus und Ente unerwartet zu Hilfe. Immerhin müssen die beiden ihr Zuhause doch verteidigen. Heißt das aber, dass die drei künftig gemeinsam im Wald leben werden?

Meine Einschätzung als Vorlesepapa

Der bekannte amerikanische Kinderbuchautor Mac Barnett liefert uns eine überaus originelle Erklärung dafür, warum Wölfe heulen. Wenn auch erst am Ende. Aber klar, was will man auch von einem Autor erwarten, der einen Supermarkt für Zeitreisende eingerichtet hat. Nichts weniger als eben das, Originalität. Und doch lässt mich die Geschichte der beiden Freunde, Maus und Ente, die sich im Bauch ihres erklärten Fressfeindes treffen ratlos zurück. Während ich mich an den scherenschnittartig gezeichneten Illustrationen von Jon Klassen kaum satt sehen kann. Während mich die Beschränkung auf die wesentlichen Elemente mich vollends überzeugt. Ja, selbst die Charakter erscheinen mir in sich stimmig. Warum aber geht es in diesem Buch wirklich? Geht es darum, dass man auch in den schlimmsten Situationen Freunde finden kann? Dass es manchmal besser ist, sich zu verstecken? Dass man sein Zuhause verteidigen muss? Oder gar um Dankbarkeit? Es geht auf jeden Fall nicht um den wahren Grund dafür, warum Wölfe den Mond anheulen. Oder etwa doch?

Vielleicht ist es auch genau das, was ein gutes Kinderbuch ausmacht. Fast hat es etwas Märchenhaftes. Mac Barnett verwebt in dieser Geschichte viele verschiedenen Ebenen, ohne sie am Ende wirklich aufzulösen. Auch aufgrund dieser Tatsache, aber auch aufgrund der Zeichnungen erscheint mir die Leseempfehlung für Kinder ab fünf Jahren absolut gerechtfertigt.

Fazit

Eine zeitlos in Szene gesetzte Geschichte zweier Freunde, die sich im Bauch ihres Feindes treffen – mit überraschender Pointe.

 

Mac Barnett (Autor), Jon Klassen (Illustrator), Thomas Bodmer (Übersetzung)
Der Wolf, die Ente & die Maus
Gebundene Ausgabe: 40 Seiten
Verlag: NordSüd Verlag; Auflage: 1 (20. Juli 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3314104405
ISBN-13: 978-3314104404
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre
Originaltitel: The Wolf, the Duck and the Mouse


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.