Los geht's!
READING

Bilderbuch: „Klingeling – Fahrradfahren ist ...

Bilderbuch: „Klingeling – Fahrradfahren ist entenleicht“ von Günther Jakobs – Carlsen Verlag

Bilderbuch: „Klingeling - Fahrradfahren ist entenleicht“ von Günther Jakobs - Carlsen Verlag

Was haben Entenkinder und Menschenkinder gemein? Na klar, sie lieben den schrillen Klang der Fahrradklingel. Zumindest, wenn es nach Günther Jakobs und „Klingeling – Fahrradfahren ist entenleicht“ geht. In dem lebendig in Szene gesetzten Bilderbuch geht es darum, Selbstvertrauen zu fassen, über den eigenen Schatten zu springen und vielleicht auch, dass es manchmal jemanden braucht, der uns dabei hilft. Das Beispiel des Fahrradfahrenlernens ist hier besonders kindernah. Eine Radtour aus dem Carlsen Verlag.

Inhalt: Klingeling – Fahrradfahren ist entenleicht, Günther Jakobs

Emil Ente und Henry Schwan sind die besten Freunde. Und da heute ein ganz besonders schöner Tag ist, beschließen die beiden, eine Tour zu machen. Genauer genommen, eine Radtour. Emil setzt sich natürlich sofort in den Fahrradanhänger. Dann wird ihm jedoch klar, dass er gar nicht gefahren werden, sondern höchst selbst radfahren soll. „Das kann ich aber nicht!“, entgegnet Emil trotzig – „Schnabbeldiplapp“ bekommt er darauf nur von Henry zu hören. Also setzt sich Emil widerwillig aufs Fahrrad – und fällt natürlich hin. Die Tour scheint jedenfalls erst einmal abgesagt.

Nach wilden Träumen in der Nacht begegnet Emil des Morgens dem bereits umhersausenden Henry. Dieser hat nämlich für Emil ganz überraschend ein Laufrad besorgt. Emil setzt sich neugierig auf das neue Gefährt und siehe da, es funktioniert. Emil kommt hervorragend mit dem Laufrad voran – bis Henry schon wieder das Fahrrad erwähnt. Sogleich bricht die kleine Ente wieder in Tränen aus. Auf gar keinen Fall will Emil noch einmal das Fahrrad besteigen. Puh, da fällt es Henry schon schwer, ruhig zu bleiben. Sie beschließen einen letzten Versuch, bei dem Henry hilft und hält, so gut er eben kann. Und siehe, mit Henrys Hilfe fährt Emil Ente plötzlich ganz allein – und entdeckt die lärmende Klingel für sich. Klingeling, klingeling macht es nun immerzu. Ob die beiden aber jemals gemeinsam eine Radtour machen werden? Wird Emil jemals aufhören zu klingeln?

Meine Einschätzung als Vorlesegans – naknak

Nach „Schnabbeldiplapp – ein wasserscheues Bilderbuch“ in dem um das Thema Schwimmenlernen geht, widmet sich Günther Jakobs nun der ländlichen Fortbewegung zu, genauer gesagt: dem Fahrradfahren. Im Leben eines Kindes ist das Radfahren natürlich ein ganz besonderes Erlebnis. Vor allem dann, wenn man es zum ersten Mal alleine schafft. Bis dahin ist es aber ein manchmal doch ein im wahrsten Sinne des Wortes langer Weg.

Und so ist „Klingeling – Fahrradfahren ist entenleicht“ nicht bloß die Geschichte einer ängstlichen Ente und einer manchmal ungeduldigen, aufbrausenden Gans, sondern auch eine Geschichte von Mut, Selbstvertrauen und einem guten Freund.

Für meinen Geschmack ist Henry Gans vielleicht etwas zu aufbrausend und einschüchternd. Mit Sätzen wie „Ach, sei keine Stockente“ oder auch „Schluss mit diesem Entengezeter“ ist die Gans alles andere als emphatisch oder bedürfnisorientiert. Das muss sie natürlich auch nicht sein, aber in unserem Alltag sieht das zwischen der Vierjährigen und mir doch ganz anders aus. Solche Sätze soll sie nicht hören müssen. Deswegen stoßen sie mir wohl auf, auch wenn ich vermute, dass viele Kinder genau durch solche Situationen und Dialoge hindurch müssen.

Darüber hinaus ist die äußerst lebhafte Geschichte recht nah der an kindlichen Erlebniswelt. Kaum ein Kind, welches seine ersten Raderfahrungen nicht auf einem Laufrad macht, oder? Sie erzählt davon, wie man vielleicht manchmal nur ein wenig Mut braucht. Oder jemanden, der einen diesen Mut zu geben vermag. Für Kinder zwischen mindestens drei bis fünf, die sich dem Fahrrad gerade zuwenden oder kurz davor sind, doch eine schöne Geschichte.

Die Illustrationen sind fokussiert auf das, was Wichtig ist, wirken dabei äußerst lebendig, dynamisch und werden durch Hervorhebungen im Text oftmals sehr effektiv unterstützt. Ich schaue es mir einfach gern an, weil eigentlich keine Seite der anderen gleicht.

Fazit

Ein lebendiges Bilderbuch über Selbstvertrauen und Mut und darüber, dass wir manchmal jemanden brauchen, der uns dabei hilft. Perfekt verbunden mit der kindlichen Alltagswelt.

Günther Jakobs (Autor, Illustrator)
Klingeling – Fahrradfahren ist entenleicht
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Carlsen (28. Juni 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551518505
ISBN-13: 978-3551518507
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 8 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 18,7 x 1 x 28,7 cm


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.