Los geht's!
READING

Bilderbuch: „Stolz wie Paule“ von Sandra Niermeyer...

Bilderbuch: „Stolz wie Paule“ von Sandra Niermeyer und Dominik Rupp – Magellan Verlag

Bilderbuch: „Stolz wie Paule“ von Sandra Niermeyer und Dominik Rupp - Magellan Verlag

„Stolz wie Paule“ – Paule ist ein wuscheliger Hund, der gemeinsam mit seinen besten Freunden auf einem idyllischen Bauernhof lebt. Warum steht dort aber ein „Warnung vor dem Hunde“-Schild? Ist Paule etwa ein Wachhund? Und sollten die nicht knurren können? Leider hat der kleine Hund überhaupt keine Lust darauf. Und so entspinnt Sandra Niermeyer eine Geschichte von Freundschaft, Selbstvertrauen und davon, wie man über sich hinaus wachsen kann – ohne sich selbst dabei aufzugeben, sondern tatsächlich zu finden.

-Werbung – Produktnennung – ohne Auftrag – unbezahlbar-

Inhalt: „Stolz wie Paule“ von Sandra Niemeyer und Dominik Rupp

Paule ist ein liebenswürdiger kleiner Hund, der gemeinsam mit seinen drei besten FreundInnen und in aller Idylle auf einem Bauernhof lebt. Wir begegnen Hühnern und Kühe und vielen anderen Tieren. Wenn man dort aber das Schild „Warnung vor dem Hund“ bzw. „Vorsicht, Wachhund“ sieht, denkt man doch eigentlich an einen großen und furchteinflössenden Wachhund, oder? Paule ist da ganz anders. Er mag das Knurren nämlich gar nicht so sehr. Und so will ihm dieses Schild auch so gar nicht gefallen, er ist doch gar kein Wachhund. Zwar wollen ihm seine Freunde, allen voran die Gans Antoina, Konrad der Ziegenbock sowie die Katze Merle dabei helfen, aber mehr als eine heisere Gans und eine leicht lädierte Merle kommt am Ende dabei nicht heraus. Zum Glück gibt es ja noch den Briefträger, an dem man üben kann.

Lernt der kleine Paule am Ende aber wirklich das Knurren? Und was hat sein Magen eigentlich mit alledem zu tun? Wird der kleine wuschelige Hund wirklich ein furchteinflössender Wachhund oder bleibt er vielleicht doch ganz er selbst – nur ein wenig selbstbewusster?

Meine Einschätzung als Bauernhofpapa

Auf insgesamt zwölf Doppelseiten begleiten wir den kleinen Paule-Hund, wie er gemeinsam mit seinen besten FreundInnen der Frage nachgeht, wer er eigentlich ist. Klar, er ist noch klein und dieses Größerwerden ist manchmal ganz schön beängstigend und seltsam. Warum sollte ein kleiner Hund knurren wollen, wenn knuddeln doch so viel mehr Spaß macht? Dass ein Hund auch knurren muss, dass ist eine Erwartung, die von außen an den Protagonisten herangetragen wird. Und wie kleine Hund bzw. kleine Menschen das eben so machen, beginnen sie irgendwann zu glauben, dass sie tatsächlich so zu sein haben. Ob das aber immer so gut ist?

Zum Glück hat Paule einen Freundeskreis, der ihm hilft, diese Erwartungen abzufedern. Irgendwann aber will er sich aber auch selbst ausprobieren. Das ist nachvollziehbar. Umso schöner, dass der Hund am zwar mehr zufällig zum Knurren kommt, aber dabei eben doch immer noch klein und knuddeln bleibt. Das Knurren und auch das Wachhundsein macht ihm am Ende nicht aus, sondern wir nur eine weitere Facette an ihm.

Die Geschichte ist wunderschön geschrieben und dabei so aufgebaut, dass auch jüngere Vorlesekinder ab drei Jahren mitfiebern können. Darüber hinaus gibt es in den Illustrationen von Dominik Rupp auch einfach nebenher so viel zu entdecken – weich und ruhig im Charakter, bieten die Seiten doch viele Details, die es zu entdecken gilt. Schon auf dem ersten Blick ein sehr sympathisches Kinderbuch, muss ich gestehen. Übrigens: wer von euch erkennt, welches Kostüm die Maus an der Gartentür trägt?

Fazit

„Stolz wie Paule“ ist eine Geschichte von Freundschaft, vom Größerwerden und davon, wie man mit Freunden an sich selbst wachsen kann.

Sandra Niermeyer (Autorin), Dominik Rupp (Illustrator)
Stolz wie Paule
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Magellan; Auflage: 1 (16. Januar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 373482043X
ISBN-13: 978-3734820434
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 22,3 x 1 x 28,7 cm

 

* Wer auf das Bildchen klickt, folgt einem sogenannten Affiliate-Link zu Amazon. Das bedeutet, wenn ihr die Artikel dort bestellt, erhalte ich hierfür eine minimale finanzielle Unterstützung. Am Kaufpreis des Artikels ändert sich für euch indes nichts.

Preis: EUR 14,00

Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.