Los geht's!
READING

„Papa, wann komme ich in die Schule“ und andere De...

„Papa, wann komme ich in die Schule“ und andere Deezer Family Hacks

Deezer Family Hacks

Jeden Wochentag, so zwischen drei und vier Uhr nachmittags sattel ich die Hühner, schnüre meine Schuhe und mache mich auf den Weg in die Kita. Dort wartet meine vierjährige Tochter mal mehr mal weniger sehnsüchtig auf mich. Seit gut einem Jahr aber schon erzählt sie mir wirklich jeden einzelnen Tag davon, dass sie ja bald in die Schule käme – wie eine ganz Große eben. Dank der Deezer Family Hacks muss ich mir aber tatsächlich nicht mehr tagtäglich den Mund fusselig reden, wenn es um Schule, Pausenhof und Co geht. Es gibt aber noch viel mehr Family Hacks….

-Anzeige-

Dass so ein Streamingdienst sich auch hervorragend für Familien eignet, das dürfte sich ja ohnehin bereits herumgesprochen haben. Völlig gleich, ob als werdende, frischgebackene oder routinierte Eltern, für alle gibt es bei Deezer das passende Angebot. Ob Hörbücher zur Geburtsvorbereitung, weißes Rauschen zum Einschlafen oder Haushaltsgeräusche, Partylieder usw. Am besten geht dies mit den sogenannten Deezer Family Hacks.

Deezer Family Hacks: Grundschule und so viel Familienthemen mehr

Man kann sich natürlich fragen, wie eine Drei- heute Vierjährige auf den Gedanken kommt, unbedingt in die Schule zu kommen. Die Antwort hierfür ist aber schnell gefunden, denn: die Kinder, an denen sie sich in ihrer Kita-Gruppe orientiert, sind stets die Größten, lies: Ältesten. Und die gehen nun mal leider im Sommer von der Kita in die Schule. Schule, dieser magische Ort, an dem die Kinder gehen, wenn sie nicht mehr in die Kita kommen. Kein Wunder, dass man es kaum erwarten kann, ebenfalls irgendwann einmal dort hingehen zu können.

Und so verbringen wir Teile unserer Nachmittage immer wieder mit dem Gespräch darüber, was Schule eigentlich bedeutet, dass es dort Lehrer gibt und das man dort sogar lesen und schreiben lernen kann. Die Sommerferien nicht zu vergessen. Ich muss zugeben, manchmal ist das ja schon auch etwas aufreibend. Mittlerweile habe ich Teile dieses Gesprächs an den Deezer Family Account ausgelagert.

Übrigens: Es gibt auch eine sehr schöne Geburtsplaylist von Anja von „Von guten Eltern“ – da geht auch ohne Wehenveratmung und CTG so einiges… und ich mag ja Sufjan Stevens sehr, ne.

Übrigens: Deezer Family Account und der Deezer Flow

Und nur ganz kurz: Mit dem Deezer Family Angebot können bis zu sechs Familienmitglieder unabhängig voneinander ein Profil erstellen. Das ist besonders für Elternohren kein zu unterschätzender Umstand, denn wer möchte als Erwachsener schon gern mit Vorschlägen zu aktueller Kindermusik behelligt werden? Wahrlich niemand! Für größere Kinder ist ein eigenes Profil, welches von den Eltern übersehen werden kann (zum Beispiel im persönlichen Feed), also natürlich äußerst sinnvoll.

Die unterschiedlichen Deezer Family Profile machen es mehr als easy. Man kann schnell hin und her switchen und meiner Tochter Ohren bleibt der Lärm, den ich gern auch Musik nenne noch ein wenig erspart. Umgekehrt gilt dies aber auch für meinen Flow. So heißt nämlich die dynamisch erstellte Playlist im Deezer-Profil, die aus der Musik zusammengestellt wird, die man bereits gehört hat – plus eben ähnlich geartete Songs. Eine persönliche, ständig aktualisierte Playlist, wenn man so will.

Hol Dir den Family Account

So, und jetzt, nachdem wir das also auch geklärt haben, sehe ich es an der Zeit gekommen, es einfach mal selbst auszuprobieren. Es sind genug Family Hacks für alle da, einfach einen Family Account sichern und los geht’s, hier: Deezer Family Angebot.

Welche sind denn eure Lieblingshacks eigentlich? Könnt ihr mir gern verraten, ich bin da wie immer sehr gespannt!


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.