READING

„Die drei ???: Bobs Archiv – Der Fall Marty ...

„Die drei ???: Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding“ von Christoph Dittert – Kosmos Verlag

Die drei ??? Bobs Archiv

Justus, Peter und Bob. Wer kennt sie nicht, „Die drei ???“. Doch anstatt wie bisher, ihren Fällen lediglich als Lesebuch bzw. Hörbuch zu folgen, gibt es jetzt aus dem Kosmos Verlag eine ganz besondere Geschichte:„Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding“. Hier können Fans der drei Detektive und solche, die es werden wollen, live mitspielen. Ein Kriminalfall in 24 Akten. Den Spaß habe ich mir gegönnt – und ihr könnt das bald auch!

Synopsis: Die drei ???: Bobs Archiv – Ein Kriminalfall in 24 Akten

Marty Fielding ist seines Zeichens Bodyguard eines berühmten Schauspielers, verfügt aber selbst nicht gerade über den besten Ruf. In den Medien heißt es, er würde gegen gutes Geld nicht nur den Aufenthaltsort des Stars preisgeben, sondern auch Devotionalien meistbietend verkaufen. Besonders heutzutage stellt sich natürlich die Frage, inwieweit man den modernen Medien überhaupt trauen darf? Sind die Meldungen aber erst einmal im Umlauf, ist es schwer, gegen sie anzukommen.

In seiner Not wendet sich Marty Fielding an Peter, Justus und Bob – den drei ???. Können diese aber dem Auftraggeber überhaupt vertrauen? Werden sie in der Lage sein, den kniffeligen Fall zu lösen? Ein Umschlag mit Beweisen könnte hier der Schlüssel zur Wahrheit sein.

Mein Eindruck als Vorlesedetektivpapa

Die Kriminalgeschichte wird nicht aus der Sicht alle Fragezeichen erzählt, sondern lediglich aus der Perspektive des akribischen Archivars und Rechercheurs der Gruppe: Bob. Seine Aufzeichnungen sortieren sich in 24 einzelne Akten, die jeweils gesichtet werden müssen. Sie enthalten neben Beobachtungen und Indizien auch Bobs persönliche Notizen. So erhält man einen höchst exklusiven Blick in die Arbeitsweise der drei Detektive.

Auf insgesamt mehr als 190 Seiten kein einfacher Fall, so viel ist schon von Anfang klar. Der mitgelieferte, schwarze Schuber ist randvoll mit durchnummerierten Akten – ein Briefumschlag mit Beweismitteln inklusive. So ergibt sich eine komplette und vor allem realistische Dokumentation aus Bobs Perspektive, mit der man wirklich lange beschäftigt bzw. unterhalten ist. Immer wieder ändert sich die Richtung, immer wieder gerät man in Zweifel.

Die empfohlene Leseempfehlung liegt bis Kindern von sieben bis neun Jahren. Ich persönlich würde sogar noch einen Gang hochschalten und die Empfehlung auf acht bis 12 hochsetzen. Es braucht schon ein gehöriges Maß an Deduktion und Aufmerksamkeit, um dem Fall folgen zu können. Dass ich mir den Detektivspaß abends allein und ohne meine dreijährige Tochter gegönnt habe, ist klar, oder? Johnny der Meisterdetektiv, oder so.

Fazit

Das kurioserweise als „Taschenbuch“ einsortierte „Die drei ???: Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding“ ist überraschend modern, optisch absolut ansprechend und weiß auch inhaltlich voll zu überzeugen. Ein gelungenes Detektivspiel, bei dem man am Ende ein wenig traurig ist, dass man es nicht nochmal spielen kann.

Tolles Lese-Event für regnerische Tage, bei dem Fans der drei Detektive gut auf ihre Kosten kommen. Doch auch ohne die drei zu kennen, macht es gehörigen Spaß, der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

„Die drei ???: Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding“ von Christoph Dittert ist Anfang September im Kosmos Verlag erschienen und kann im Buchhandel stationär wie online erworben werden.

Übrigens: Wer sich den Fall Marty Fielding der drei ??? in die eigenen vier Wände holen möchte: Habt ein wenig Geduld, denn in wenigen Tagen wird es eine kleine, entspannte Herbstverlosung geben – mitsamt „Bobs Archiv“. Wir dürfen also alle gespannt sein.

Die drei ???: Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding
Christoph Dittert
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 1 (7. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440151190
ISBN-13: 978-3440151198
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 13 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 5,1 x 21,4 cm


Als bloggender Vater einer dreijährigen Tochter schreibt Johnny über das Familienleben zwischen Kita, Kleinkind und Vereinbarkeit.

RELATED POST

  1. […] „Die drei ???: Bobs Archiv – Der Fall Marty Fielding“ von Christoph Dittert – Kosmos… […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM
Alltag und ein wenig mehr