Los geht's!
READING

„Die kleine Hexe“ im Kino, oder: Johnny reitet den...

„Die kleine Hexe“ im Kino, oder: Johnny reitet den Besen jetzt selbst! (mit Ticket-Verlosung)

die-kleine-hexe-original-hexenbesen-kinofilm-herfurth-prahl

Was „Die kleine Hexe“ in Buch und Kino kann, das kann ich doch wohl schon lange! Nein, ich meine nicht das Zaubern, denn ich habe ja gar keinen Zauberstab. Nein, ich rede vom Fliegen auf dem Besen – und zwar das Originalstück aus dem aktuellen Kinofilm. Ich muss aber gestehen, dass die kleine Hexe und ich immer wieder mal so ihre Differenzen hatten. Nur mit dem Besen fliegen, das macht uns beiden Spaß. Sofern nicht gerade meine Tochter wieder den Besen für sich beansprucht, aber seht doch einfach selbst, ne. Übrigens: ihr könnt auch Kinokarten gewinnen!

Die kleine Hexe, der Besen und ich

Zugegeben, als Kind liebte ich die Geschichte der kleinen Hexe. sie war frech, erlebte geheime Abenteuer und hatte einen eigenen Raben. Letzteren wünsche ich mir ja bis heute. An den dunklen und kritischen Stellen, an denen ich mich heute als Erwachsner und Vater reibe, habe ich als Kind nicht einmal mit der Wimper gezuckt. Sicherlich waren das auch in pädagogischer Hinsicht ganz andere Zeiten. Dennoch muss ich heute sagen, dass ich hier und da doch Probleme mit dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler habe. So offen und ehrlich muss ich sein, denn vom Tisch wischen kann ich diese nicht. Oft stoßen mir Formulierungen als altbacken, äußerst gewalttätig und so überhaupt nicht kindgerecht auf.

Auf den Gedanken, das besagte Büchlein meiner dreijährigen Tochter vorzulesen, wäre ich von selbst nicht so schnell gekommen. Ohnehin ist sie noch etwas zu jung für den Stoff. Aber: Wir haben das Buch in gleich zwei unterschiedlichen Ausgaben – beide schon recht in die Jahre gekommen und teils aus dem eigenen Kinderregal. Und ehe ich wusste, was geschah, hatte die quirlige Tochter eines der beiden Ausgaben aus dem Regal gezogen. Dies wurde mir allerdings erst gewahr, als sie mit dem Buch in der Hand bereits vor mir stand.

Und doch muss ich sagen, nachdem wir das Werk einige Male durchgelesen haben: der Plot an sich ist wirklich gut. Ich hadere also lediglich mit der Form. Die Idee, die kleine Hexe als Film vielleicht in eine kinderfreundliche, moderne Form zu gießen, die gefällt mir denn auch umso besser. Umso, wenn es sich um eine Realverfilmung handelt.

Die Kleine Hexe (Karoline Herfurth) mit Rabe Abraxas (Stimme: Axel Prahl)

Die kleine Hexe im Kino

Die Geschichte der kleinen Hexe ist im Buch mindestens so klar wie im Film auch: sie, gespielt von Karoline Herfurth will zu den großen Hexen gehören. Doch mit ihren gerade einmal 147 Jahren, ist sie natürlich noch zu jung. Also muss sie noch viel lernen und aus gutem Grunde nur dann hexen, wenn es auch erlaubt ist. Und nicht einfach so. Dies fällt der kleinen Hexe aber schwerer als gedacht und wäre da nicht die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody), es hätte wohl niemand gemerkt. Mit dabei sind natürlich auch Vroni und Thomas, die Fastnachtshexe und natürlich auch die Oberhexe, gespielt von Therese Affolter. Übrigens: der Rabe Abraxas wird von Axel Prahl gesprochen. Den kennt ihr ja auch, ne.

Die Adaption des Kinderbuchklassikers von „Die kleine Hexe“ läuft ab dem 1. Februar 2018 ausschließlich im Familienprogramm eures Lichtspielhauses. Kino, wie die jungen Leute heute so sagen. Laufzeit: 143 Minuten. Und in Wirklichkeit bin ich nämlich auch schon mehr als 100 Jahre alt – fühle mich aber mindestens genauso jung wie eine gewisse Hexe. Das muss aber unter bleiben, ne.

Gewinnt ein „Die kleine Hexe“-Freuden-Fanpaket samt Freitickets

Und um so richtig in Hexenstimmung zukommen, gibt es zum Schluss natürlich auch noch etwas zu gewinnen. Das Fan-Paket besteht aus einem original Kinoplakat, zwei Kinotickets, einem Activity Booklet, natürlich dem Buch sowie einem Set magischer Stifte.

Verratet mir in Form eines Kommentars unter diesem Beitrag aber folgendes: Wenn ihr zaubern könntet, welcher wäre euer Lieblingszauber. Meiner wäre übrigens ganz eindeutig der „Kühlschrank immer voll“-Zauber. Und jetzt ganz viel Glück euch! Und wer seine Gewinnchancen erhöhen möchte, sollte unbedingt in den folgenden Tagen auch in folgenden Blogs mal reinschauen:

Stadtwaldkind.de // Familiemotte.de // Regesleben.com // Kleine-familienwelt.de // Aroundaboutmunich.de

Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr erreicht haben. Einsendeschluss ist Dienstag, 30. Januar 2018. Hinterlasst bitte auch eine Email-Adresse, unter der ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann. Das Zahlenlos von random-org entscheidet. Wer sich innerhalb von sieben Tagen nicht zurückmeldet, verliert den Gewinnanspruch. Eine Auszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich. Der Rechtsweg bleibt ausgeschlossen.


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

  1. Claudia L.

    23 Januar

    Mir geht es mit „Die kleine Hexe“ ganz ähnlich wie dir. Auch mir stoßen beim Lesen Begrifflichkeiten immer mal auf, meine Tochter hingegen (knapp 4) liebt es. Wir lesen hier die Ausgabe aus Papas Kindertagen.
    Unser Lieblingszauber: der Ampel-auf-grün-Zauber, den das Töchterlein beinahe täglich an jeder Ampel übt…
    Viele Grüße, Claudia

  2. Melisa

    24 Januar

    Also der Kühlschrank-immer-voll-Zauber ist schon sehr schwer zu toppen.

    Es würde wahrscheinlich zu einer Naturkatastrophe führen, aber es wäre der -Sonne-scheine-immer-hell- Zauber. 😀😀😀

  3. Heidi

    24 Januar

    Der ist auch gut. Ich hätte gerne per Knopfdruck das Essen auf dem Tisch und die Kids bettfertig 👶👶 das wäre eine große Erleichterung. Ich hab meiner großen erst vor kurzem das Buch vorgelesen, das Fanpaket wäre toll. Viele Grüße

  4. Saskia Müller

    24 Januar

    Die Geschichte der Kleinen Hexe ist einfach toll auch wenn die Begrifflichkeiten wirklich nicht mehr zu unserer heutigen Zeit passen (ist aber auch z.b. Bei Jim Knopf so). Mein Sohn liebt jedenfalls die Geschichte, auch wenn er sie gruselig findet. Ich hätte gerne einen Haus Mach Dich Selber Zauber um mehr Zeit mit den Kindern anderweitig zu verbringen 😉

  5. Helena

    25 Januar

    Hey Johnny, das Video ist kaputt. Ich sehe nur schwarz. Hoffentlich passiert das nicht, wenn wir im Kino sitzen;)

  6. Kerstin

    25 Januar

    Ich hätte gerne einen „Alle-haben-sich-lieb“-Zauber …. es gibt viel zu viel Streit und Hass in der Welt.

    Danke für das Gewinnspiel und die Möglichkeit der realen Welt für ein paar Minuten zu entfliehen. :)

  7. Nicole

    26 Januar

    Ich hätte gern den „Immer umsonst ins Kino“-Zauberspruch. :)

    Grüße aus dem Harz

  8. EnomisBri

    27 Januar

    Hey Johnny,
    ich hätte gerne einen Das-Immunsystem-wehrt-alles-ab-Zauber sobald Nr. 2 in die KiTa kommt… Ich sehe mich schon zwischen Job und krankem Kind routieren… Danke für die Verlosung!

  9. Barbara

    28 Januar

    Hallo Johnny,
    schön ist er, dein Bericht zur kleinen Hexe und ich kann dir in Bezug auf die Begrifflichkeiten wirklich nur zustimmen. Meine beiden Kinder lieben es, wenn sie die kleine Hexe vorgelesen bekommen und auch die schwarz-weiß Bilder in unserer Ausgabe sind da plötzlich recht beliebt.
    Wenn ich mir einen Zauberspruch wünschen dürfte dann wäre es der „Alle machen jetzt ein freundliches Gesicht und gehen höflich miteinander um“-Spruch. Ich finde den Umgang der Menschen miteinander in letzter Zeit ziemlich verstörend, sei es, wenn es darum geht einer Mama oder einem Papa, Oma, Opa etc. mit Kinderwagen einfach die Tür kurz aufzuhalten oder gleich wie wild hinter einem zu hupen, wenn nicht innerhalb von zwei Sekunden nachdem die Ampel grün geschalten hat mit dem Auto losgefahren wird.
    Ene, mene, Hexerei,
    ein bisschen mehr Wohlwollen und Freundlichkeit herbei!
    Vielleicht klappt es ja!
    Herzliche Grüße sendet Barbara

  10. Sam

    29 Januar

    am liebsten wäre mir der „ich dreh die zeit zurück“-zauber, wenn die kleinste wieder etwas umgeworfen hat.
    BG S

  11. […] Fanpakete gibt es übrigens auch auf den anderen Blogs zu gewinnen, die der Hexenbesen besucht hat: Johnnys Papablog, Stadtwaldkind, Reges Leben, Kleine Familienwelt und Around about Munich. Viele Hexengrüße an […]

  12. Karen

    29 Januar

    Jeden Abend wünsche ich mir ein Schlaf-ein-Zauber für meine drei. Ich muss doch wohl noch üben. Schöner Blog übrigens. Hab’s fein, Karen

  13. Diana

    30 Januar

    Halli hallo
    ich wünsche mir un- un- unbedingt einen „Lass-das-Kind-bitte-noch-eine Stunde-länger-schlafen“-Zauber :)
    Danke für die Verlosung und viele Grüße!
    Diana

  14. Sascha K.

    30 Januar

    Oh darüber würde sich hier aber jemand sehr freuen!
    Deshalb verrate ich dafür auch gern, dass ich mir manchmal einen „STOP-Welt kurz anhalten“-Zauberspruch wünsche… Um kurz inne zu halten und sich wieder auf das wirklich Wichtige zu konzentrieren!

  15. Tommi

    30 Januar

    Schnell noch in den Lostopf gehoppst! ;)

  16. Noemi

    30 Januar

    Wir können es kaum noch abwarten, nachdem wir auch schon auf anderen Blogs was über den Film gesehen haben. Mein liebster Zauber ist ganz klar der Aufräumzauber.
    Herzlichen Gruß Noemi

  17. Vera

    30 Januar

    Der Einkaufwagen-voll-Zauber

  18. Hallo Jonny,

    Erst einmal liebe Grüße aus Bremen!

    Also…mein Zauber wäre sicherlich „Hausimmerrein“! Bei 2 Kids und nem Job, fehlt oft die Zeit, doch lass ich den Haushalt lieber mal liegen und kuschel lieber mit meinen beiden Mäusen. Mit den Kinokarten würde ich meinen beiden süßen gerne mal wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn dafür fehlt doch oft das Geld, denn am Ende des Geldes ist eben doch noch so viel Monat da🤣

    Wir drücken die Daumen!

    Liebe Grüße
    Kathrin

  19. Andrea Uhlmann

    30 Januar

    Guten Abend
    und gerade noch rechtzeitig um mein Glück auch zu versuchen! Wir würden uns ganz arg über das „Kleine Hexe“-Paket freuen 😊
    Naja und im Alltag könnte man natürlich allerhand nützliche Zaubersprüche gebrauchen. Gerade heute hätte ich einen „Guckt nicht so komisch – ja der Kinderwagen ist dreckig – nehmt euch einen Lappen oder geht weiter“-Spruch gebrauchen können. Manche Leute (vermutlich die ohne Kinder) würde da manchmal gern in irgendein Tier oder so verwandeln … Das wäre sicher lustig 😆
    Schönen Abend!

  20. Claus U.

    30 Januar

    Hallo Johnny,
    wir sind schon ganz gespannt auf den Film. Karoline Herfurth wird die kleine Hexe sicher super umsetzen.
    Für mich wäre ein „Die Socken waschen, trocknen und sortieren sich von selbst“-Zauberspruch echt eine Erlösung!
    Wäsche muss sein ja, aber die Socken! Die Socken sind echt das Schlimmste!

  21. Juliane

    30 Januar

    Hallo Johnny,

    ich hätte sehr gern den „Ich-komme-mit-sehr-sehr-wenig-Schlaf-aus-und-bin-trotzdem-super-gelaunt“-Zauber.
    Grüße!

    • johnny

      1 Februar

      Hallo Juliane, herzlichen Glückwunsch! Die Losfee hat deine Kommentarnummer gezogen.
      Ich meld‘ mich später nochmal bei Dir, damit wir alles weitere ausbaldowern können.

      LG Johnny

      • Juliane

        1 Februar

        Super, freue mich! Dann geht es in den Winterferien ins Kino.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.