Los geht's!
READING

Elternbuch: „Wenn die Pampers zum Helm wird“ von T...

Elternbuch: „Wenn die Pampers zum Helm wird“ von Thomas Bentler – Lektora Verlag

thomas-bentler-wenn-die-pampers-lektora-verlag-cover

Im Klappentext schreibt Thomas Bentler „Ein Einblick in das spannende, lustige und teils skurrile Familienleben mit Kleinkind“. Und alle Eltern so: Ja, klar, was auch sonst? Seitdem der Mittdreißiger Vater geworden ist, dreht sich das absurde Karussell, welches wir Elternsein nennen, für ihn immer schneller. Im Rahmen von 20 Kurzgeschichten wird die Windel nicht nur zum Helm, sondern auch so manche Supermarkt umgestaltet. Ein unterhaltsames Elternbuch für Frischpapas und solche, die es noch werden – aber eben nicht nur, ne.

Reingelesen: Thomas Bentler „Wenn die Pampers zum Helm wird“

Im Lektora Verlag erschienen, bietet das väterliche Erstlingswerk von Thomas Bentler auf gut 150 Seiten 20 Kurzgeschichten. Soweit jedenfalls die augenscheinlichen Fakten. Nach einem kurzen Vorwort geht es denn auch sofort in medias res und wir befinden uns samt Papa und Kind im Schwimmbad. Dort ist denn auch nicht nur das Wasser wohlig warm, sondern beizeiten auch Papas Hüfte – und das liegt nicht an dessen heißen Blut, sondern eher an des Sohnes warmen… na, Sie wissen schon.

Von dort hangeln wir uns vom Kinderturnen über den Supermarkt bis hin zum Besuch bei den Großeltern. Das geübte Elternauge erkennt natürlich sofort, dass es sich hier um eine Auflistung der wahrscheinlich gefährlichsten Orte für Kleinkinder überhaupt handelt. Naja, eigentlich nur gefährlich für Eltern, aber wer will hier schon kleinlich sein. Absurde Anekdoten und witzige Situationen sind hier jedenfalls garantiert.

Meine Einschätzung als alter Papahase

Ich lehne mich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass alle Elternteile sich in wirklich jeder Geschichte wiederfinden werden. Das Schöne daran ist aber, dass man nicht nur mitleidet, sondern am Ende doch auch darüber schmunzeln kann. Man kennt es, man hat es selbst erlebt, man ist wahnsinnig geworden und doch irgendwie bei Verstand geblieben. Dieses Gefühl kommt in „Wenn die Pampers zum Helm wird“ ganz gut rüber.

Das Hauptaugenmerk des Buches liegt sodann auch weniger auf das Verschießen von Pointen, sondern viel mehr in der Erzählung. Diese bietet aufgrund des Thema ja schon viel Potential für mögliche Lachsalven. Oder anders gesagt: ein wahrer Selbstläufer. Dass Thomas Bentler nicht erst gestern mit dem Schreiben begonnen hat, merkt man seinen Zeilen deutlich an. Ansonsten allerdings im Sportbereich beheimatet, macht er auch in Sachen Familienbuch eine gute Figur. Sein Buch liest sich flott von der Hand, auch wenn der Titel im ersten Moment etwas sperrig wirkt.

Fazit

Und damit sind wir auch schon beim Fazit. Papaleser und Mamaleser werden sich in dem Büchlein wahrscheinlich selbst wiedererkennen und genau deswegen auch darüber lachen können. Ich selbst behalte es auf meiner Liste möglicher Geschenke für Eltern in spe oder Frischlingseltern. Schönet Ding!

Wenn die Pampers zum Helm wird
Thomas Bentler
Taschenbuch: 168 Seiten
Verlag: Lektora-Verlag; Auflage: 1 (21. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3954611066
ISBN-13: 978-3954611065
Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,5 x 19 cm

 

 

*enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich bei einem Kauf über den Link eine kleine Provision bekomme, sich für euch am Preis aber nichts ändert. Nur, dass ihr bescheid wisst, ne.


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.