Los geht's!
READING

Kindersachbuch: „Wie groß? Wie weit? Wie schnell? ...

Kindersachbuch: „Wie groß? Wie weit? Wie schnell? Die Welt und ich“ von Jun Chen – Kleine Gestalten

Kindersachbuch: „Wie groß? Wie weit? Wie schnell? Die Welt und ich“ von Jun Chen - Kleine Gestalten

Aus den Illustrationen von Jun Chen erwächst mit „Wie groß? Wie weit? Wie schnell? Die Welt und ich“ nicht nur ein schönes Sachbuch für Kinder ab fünf Jahren. Es wird mitunter auch zu einem unterhaltsamen Mitmachbuch, bei dem man auch schon mal aufstehen muss. Und das selbst als Vorlesepapa. Eine kleine Reise durch die Welt der Wunder, die uns umgibt – aus dem Hause Kleine Gestalten.

Inhalt: Wie groß? Wie weit? Wie schnell? Die Welt und ich

Die Welt ist voller Wunder. Schau nach oben, schau nach unten, schau Dich um in dieser Welt. Lass Dich von den kleinen und großen Wundern dieser Welt überraschen. Woher weiß man aber, wann groß wirklich groß und wann viel wirklich viel ist? Diesen Fragen gehen wir auf gut 22 Doppelseiten nach – und auf jeder Seite gibt es etwas Neues, manchmal sogar für Erwachsene Unerwartetes zu entdecken.

So erfahren wir, wieviele Zähne eine Kuh oder ein Weißer Hai hat – und wieviele der Mensch im Vergleich. Wie schnell aber wandert ein Seestern? Und wieviele Haare hat ein Otter auf der Fläche eines Daumennagels? Wie heiß ist ein Blitz? Und mit welcher Geschwindigkeit sinkt eine Schneeflocke zu Boden. Ja, wie die letzten Beispiele bereits zeigen: es geht nicht ausschließlich um die unglaublichen Leistungen des Tierreiches, sondern auch die ganz alltäglichen bis abstrakten Dinge unseres Lebens. Sei es Temperatur, Zeit, Geschichte oder eben Geschwindigkeit. Und bei keinem Beispiel darf natürlich die Relation zum Menschen nicht vergessen werden. Oder zumindest doch ein alltägliches Beispiel, damit Kinder ab fünf Jahren es sich besser vorstellen können. Oder wussten sie, dass es Pilze gibt, die die Größe von 12 Fußballfeldern annehmen können?

Meine Einschätzung als Vorlesepapa

Moment, ist das ein Otter auf dem Cover? Shut up and take my money! Doch nicht nur aus diesem Grund mag ich dieses Sachbuch für Kinder wirklich gern. Es präsentiert nicht bloß kuriose oder grundlegende Phänomene unseres Planeten, wie das einige andere Sachbücher gerne mal machen. Hier wird man als Vorlesepapa wie auch Vorlesekind dazu animiert, mitzumachen. Den Finger auf das Otterfell legen, gemeinsam die Arme ausstrecken, Zähne zählen und so weiter. So erhält man ein viel plastischeres Gefühl (gibt es so etwas überhaupt?) für das, was Mensch und Tier zu leisten vermögen. Oder auch, was es mit den Wetterphänomenen um uns herum so auf sich hat.

Bei diesem Buch handelt es sich um ein wirklich anschauliches gestaltetes Sachbuch für Kinder ab fünf Jahren. Die meisten Beispiele dürften aber auch für jüngere Entdeckerkinder gut geeignet sein, zumal sie auch immer wieder dazu animiert werden, mitzumachen. Die Illustrationen von Jun Chen sind hierbei realistisch wie kindgerecht zugleich – ich schaue sie mir wirklich gerne an.

Fazit

Ein Sachbuch für Kinder, welches dank toller Beispiele und Ideen zum Mitmachen und Entdecken animiert.

Wie groß? Wie weit? Wie schnell? Die Welt und ich
Jun Chen (Illustration)
Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
Verlag: Die Gestalten Verlag (30. August 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899558111
ISBN-13: 978-3899558111
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 1,5 x 28,7 cm

 


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.