Alle Artikel in: 12von12

Jeden Monat am 12. ist es für viele Blogger üblich, zwölf Bilder zu machen und sie im Rahmen dieser Aktion zu zeigen. Mir gelingt das zwar nicht in jedem Monat, aber ich probier’s.

#12von12: Seen und andere Wasser-Orte im Wedding und in Nordberlin

Berlin hat mehr Brücken als Venedig. Ist aber auch um ein Vielfaches größer. Und doch bietet die Stadt, besonders der Norden so viel mehr als bloß urbanes Lebensgefühl. Keine Stadt hat so viel Grün, so viele Seen und so viele tolle Spielplätze zu bieten. Da können München und andere sogenannte Großstädte einpacken. Ich habe mich heute auf eine kleine Radtour begeben und 12 Wasserorte im Wedding und Nordberlin erkundet. Viel Spaß – und packt euer Handtuch ein, ja! Man kann nie wissen…

12von12: 12 Kinderbücher für Kinder ab drei Jahren

Meine Tochter liebt Bücher. Sie liebt auch den Sommer. Wenn der Sommer uns aber mal wieder im Stich lässt und das trotz globaler Erwärmung, dann bleiben ihr und mir immerhin noch ihre heißgeliebten Bücher. Viel Spaß also mit einem 12von12: 12 Kinderbücher für Kinder ab drei Jahren. In Kooperation mit meiner Tochter und ihrer ganz eigenen #12bookschallenge, wenn man so will. Los geht’s!

12von12 vor 12 – Berlin am Sonntagvormittag

Und dann schlug’s. Nicht 13, sondern schlimmer: 12von12. Wer mich heute schon gesehen hat weiß: Ich bin heute mal ganz nah am Schlafsinn gebaut. Und das, obwohl ich es in dieser Woche kaum geschafft habe, für eines meiner eigenen Projekte zu schuften. Erkältung, Kind, Rechner-Huppyfluppy. Ich bounce den Schlafnasen-Beat, Sie kennen das ja. Und was macht man, wenn man ohnehin nicht schläft? Richtig, man treibt sich so herum – entweder im Internet oder ganz verwegen in diesem real life. Viel Spaß  mit 12 Bildern vom 12., mit etwas urbanem schäbig Chic und ein klein wenig Apokalypsen-Feeling. Berlin eben.

12von12: Ein Matschepampen-Tag im Januar 2017

Freunde, es ist mal wieder soweit. Das erste 12von12 diesen Jahres steht mindestens genauso vor der Tür wie Schnee, Matsch und Fitness-Studio. Ich habe ja immer so meine Probleme mit diesem 12-Bilderformat, das soll aber natürlich kein Grund sein, aufzugeben. Viel Spaß also mit den matschepampigen Eindrücken des Tages. Und falls sich mittemang jemand fragen sollte, warum die Bilder eigentlich alle so dunkel und düster geraten sind: Der Mann im Mond hat vergessen, die Leuchte aufzudrehen! Der schläft nämlich noch. Tja, und jetzt sitzen wir hier halt im Dunkeln, ne. Ich wünsch‘ euch dennoch oder auch gerade deswegen viel Spaß!

12von12 im Dezember: Montag mal ohne..

Nach langem Zaudern und trotzigem Zögern gibt es in diesem Monat mal wieder ein kleines 12von12, also 12 Bilder am 12. des Monats. Eigentlich wären ja Bilderreihen wie 12 Plätzchen, 12 Plautzen oder auch 12 Plätzchenplautzende Schneemänner ein schöne Idee gewesen, aber nun ja, dieses Jahr ist Dezember irgendwie doch ganz anders. Viel Spaß also mit 12 Bildern aus einem Montag, wie er untypischer nicht sein könnte – kein Kaffee, kein Stress. Das geht?

12von12: Der Sommer 2001

Apokalypse? Ausgefallen. Die Ticketverkäufe für den Weltuntergang? Entgegen aller Prognosen eher schleppend. Ich war vorbereitet. Ich hatte ein WG-Zimmer, hatte DAS Mädchen und darüber hinaus einen Studienplatz genau in der Stadt, in der besagtes Mädchen studierte. Im heutigen 12von12 erinnern mich 12 Songs an eine Zeit, die ich allzu gern auch mal als „die einzige Sackgasse meines Lebens“ bezeichne. Achtung: akustischer Subkulturen-Content.

12von12 im Juli: 12 Momente aus dem Papa-Tag

12von12 oder wie ich es nenne: Mehr Bilder, weniger Text. Habe ich am letzten Sonntag im Rahmen des Wochenende in Bildern noch großmaulig angekündigt, eine selbstauferlegte Bilder-Diät zu halten, werde ich kaum zwei Tage später schon wieder heraus gefordert. Nicht ich, sondern mein eigener Schweinehund ist schuld, dass ich nun doch so schnell rückfällig werde. Wie immer hatte ich aber ohnehin eigentlich etwas ein ganz anderes 12von12-Projekt im Visier und.. naja, also eigentlich alles wie immer. Viel Spaß dann mit den 12von12 Momenten des Tages, in denen Du merkst, dass Du Papa bist. Viel Spaß.

12von12: Meine 12 „Wochenende in Bildern“-Lieblingsmomente“

Seit mehr als einem Jahr erscheint hier auf dem Blog jeden Sonntag mein „Wochenende in Bildern“. Schon länger wollte ich mal all meine Lieblingsmomente aus all den Wochenenden sammeln und als „Best of“ bzw. wie die jungen Leute sagen:“Roundup“ euch präsentieren. Heute fällt der 12. des Monats mal wieder auf einen Sonntag. Zeit also, das diesmonatige 12von12 für meine 12 Lieblingsmomente des „Wochenende in Bildern“ zu nutzen. Viel Spaß mit dieser kleinen Crossover-Aktion! Verbrannte Nudeln inklusive..

12von12: An einem Tag im Mai

In den letzten Monaten habe ich die Bloggeraktion 12von12 konsequenterweise ausblenden müssen. In dieser Woche aber möchte ich sie zumindest als kleine Dokumentation wieder auferstehen lassen. Auch, weil ich aufgrund von anderen Verpflichtungen und Kooperationen, die ihre Schatten bereits weit voraus werfen, nicht in der Lage war, den Blog mit sorgsam ausgewähltem Inhalt zu füllen. Freut euch also über ein frisches 12von12. Dieses Mal wieder aus dem Kiez, dieses Mal aus dem Alltag, nur dieses Mal mit einer anderen Knipse.