Los geht's!
READING

Pappbilderbuch: „Tim Tigers Andersrumtag“ von Anna...

Pappbilderbuch: „Tim Tigers Andersrumtag“ von Anna Taube und Marina Rachner – Magellan Verlag

pappbilderbuch-tim-tigers-andersrumtag-anna-taube-magellan-verlag

Das Pappbilderbuch „Tim Tigers Andersrumtag“ von Anna Taube beschreibt eigentlich das, was ich auch mal ganz gerne mit meiner Tochter spiele: Gegenteiltag! Ein schönes Spiel, an dem auch Tim Tiger, Protagonist unserer heutigen Geschichte viel Spaß findet. Ganz so einfach ist es dann aber nicht und am Ende wird es sogar dramatisch! Ein Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren aus dem Magellan Verlag mit einem unerwartet lehrreichen Ende.

Worum geht es in „Tim Tigers Andersrumtag“?

Armer Tim Tiger. Für den kleinen Jungen ist es heute einfach viel zu langweilig. Was also tun? So kommt er auf die Idee, heute einfach mal alle andersrum zu machen. Während es beim Anziehen noch recht leicht ist, wird es am Frühstückstisch aber schon ungleich schwieriger. Essen ohne zu Kleckern? Das schaffen ja nicht mal Erwachsene.

Und so läuft Tim Tiger andersrum durch seinen Tag, bis er gemeinsam mit Ticki ein Haus aus Bauklötzen baut. Ticki aber ist irgendwie so gar nicht anders, sondern völlig normal. Plötzlich taucht Mick, der eifersüchtige Freund Tim Tigers auf und zerstört das Bauklotzhaus. Tim möchte seinen Freund hauen, aber Moment mal! Ist heute nicht Gegenteiltag? Was ist eigentlich das Gegenteil von Hauen? Richtig, etwas gemeinsam tun.

Meine Einschätzung als Vorlesepapa

Auf sieben Doppelseiten erzählt das Pappbilderbuch von Anna Taube auch dank anschaulicher Illustrationen, was genau eigentlich „andersrum“ bedeutet. Zumindest im Alltag von Tim Tiger. Das Konzept vom „Gegenteiltag“ gefällt mir ja sehr und wir spielen es auch immer wieder mal, wobei ich meist länger durchhalte als meine Dreijährige. Aber auch deswegen mag sie Tim Tiger, wenn er Dinge einfach mal anders macht. Dass das Buch sich vornehmlich an Kinder ab zwei Jahren richtet, störte sie hingegen gar nicht.

Was mir wirklich gut gefällt: der Plot-Twist am Ende. So geht es am Ende nämlich gar nicht mehr um das Andersrum, sondern darum, wie man miteinander agieren kann. Wie kann man die Bedürfnisse aller Beteiligten auf einen gemeinsamen Nenner bringen? Konkret bedeutet das: Wenn Mick eifersüchtig ist, weil sein bester Freund Tim mit Tikki spielt. Warum dann nicht einfach zu dritt spielen – miteinander? Eben, dass ist nicht andersrum, sondern genau richtig. Schöner Perspektivwechsel.

Fazit

Ein schönes Pappbilderbuch mit kreativen Thema und einem unerwartet lehrreichen Ende. Als Geschenk oder kleine Aufmerksamkeit für Kinder ab zwei Jahren genau richtig.

Tim Tigers Andersrumtag*
Anna Taube, Marina Rachner
Gebundene Ausgabe: 16 Seiten
Verlag: Magellan; Auflage: 1 (18. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734815304
ISBN-13: 978-3734815300
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate – 4 Jahre

 

*Amazon-Affiliate-Links. Das bedeutet, bei Kauf über den Link bekomme ich eine kleine Provision, am Kaufpreis ändert sich für euch aber nichts, ne.


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.