Los geht's!
READING

Unterwegs unterhalten, unterwegs informiert –...

Unterwegs unterhalten, unterwegs informiert – Hallo Audible Original Podcasts

Audible Original Podcasts - Unterwegs informiert

Wenn der letzte Satz der Gutenachtgeschichte gelesen ist und meiner Tochter langsam die Augen zufallen. Dann könnte sie doch eigentlich so langsam in die Gänge kommen, diese ME-Time, diese Zeit exklusiv nur für mich, oder? Meist wartet dann aber noch der Haushalt auf mich – oder die Arbeit.  Da bleibt mitunter wenig Zeit für andere Dinge. Vor allem aber auch weniger Zeit, um sich mal mit jemand zu unterhalten, der/die nicht kleiner ist als ein laufender Meter. Nach Hörbüchern sind Podcasts meine neue Entdeckung. Oder besser gesagt, meine neue Wiederentdeckung. Diese kann man sich nämlich wunderbar ins Ohr stecken – und lassen sich dank Audible Smartphone-App auch auf dem Balkon hören. Oder auf dem Kita-Heimweg. Also dann, wenn der Abwasch getan ist, keine Arbeit auf mich wartet und dann doch diese ME-Time beginnen kann.

-Anzeige-

Was ich abends so treibe, wenn ich mit meinen Kopfhörern im Ohr auf der Couch liege, dass habe ich ja schon mal beschrieben, hier: Hörbücher und Hörspiele bei audible. Dann, wenn ich weder Fernsehen schauen möchte und auch die Musik mal stumm bleiben muss. Und so schön Hörbücher auch sind, was wäre, wenn ich mich eigentlich viel lieber unterhalten wollen würde? Oder meinen Geist anregen? Machen wir uns nichts vor, so alleinerziehend hat man dazu nicht immer so viele Möglichkeiten. Wer soll denn in der Zwischenzeit auf das schlafende Kind aufpassen? Eben!
Wer hätte das vor zwei Jahren noch gedacht: Derzeit sind Podcasts ja der dernier cri, lies: das ganz heiße Ding. Und so ganz kann ich mich dem auch nicht verschließen, obgleich ich doch längst scho mit dem Format abgeschlossen hatte. Und doch ist es eine ganz gute Möglichkeit, sich z.B. in das Leben Anderer hineinzuhören, siehe den Blaupause-Podcast von Katrin Rönicke und Merlin Münch. Während man selbst noch die letzten Kuscheltiere und Spielzeuge dorthin verfrachtet, wo sie hingehören – in die Kiste, genau dann sich einfach mal ganz wegdenken.

Ich mag es aber auch, nochmal ein wenig Gehirnfutter zu bekommen, mich weiterzubilden, mir klugen Input zu holen, siehe VICE – Radio Motherboard. Das endet dann nach allem Waschen, putzen, legen meist auf dem Balkon. Und da die Original Podcasts von Audible ohnehin ja mobil sind (kostenfreie Smartphone-App sei Dank), sind sie eben immer dabei. Und wenn der Tag dann doch viel zu lang war, dann unterhalte ich mich mit Micky Beisenherz und Oliver Polak in „Juwelen im Morast der Langeweile“-Podcast – so ganz rein virtuell natürlich. Geheimtipp: Auf dem Rückweg von der Kita kann man auch ganz wunderbar nochmal in die angefangenen Podcasts hineinpfuschen.

Übrigens: Audible Original Podcasts und mehr – mit Amazon Konto

Wer Audible noch nicht kennt – Guten Morgen – der kann das schnell ändern, denn: wer über ein Amazon-Konto verfügt, kann volle 30 Tage ganz kostenfrei im Podcast und Hörbuch-Angebot stöbern. So habe ich nämlich auch angefangen und bin jetzt doch sehr froh, dabei geblieben zu sein. Das Handy in der Tasche zu lassen, kluge Menschen meinen Kopf füllen lassen, das tut gut. Das solltet ihr auf jeden Fall auch mal ausprobieren – hier geht es auch schon zu den Audible Original Podcasts: Überblick des Podcast-Angebots.


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.