Los geht's!
READING

Vorlesebuch: „Das Flüstern des Orients“ von Franzi...

Vorlesebuch: „Das Flüstern des Orients“ von Franziska Meiners – NordSüd Verlag

Franziska Meiners „Das Flüstern des Orients“ aus dem NordSüd-Verlag

Ob von den Gebrüder Grimm oder von Hans Christian Andersen oder von vielen, vielen mehr. Irgendwann kennt man sie eben doch auswendig, die kindertauglichen Märchen, die man so allabendlich von der Bettkante aus zum Besten gibt. „Das Flüstern des Orients“ von Franziska Meiners präsentiert gleich sechs ausgewählte arabische Märchenerzählungen, von denen wir derzeit gar nicht genug bekommen können. Eine Reise fernab von Alibaba und den vierzig Räubern – aus dem NordSüd Verlag.

Franziska Meiners: Das Flüstern des Orients – Arabische Märchen zum Vorlesen und Entdecken

In dem wunderschön aufgemachten Lesebuch finden sich ingesamt sechs Volksmärchen aus dem arabischen Sprachraum. „Das Geheimnis des schwarzen Kleides“ eröffnet den Reigen, wird dann unter anderem von “Der Fischer und der Dschinn“ wunderbar abgeholt, bis es dann mit unserem Lieblingsmärchen abschließt, nämlich: „Der Fischer und die Meerjungfrau“. Eine jeweilige Inhaltsangabe wäre hier wohl fehl am Platz – ich will ja niemanden etwas vorwegnehmen, oder?

Die Länge der jeweiligen Märchen variiert stark. Von zwei bis zehn Doppelseiten ist im Grunde alles dabei. Da wird schnell klar, dass das avisierte Publikum bereits erfahrene Vorlesekinder, am besten schon im Schulalter sein dürften. Zum Selbstlesen sind die Geschichten indes eventuell noch etwas zu lang und zu komplex. Die unterschiedliche Märchenlänge liegt zum an den ausgewählten Erzählungen selbst, aber auch an den wunderschönen Illustrationen. Diese kommen im charmanten Holzschnitt daher und können auch schon mal die Mehrheit der Doppelseite ausmachen. Traumhaft schön und ein wenig mystisch hier und da, obwohl das gesamte Buch aus lediglich vier Farben besteht.

Meine Einschätzung als Vorlesepapa

Ob von den Gebrüder Grimm oder von Hans Christian Andersen oder von vielen, vielen mehr. Irgendwann kommt der Punkt im Leben eines Elternteils, an dem man die klassischen Märchen alle auswendig kennt. Also zumindest doch die kindertauglichen, versteht sich, die man so allabendlich von der Bettkante aus zum Besten gibt. „Das Flüstern des Orients“ von Franziska Meiners präsentiert hingegen gleich sechs ausgewählte arabische Märchenerzählungen, von denen wir derzeit gar nicht genug bekommen können. Nicht nur, weil sie ganz neu und manchmal ganz schön magisch sind, sondern auch, weil sie so wunderbar erzählt und kuratiert sind.

Besonders interessant: am Ende des Buches gibt es vier Märchen-Mitmach-Doppelseiten, auf denen man sich spielerisch der arabischen Sprache, wie auch arabischer Malkunst nähern kann. Aber auch vier Ausmalbilder gibt es zu bewundern – ein kleines Memo-Spiel inklusive.

Fazit

Ein verzauberndes Vorlesebuch mit sechs schönen Geschichten, die man nicht nur abends lesen kann. Die Mitmachseiten eignen sich hervorragend, um mit Kindern über die arabische Kultur zu sprechen. Und jetzt wünschte ich, meine Tochter ginge schon in die Schule – was sie sich übrigens mit ihren vier Jahren selbst auch wünscht…

Franziska Meiners
Das Flüstern des Orients – Arabische Märchen zum Vorlesen und Entdecken
Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
Verlag: NordSüd Verlag; Auflage: 1 (1. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3314104294
ISBN-13: 978-3314104299
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 10 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 22,3 x 2 x 26,4 cm

 

 

 


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.