Los geht's!
READING

Vorlesebuch: „Lotte und Rose – Immer Ärger m...

Vorlesebuch: „Lotte und Rose – Immer Ärger mit den Jungs“ von Marieke Smithuis – Gerstenberg Verlag

Lotte und Rose - Immer Ärger mit den Jungs von Marieke Smithuis

Die Geschwister Lotte und Rose haben uns schon mit so manch Abenteuer versorgt. Mit „Immer Ärger mit den Jungs“ geht die Erstlesereihe aus dem Gerstenberg Verlag in die nächste Runde. Und wie der Titel es schon verrät, verlässt eine Familie die Geschichte, nur um später durch eine Familie mit zwei Jungs, nämlich Joppe und Lasse ersetzt zu werden. Werden sich Lotte und Rose aber mit den beiden wirklich gut verstehen? Und geht es überhaupt in den insgesamt 47 Kurzgeschichten ausschließlich um geschlechtlich konnotierte Auseinandersetzungen? Mitnichten und das ist auch gut so!

47 Geschichten rund um „Lotte und Rose – Immer Ärger mit den Jungs“ von Marieke Smithuis

Wer die beiden noch nicht kennt: Lotte und Rose wohnen gemeinsam mit ihren Eltern, dem vergesslichen Opa General sowie der Katze Schnurre am Stadtrand. Gemeinsam haben sie schon so manches Abenteuer durchgestanden. In „Lotte und Rose – Immer Ärger mit den Jungs“ geht es, wie sollte es anders sein, um… Jungs. Zwei Jungs, um ganz genau zu sein. Joppe und Lasse. Die sind nämlich in das Haus neben gezogen. So ganz grün sind sich die vier gegenseitig aber natürlich nicht.

Die „Lotte und Rose“-Reihe bietet viele kurzweilige Geschichten, die im Grunde immer schöne Anknüpfungspunkte an kindliche Realitäten bieten. Sei es die wunderbare Zeit der Sommerferien, in der man am liebsten Fritten oder Eis isst oder eben einfach mal ein Kirschkernweitspucken veranstaltet. Oder sei es einfach nur, dass die beiden Mädchen einen Vogel retten.

In der aktuellen Ausgabe geht es also Reibungspunkte zwischen den Geschlechtern. Ich muss zugeben, dass mir das zu Beginn nicht wirklich gut gefallen hat. Schaut man aber genauer in die Geschichten hinein, geht es eigentlich gar nicht so sehr um geschlechtlich motivierte Reibereien, sondern viel mehr um ganz alltägliche Themen – gut so.

Meine Einschätzung als Vorlesepapa – Fazit

In 47 kurzweiligen, immer auf Augenhöhe der Kinder erzählten Geschichten begleiten wir Lotte und Rose durch ein ganzes Jahr: Sommerferien, Familienbesuche, Klingelstreiche, Läuse, zugelaufene Hunde und dramatische Vogel-Rettungsaktionen – was Kinder alltäglich erleben, kann wahrlich aufregend sein! Der Untertitel „Immer Ärger mit den Jungs“ wird natürlich in den Geschichten aufgegriffen, nimmt aber gar nicht so viel Raum ein, wie man das vermuten würde. Das gefällt mir sehr.

Netter Zusatz: Im Appendix findet sich eine Erklärung dazu, wie man in den Niederlanden Nikolaus und Weihnachten feiert. Das ergibt jede Menge Sinn, denn im Original ist das Buch auch niederländisch erschienen. Wie unterschiedlich doch Bräuche sein können, obwohl man doch Tür an Tür wohnt. Dieser letzte Satz passt übrigens irgendwie auch ganz wunderbar als Fazit und Schlusssatz zu „Lotte und Rosa – immer Ärger mit den Jungs“.

In diesem Sinne, ein schöne Ergänzung zur Bücherreihe für Erstlese-Kinder ab sieben Jahre.

Lotte und Rose – Immer Ärger mit den Jungs
Marieke Smithuis, Eva Muszynski
Gebundene Ausgabe: 219 Seiten
Verlag: Gerstenberg Verlag; Auflage: 1 (1. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3836959275
ISBN-13: 978-3836959278
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 – 9 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 16,1 x 2,5 x 21,6 cm

Amazon Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme eine kleine Provision, wenn über darüber bestellt. Am Kaufpreis ändert sich für euch aber nichts, ne.


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.