READING

Wochenende in Bildern: Irgendwas mit Hexenbesen un...

Wochenende in Bildern: Irgendwas mit Hexenbesen und Wasserrohrbruch #116

wochenende-in-bildern-kaffee

Es ist wieder Zeit, für eine kleine Blogromanze. Zeit, dass es mal wieder ein Wochenende in Bildern von mir gibt. Und dieses Wochenende hat es wirklich in sich gehabt. Sobald es nämlich einen Hauch von Entspannung geben könnte, sorgt das Universum, oder in meinem Fall das Haus, dafür, dass der Spannungsbogen schön weit oben bleibt und niemand, aber auch wirklich niemand nachlässt – oder ausschläft. Viel Spaß also mit dem einen oder anderen Ausblick und vor allem: einem ausgewachsenen Wasserrohrbruch.

Wochenende in Bildern: Freitag und Samstag

Das Wochenende beginnt an diesem Freitag durchaus vielversprechend. Obgleich ich aufgrund der systematischen Nichterfüllung versprochener Dienstleistungen dazu gezwungen bin, durch den halben Ortsteil zu gondeln. Und wofür das Ganze? Na um meinen eigenen Hexenbesen abzuholen, ist doch klar! Ob der aber auch wirklich fliegen kann? Mehr gibt es nächste im Woche hier im Blog.

Zwischendurch mache ich mich daran, endlich mal den Nintendo 3DS ins Laufen zu bringen. Auch darüber werde ich im Laufe des Monats berichten. Der Rest des Freitags verweht indes mit den Ausläufern eines Sturms, der die Hauptstadt mit kaum mehr als einem lauen Lüftchen beglückt hat.

Samstagmorgen. Das Wochenende beginnt mal wieder mit einer Laune, bei der selbst Sauron zu Schokolade greifen würde. Die Dreijährige hat es derzeit nicht leicht – und ich auch nicht. Ist aber auch sonst niemand da, an dem sie ihre Trotzigkeit auslassen kann. Ob es das nun unbedingt einfacher macht?

Ich räume indes die Wohnung etwas um, bis mein Fuß unversehens in eine wässrige Brake tappt. Oh, Hallo, Wasserrohrbruch. Mit Dir hätte ich am Wochenende ja so gar nicht gerechnet.

Samstagabend im Keller rumkrauchen: check! Wissen Sie, falls Ihnen mal der Sinn nach neuen Leuten und Abenteuer sein sollte, schließen Sie doch einfach mal den Absperrhahn des Wasserhauptstrangs. Am Wochenende. Da kann Tinder aber mal sowas von einpacken. Nach dem siebten oder achten Paar nasser Socken verliert das ganze dann aber doch an Reiz. Bei leisem Plätschern geht der Abend zu Ende…

Wochenende in Bildern: Sonntag

Damit ich auch am Wochenende nicht aus Versehen mal ausschlafe, stehen meine Freunde, die Handwerker pünktlich bei Morgengrauen auf der Fußmatte. Im Grunde meiner Seele bin ich ja sehr dankbar, dass sie ihren Weg selbst am Sonntag zu mir finden. Dem Geruch zu urteilen, kommen sie direkt aus der einen Disko irgendwo in Potsdam-Mittelmark.

Ich lasse den Tag mit einem Kaffee ausklingen. Mehr muss man über mich und das Vaterding auch nicht wissen.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer gleich nebenan, bei Frau Mierau im Blog. Schaut doch mal rum!


Als bloggender Vater einer dreijährigen Tochter schreibt Johnny über das Familienleben zwischen Kita, Kleinkind und Vereinbarkeit.

RELATED POST

  1. Hi Johnny,

    gerade zum ersten Mal über deinen Blog gestolpert – unsere Kinder sind schon aus dem Bilderbuchalter heraus, aber viellicht finde ich ja ein paar Anregungen für Geschenke oder für KiTa & Co.

    2 Dinge, die mir gleich auffallen (und gefallen): Wundervolle Fotos – wow! Und toll, dass du Bücher vorstellst.

    Schönen Abend

    Chris

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM
Alltag und ein wenig mehr