Los geht's!
READING

Wochenende in Bildern: Irgendwas mit Messe-Leben, ...

Wochenende in Bildern: Irgendwas mit Messe-Leben, Parkleben und Bloggerleben #119

Das Wochenende in Bildern ist mal wieder bereit, sich online zu zeigen. In letzter Zeit ist es ja in dieser Hinsicht ein wenig schüchtern geworden. Oder sollte ich besser sagen, es hat sich einfach rar gemacht? Schön jedenfalls, es mal wieder hier zu sehen. Viel Spaß mit der duo Händlermesse, auf der ich mich mit Tochter herumgetrieben habe – samt Basteln und großer Pferdeliebe. Doch auch sonst haben wir es recht langsam angehen lassen, das schöne Wetter genossen und nebenher die eine oder andere Neuerscheinung in Sachen Kinderbuch gelesen. Also fast alles wie immer, möchte man meinen – und das ist auch gut so. Viel Spaß und passt gut auf euch auf!

Wochenende in Bildern: Samstag und die duo Händlermesse

Samstagvormittag machen wir uns auf den Weg ins Estrel an der Sonnenallee. Dort findet nämlich wie schon im letzten Jahr auch die duo Händlermesse bzw. das duo-Unternehmerforum statt. Hierbei handelt es sich um eine Messe oder besser gesagt, um ein nicht-öffentliches Verbundstreffen mittelständischer Unternehmen. Oder anders gesagt, hier trifft sich ganz entspannt der Vertrieb mit dem Handel. Als Blogger ist man hier doch noch ein Exot und ich verbringe einige Zeit damit, Fragen zu beantworten. Es dauert auch gar nicht lange, Tochter und ich sind bekannt wie bunte Hunde.

So sehr doch der Mittelstand wie auch Blogger Experten auf ihrem Gebiet sind, so sehr sie auch voneinander profitieren könnten, so sehr sind sie aber noch immer voneinander entfernt. Dennoch mag ich diese Grenzbereiche, in welche man sonst keinen Einblick bekommt.

Auf diesem Bild übrigens zu sehen: SIKU und LEGO…

Natürlich geht es an diesem Tag nicht nur um nicht, sondern natürlich auch um meine Tochter. Die ist ja schließlich mit von der Partie und hat so ihre ganz eigenen Ansichten von „spannend“. War im letzten Jahr Peter Maffay noch persönlich vor Ort (siehe hier: duo, KMU und Blogger Relations, so schickt er dieses Jahr den kleinen Drachen Tabaluga vorbei. Mit dem kann meine Tochter wahrscheinlich auch sehr viel mehr anfangen. Was soll ich sagen, es ist große Tabaluga-Liebe. „Wie heißt der Grüne von Neukölln nochmal, Papa?“ – “Tabaluga, Schatz, Tabaluga…“

Autos… und Pferde, oh Pferde!

Und natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder fleißig gebastelt, obgleich meine Tochter hier wesentlich mehr Talent und noch mehr Ausdauer hat, als ich, aber nun ja, ne…

Wochenende in Bildern: Sonntag

Das Sonntagsfrühstück erfährt aufgrund der aufregenden Geschenke nur kurze Aufmerksamkeit. Ja, man kann froh sein, dass die Vierjährige ihre Müslischale auch Überhaupt nur angeschaut hat.

Nebenher arbeite ich ein wenig, was an einem Sonntag auch mal gut passieren kann. Eben auch, weil ich meine Arbeit so wunderbar mit dem Privaten verbinden kann. Und so schauen meine Tochter und ich zum ersten Mal in „Die Gefühlebande“ von Clemens Fabian und Miriam Zels hinein. Wem letzterer Name irgendwie bekannt vorkommt, dann vielleicht aufgrund dieses Titels: Fast wie Freunde – Kunstanst!fter Verlag. Mehr aber zu dem neuen Kinderbuch, welches Kindern helfen möchte, ihre Gefühle kennenzulernen (und einzuordnen), gibt es im Laufe der nächsten Tage.

Nach einer kleinen Stärkung muss aber auch wieder etwas Bewegung sein, ist doch klar. Oh und falls sich jemand fragt, ob der „hausgemachte Apfelkuchen“ im Sophieneck in Mitte sich lohnt? Nun, ich sage mal, wer auf ein matschig aufgetautes Stück geschmackloser Kaumasse steht, der/die darf beherzt zugreifen. Mehr als drei Gabeln hat selbst das Kind nicht hinunter würgen können. Vernichtender könnte ein Urteil nicht sein…

Und so geht es dem Abend entgegen. Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer auf der anderen Straßenseite im gut sortierten Blog der guten Frau Mierau. Schaut mal vorbei.


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.