Los geht's!
READING

Wochenende in Bildern: Zwischen Dauerparty und Dau...

Wochenende in Bildern: Zwischen Dauerparty und Dauerwerbesendung #120

Wochenende in Bildern auf dem Umweltfestival am Brandenburger Tor

Und schon wieder Zeit für ein Wochenende in Bildern? Menschenskind, wo ist denn bloß die Zeit nur hin? Auch an diesem Wochenende haben wir es wieder ordentlich ruhig krachen lassen. Da kam das Straßenfest der Nachbarn genau richtig. Aber auch ein Geburtstag durfte gefeiert werden – wenn auch nicht so ganz mit uns. Viel Spaß mit Spiel, Spaß und Tanz und dem Gefühl, dass Berlin mit Kind entweder eine einzige Dauerwerbesendung oder manchmal auch Dauerparty ist. Seien Sie mir gewarnt…

Wochenende in Bildern: Freitag und Samstag

Das Wochenende und natürlich auch das Wochenende in Bildern läuten wir ganz standesgemäß an der Plansche ein. Diese haben nämlich ab heute, Freitag ganz offiziell immer dann geöffnet, wenn die Lufttemperatur morgens um 10:00 Uhr mindestens 25 Grad Celsius beträgt. Naja. Entweder das oder irgendjemand im Grünflächenamt befragt tagtäglich sein Tee-Orakel, so ganz sicher bin ich mir da noch nicht.

P.S. Man achte auf die schräge Sturmfrisur…

Am Samstag haben wir indes größere Pläne. Also ich jedenfalls, denn ich möchte den Vormittag unbedingt mit ihr im Park verbringen. Bevor nämlich das prognostizierte Gewitter über uns hereinbricht.. Tochter versteht aber meine unruhige Aufbruchstimmung irgendwie nicht so ganz und so sitzen wir noch einige Stunden in den eigenen vier Wänden – zwischen Bastelscheren, Playmais und Knete. Tja, nun.

Am Ende schaffen wir es wenigstens noch auf das Straßenfest um die Ecke. Und dort gibt es neben Essen auch, na klar, jede Menge Bastelspaß. Davon hatten wir heute ja auch noch nicht genug. Doch es gibt auch einige interessante Aktionsalternativen und natürlich auch jede Menge Musik. Eigentlich erstaunlich, aber im Grunde waren wir insgesamt ganz fünf Stunden hier. Ein guter Tag also draußen, und: kein Unwetter!

Wochenende in Bildern: Sonntag

Nachdem das Tee-Orakel des Wetterdienstes mich gestern gehörig an der Nase herum geführt hat, gibt’s heute keine Fisimatenten. Essen, Trinken, Kind gepackt und mit dem Fahrrad losgedüst. In Richtung Park. Wie es der Zufall so will, feiert seit gestern der Kinderbauernhof sein 27jähriges Bestehen – mit viel Brimborium, versteht sich. Wir linsen da auch mal hinein und… Stop! Und jetzt mal ein wenig mehr Realität auf dem Blog. Ich gebe zu, diesen Absatz habe ich schon am Samstagabend geschrieben. Ich hätte ja eigentlich ahnen können, dass es genauso nämlich nicht kommt – Fisimatenten-Tochter sei Dank.

Zufällig erfahre ich während der morgigen, nennen wir es mal Schaffensperiode der Tochter beim Mummy Mag, dass heute ja Sternfahrt sein soll – Umweltfestival am Brandenburger Tor inklusive. Seitdem das Wetter so schön und ausgehfreundlich ist, verbringen wir viel Zeit draußen. Auch, um meiner Tochter das Gefühl für ihre Stadt und damit auch ihrem Zuhause zu geben. Etwas, dass ich selbst nie erfahren habe. Außerdem kennen uns einige der Kutscher am Brandenburger Tor – und der Goldelse sagen wir ohnehin regelmäßig „Hallo“. Also die Hühner gesattelt und zum Umweltfestival gefahren.

Nach gefühlten drölfzig Glücksrädern, doppelt so vielen Gumminaschischtüten hat die Vierjährige genug. War es anfangs noch schön leer, füllen sich die Stände gegen Mittag deutlich. Auf dem Rückweg machen wir an diesem umweltzentrierten Ausflugstag noch einen Abstecher ins Futurium. Wir sind schon so oft an diesem Gebäude entlang gefahren, aber bisher noch nie drin gewesen. Wie auch, eröffnet ja auch erst im nächsten Jahr. Wir kommen in den unverhofften Genuss einer wirklich guten Kinderbetreuung samt leckerem Essen. Oh und Papa erfährt so einiges über zukünftige Spannungsfelder. Nur das Basteln der Seedbombs, das mag meiner Tochter so gar nicht gefallen – viel zu matschig. Klar. Fotos gibt es hiervon leider nicht, da man innerhalb des Gebäudes keine Bilder machen durfte. Also ich jedenfalls nicht. Damit kann ich aber gut leben, dass wir uns hier richtig verstehen.

Und das war es dann auch schon wieder mit der aufregenden Zeit. Man könnte meinen, Berlin mit Kind sei nichts anderes als eine Dauerparty. Oder vielleicht eine Dauerwerbesendung. Und im gewissen Sinne stimmt das sogar, wenn auch nicht für alle und immer. Morgen geht aber zum Glück wieder der ruhige Kita-Alltag los. Passt auf euch auf. Also jetzt, aber auch morgen, ne.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Frau Mierau zu sehen. Schaut mal rum da!


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.