Neu, Wochenende in Bildern
Kommentare 1

Wochenende in Bildern: Von Clouds, Wolken und familiärem Rauschen #89

Dieses Wochenende in Bildern hätte ich fast verpasst. Während es schon Freitag war, befand ich mich gedanklich nämlich noch im Donnerstag. Aber keine Sorge, mein soziales Netzwerk warnte mich gerade noch rechtzeitig – wenn auch unfreiwillig. Ich wünsche gute Unterhaltung mit ein wenig Technik, ein wenig Wetter, etwas Netflix und dem niemals langweilig werdenden Familien-Rauschen.

Wochenende in Bildern: Freitag und Samstag


Das Wochenende wird mit einer kleinen Redaktionssitzung im Mastul eingeleitet. Eigentlich ganz nett dort.

Die Knickohrkatze hat sich irgendwann am Vormittag weggestohlen, auf geheime Mission begeben, tut in meiner Gegenwart aber so, als sei doch alles wie immer. Wie so ein echter Teenager.

Mein neuestes technisches Spielzeug hat seinen vorläufige Platz gefunden. Ich verbringe meine Wochenende also damit, nebenher ungefähr drei Bruttoregistertonnen an Daten auf die neue vernetzte Festplatte zu schaffen. Foto-RAW-Daten sei Dank! Vielleicht waren es auch bloß drei Terabyte. Jedenfalls wird es Zeit für eine eigene Cloud. Und vielleicht auch sonst für neue smarte Technik in den eigenen vier Wänden. Aber keine Sorge, ich werde euch auf dem Blog nicht allzu sehr behelligen. Dafür habe ich ja zum Glück andere Spielwiesen im Internet gefunden. Ist es nicht toll das Internet? Jede/r kann man, was er oder sie will. Was für Zeiten…

Nachdem das Kind und ich den Vormittag mal wieder mehr oder weniger verschlafen und vertrödelt haben und ich auch eigentlich gar nicht so traurig darüber bin, geht es am Nachmittag doch nochmal vor die Tür. Weit kommen wir allerdings nicht. Im hiesigen Park ist dann schon wieder Schluss. Wir schaffen es nicht einmal zu den Wildschweinen im Gehege. Macht aber auch nichts, solange die Kleene eben Spaß hat.

Die Post war heute natürlich auch mal wieder da. Was sich hier wohl verbergen mag? Sicher ist: Irgendwann werden wir es alle erfahren. Nur, dass sie mir schon mal bescheid wissen.

Endlich Abend. Kurz noch den Mond anheulen, nur um ganz sicher zu sein, falls uns nicht doch nicht die Werwölfe aus Brandenburg überrennen sollten.

Seit Freitag ist endlich die zweite Staffel der Netflix-Serie „Love“ online. Nachdem ich die erste Staffel ja doch mehr mochte, als ich das vermutet hätte, wurde es endlich Zeit, mit Mickey und Gus ein kleines Wiedersehen zu arrangieren.

Wochenende in Bildern: Sonntag

Vormittags unterwegs zum Spielplatz. Leider waren wir nicht die einzigen, mit dieser exklusiven Idee. Unterwegs gibt’s aber wenigstens etwas vom Bäcker.

Trauriges Fundstück. Mach’s gut, alter Freund.

Sicherlich ist noch viel mehr am Sonntag passiert, aber wie das immer so ist, nicht jeder Tag will so recht in Bildern eingefangen werden. Oder man hat einfach vergessen, auf den Auslöser zu drücken. Kann ja mal vorkommen. In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen, restlichen Sonntag.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei der lieben Kollegin Frau Mierau. Klickt rein, da wird es mitunter schön bunt und überraschend.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.