Los geht's!
READING

Wochenende in Bildern: Nach dem Fest ist vor dem F...

Wochenende in Bildern: Nach dem Fest ist vor dem Fest #123

Bilderbuchfest am Helmholtzplatz - Wochenende in Bildern

Das Wochenende in Bildern schaut in der Schnapsflaschenausgabe, Nein Moment, also ich meine, als Schnapsjubiläumsausgabe nur ganz kurz im Blog vorbei. Denn immer dann, wenn wirklich mal ganz viel los ist, mache ich tatsächlich tendenziell auch weniger Bilder. Gleiches gilt auch dann, wenn überhaupt nichts los. Und falls mir noch jemand folgen kann: herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit Sommerfesten, Kiezfesten und Bilderbuchfesten, denn nach dem Fest ist vor dem Fest…

Wochenende in Bildern: Vom Sommerfest zum Stadtteilfest

Traditionell wird das Wochenende in Bildern am Freitag schon eingeläutet. In dieser Woche ist es das Kita-Sommerfest, welches im Grunde den Ton für die kommenden Tage setzt. Wie heißt es so schön: Nach dem Fest ist vor dem Fest und das Spiel dauert 90 Minuten. Oder so. Ich nutze jedenfalls die Gunst der Stunde und ergattere endlich mein heißbegehrtes Ankertattoo. Sieht so täuschend echt aus, ich schicke meiner Mutter sofort eine WhatsApp.

Das Kind liebt schminken und was wäre ein Fest ohne Kinderschminken? Eben, in der Welt meiner Tochter existiert so etwas nicht. Keine Schminke, kein Fest – so einfach ist das und vielleicht denken wir alle einfach auch ein klein wenig zu kompliziert. Es braucht kein Motto, keine Deko – Hauptsache Schminke.

Samstag, oder anders gesagt: Neuer Tag, neue Schminke. Anstatt heute wie eigentlich geplant auf der Kidzparty bei der Else zu sein, schaffen wir es gerade einmal bis kurz vor die Haustür. Das hat heute aber unbedingt auch sein Gutes. Zwar ist mir mein Berliner Ortsteil besonders in letzter Zeit ganz schön klein geworden. Heute aber nicht in den Treptower Park tageswandern zu müssen, erfüllt meine Augen mit… nun… sagen wir mal, ein klein wenig weniger Müdigkeit. Und so streunen wir am Fußballturnier vorbei zum Stadtteilfest im Paul Gerhardt-Stift. Sie wissen schon, da, wo schon Udo Jürgens als Waise kurz mal unterkam.

Wochenende in Bildern: Sonntag – Bilderbuchfest

-Werbung- weil ich die Veranstaltung genannt habe, oh well…

Ein wenig organisierter als gestern machen wir beide uns auf den Weg in den Prenzlauer Berg. Der ist zum Glück auch gar nicht so weit weg und bei gutem Wetter und sonnenfreundlicher Kleidung macht das fast schon so etwas wie Spaß. Heute findet dort nämlich das Bilderbuchfest am Helmholtzplatz statt. Später wird sich herausstellen, dass ich die meisten Bücher der anwesenden Verlage bereits kenne. Das wird mich etwas erschrecken…

Apropos. Der Grüffelo ist auch schon da. Seine Stacheln sind aber in Wirklichkeit viel weicher, als die Maus uns das erzählt hat! Ich glaube, wir sind einem wirklich heißen Dinge auf der Spur, aha oho!

Hach ach… der Tulipan Verlag, ne!

Musik gibt es natürlich auch, dank dem Milchsalon. Wir schauen uns noch Richards Kindermusikladen an (nicht im Bild), bevor wir dann noch über den Flohmarkt tingeln.

Das Kind hat sich etwas gekauft. Ein altes Elsa-Kleid, welches rein zufällig sogar die richtige Größe hatte. Sagen Sie jetzt bitte nichts… und warum ich das Kind nicht einfach angelogen habe und behaupte habe, das Kleid sei zu klein… ich weiß es auch nicht.

Auf unserem Heimweg schauen wir noch auf dem Weddingmarkt vorbei. Tochter Kooperationsfähigkeit geht allerdings eher schon so gegen null und meine auch und so beschließen wir, stattdessen lieber wirklich nach Hause zu fahren und erst einmal was Vernünftiges zu essen. So was wie Nudeln, oder so… statt vegane Sandwiches oder so. Und so geht ein feierwütiges Wochenende seinem wohlverdientem Ende entgegen. Erstaunlich, denn eigentlich fühlte es sich recht entspannt an.

Wer noch mehr Familienaction erleben will, klickt mal rüber zum Wochenende in Bildern-Linkup von Frau Mierau. Es lohnt sich wie immer!

P.S. Sorry für die teils dahingerotzten Bilder. Wir hatten weder die Kamera dabei, noch hatte ich wirklich oft eine Hand frei. Die Vierjährige war an diesem Wochenende doch sehr nährbedürftig. Das ist schön, nur dann muss das Handy eben schnell aus und wieder rein in die Tasche, ne…


Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.