READING

Wochenende in Bildern: Tag des Vorlesens und etwas...

Wochenende in Bildern: Tag des Vorlesens und etwas Laterne laufen statt Schlaf #110

Wochenende in Bildern - Tag des Vorlesens

Das Wochenende in Bildern hat sich in dieser Woche mal überlegt, mit etwas mehr Trara und Tamtam im Blog vorbeizuschauen. Klar, war ja schon länger nicht mehr zu Gast hier. Es wird spannend mit dem Tag des Vorlesens, denn dieser läutete am Freitag mein Wochenende ein – gemeinsam mit dem Laternenumzug in der Kita. Und sonst? Naja, zu wenig Nachtruhe, so viel steht schon mal fest, aber schaut doch einfach selbst, ne! Viel Spaß

Wochenende in Bildern: Freitag und Samstag

Das Wochenende kann kommen, das Essen ist da. Alle zwei Wochen gönne ich mir ja diesen Luxus, jemand Anderen meine Glaswasserkisten vor die Tür schleppen zu lassen. Seitdem bin ich aber auch um einiges entspannter – und habe mehr Zeit mit meiner Tochter. Ohne Supermarkt.

Viel zum Shoppen habe ich heute ohnehin nicht. Morgens geht’s gleich zum Tag des Vorlesen, denn ich lese natürlich auch vor. Das macht auch Spaß, wenn es mal mit ganz anderen Kindern an ganz anderen Orten ist. Und seltsamerweise funktioniert Vorlesen eigentlich mit allen Kindern – verrückt eigentlich.

Keine Atempause, denn bald schon geht die Sonne unter und ich muss vorher unbedingt wieder zu Hause sein. Heute ist nämlich auch Laternenfest. Meine Tochter ist aber schon am Donnerstag eigentlich in Wochenendlaune, um das mal vorsichtig zu formulieren. Sie schleppt sich und ihre Laune also mehr so durch den Tag, was den Abend samt Umzug zwar nicht weiter trübt, ihr es aber eben doch schwer macht, das Ganze ein wenig mehr zu genießen. Schön war’s aber dennoch – sehr. Spät, viel zu spät geht es ins Bett. Und das gilt für uns alle

Am Samstag lautet das Motto: Laufradfahren im Laub. Statt laufen im Laub. Kann man machen, ist auch mindestens genauso viel Spaß – glaub‘ ich.

Wochenende in Bildern: Sonntag

Der Sonntag beginnt mit zwei Stunden weniger Nacht als eigentlich geplant. Tochter hielt es für eine formidable Idee, um halb zwei einfach mal das Schlafen einzustellen. Aufgekratztes Mädchen ist aufgekratzt. Leider wirkt diese Unruhe nicht gerade förderlich, wenn man selbst eigentlich viel lieber im Bett liegen möchte. Dann und wann, also später, zu handelsüblicher Zeit machen wir uns daran, die aktuellen Gecko-Ausgaben zu lesen. So ein schönes Projekt, bei dem einem Vorlesepapa einfach das Herz aufgehen muss. Geschichten, die es sonst auch verdient hätten, ein eigenes Buch zu werden. Die Kinderzeitschrift ohne Werbung – ihr werdet sie wahrscheinlich demnächst nochmal hier im Blog sehen.

Und damit hier niemand glaubt, wir würden hier nur herumsitzen und lesen, Nein nein! Wonder Woman schaut gelegentlich auch mal vorbei. Aber dazu später natürlich ebenfalls mehr, ne! Hihi…

So und jetzt bin ich hier raus, denn in unseren Badezimmer ist die Heizung seit gestern ausgefallen und wir müssen irgendwie noch subtropisches Klima in den Badewannentag bringen. Wenn Sie mich jetzt also entschuldigen, ich muss warme Aufgüsse vorbereiten!

Macht was aus dem Restsonntag und passt auf euch auf, ja!

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer im Linkup von Frau Mierau – schaut gleich mal rein, ne!


Als bloggender Vater einer dreijährigen Tochter schreibt Johnny über das Familienleben zwischen Kita, Kleinkind und Vereinbarkeit.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM
Alltag und ein wenig mehr