Los geht's!
READING

Kinderbuch: „Piano, kleiner Piet“ von Gloria Jasio...

Kinderbuch: „Piano, kleiner Piet“ von Gloria Jasionowski – Edition Pastorplatz

Kinderbuch: „Piano, kleiner Piet“ von Gloria Jasionowski - Edition Pastorplatz

Gloria Jasionowski hat dieses Buch für ihre eigenen Kinder geschrieben. Und dafür bin ich ihr und auch Edition Pastorplatz überaus dankbar, denn die Welt der (klassischen) Musik als Kinderbuch gibt es immer noch viel zu selten. Hier und da natürlich. Vor allem für Kinder ab vier bzw. fünf Jahren. Wir haben gemeinsam mal hinein geschaut, ein wenig nachgehört und uns ganz leicht und spielerisch darin verloren. Hach…

Inhalt: Piano, kleiner Piet – Gloria Jasionowski

Wie schön hell die Sterne scheinen. Kein Wunder, dass Piet heute Nacht nicht schlafen kann. Oder vielleicht doch? Denn ehe er sich versieht, hat ihn eine Wolke ins Wohnzimmer zum Klavier getragen. Ach, wenn Piet doch nur Klavier spielen könnte. Nur leider ist er viel zu müde, das Klavier soll ihm also ein Schlaflied spielen. Und siehe, dass Klavier kann sprechen. Und es ist auch gar kein Klavier, sondern ein Flügel. Und dieser Flügel heißt Frederik und begleitet Piet von nun an in die Welt der klassischen Musik. Hier treffen wir denn auch schon auf unser erstes Lied: das Wiegenlied von Johannes Brahms. Wir lernen, was Komponisten sind, wofür Brahms bekannt ist, wie sich seine Musik anhört und auch, dass es noch weitere Komponisten gibt. Man denke hier an Bach und Chopin, natürlich auch an Beethoven.

Natürlich gibt es nicht nur Flügel und Klaviere, sondern auch noch weitere Tasteninstrumente, erläutert Frederik. Nach so viel Input und nach so viel schöner Musik, will Piet jetzt endlich selbst spielen. Er lernt, dass es Noten gibt, dass manche von ihnen nur halb sind oder viertel daherkommen, dass es Tonleitern gibt, die man emporklettern kann und genau das macht Piet denn auch. Als erstes aber, spielt er nicht auf dem Flügel, sondern haut erst einmal auf die Tasten, bevor er seine Hände langsam über die Tasten gleiten lässt. Und dann spielt Piet sein erstes Lied: das Wiegenlied. Und so trägt uns dieses Lied über die letzten Seiten der Geschichte – bis der kleine Piet dann doch noch einschläft. Und wer weiß, vielleicht träumt er ja von einem tanzenden Wolf, zwinkerzwinker.

Meine Einschätzung als Pianopapa

Die Welt der Musik in einem Bilderbuch abzubilden, das ist gar nicht so leicht. Mit dem kleinen Piet aus der Feder von Gloria Jasionowski wird es aber plötzlich ganz leicht und spielerisch. Und so ganz nebenbei lernen wir all die Grundbegriffe kennen, die unsere Musikwelt grundlegend ausmachen. Wir lernen, wie diese Welt auch mit der Welt da draußen verbunden ist. Wie nämlich klingt ein Vogelkonzert? Oder eine Tonleiter? Ein Donner? Und wie kann man dieses wiederum in Töne übersetzen? Hierfür gibt es natürlich ganz unterschiedliche Wege, je nachdem welchen Komponisten wir uns gerade genauer anschauen.

„Piano, kleiner Piet“ ist im Herze ein Kinderbuch mit Lehrbuch-Charakter. Man könnte auch sagen: ein Sachbuch für Kinder, die sich in die Welt der Musik begeben möchten. Doch an dem Punkt, an dem andere Sachbücher sich ganz auf das Faktische verlassen, begeben wir uns gemeinsam mit Protagonist Piet auf eine fantasievolle Reise. Verspielt und dabei sehr zugänglich, mit klarem Blick fürs Detail.

Was mir besonders gut gefällt, ist die Möglichkeit, sich nach so viel Theorie selbst ganz praktisch an das Thema wagen zu können. Klar, dass kann man ja im Grunde immer. Dank des QR-Codes am Endes des Buchs wird man aber gleich auf die richtigen Webseiten geführt. Dann kann es ja losgehen. Wie gut, dass wir vielleicht auch schon ganz bald ein echtes Tasteninstrument im Haus haben. Das muss aber noch unter uns bleiben, ne.

Fazit

Ein fantasiereiches Sachbuch für Kinder, welches Dank Piet sehr zugänglich und spielerisch daherkommt.

Piano, kleiner Piet – Entdecke mit Piet die Welt der Musik!
Gloria Jasionowski (Autorin)
Gebundene Ausgabe: 76 Seiten
Verlag: Edition Pastorplatz; Auflage: 1. (2. Juli 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783943833263
ISBN-13: 978-3943833263
ASIN: 3943833267
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre

* Wer auf das kleine Bildchen da links klickt, folgt einem sogenannten Affiliate-Link zu Amazon.  Das bedeutet: wenn ihr die Artikel dort bestellt, erhalte ich hierfür eine minimale finanzielle Unterstützung. Am Kaufpreis des Artikels ändert sich für euch indes nichts.

Preis: EUR 16,00

Als Alleinerziehender und bloggender Vater einer vierjährigen Tochter schreibt Johnny über das Leben als Einelternfamilie - und über Kinderbücher.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.