READING

Die App zum Buch: „Im Garten der Pusteblumen“ für ...

Die App zum Buch: „Im Garten der Pusteblumen“ für iOS und Android

Im-Garten-der-Pusteblumen-ios-app-screen-mixtvision

„Im Garten der Pusteblumen“ von Noelia Blanco und Valeria Docampo ist eines der schönsten Kinderbücher aus dem Mixtvision Verlag und überhaupt. Ich bin sicher, nicht wenige von euch kennen es ja bereits. Nun ist endlich auch die passende Spiele-App für iOS und Android dazu erschienen. Traumhafte Grafiken mit schönen Zwischensequenzen, aber werden diese dem Buch aber auch wirklich gerecht? Kurz gesagt: Oh ja! Ein Spiel zum Entspannen für Kinder ab 6 Jahren.

Worum es geht: Das Pusteblumen-Spiel

„Fliege als Pusteblume im Wind und genieße entspannende Momente!“ heißt es in der App-Beschreibung und irgendwie will das auch ziemlich genau passen. In dem Spiel geht es nicht so sehr darum, knallharte Abenteuer mit den Maschinen zu erleben, sondern viel mehr um den richtigen Flow, den richtigen Rhythmus. Das bedeutet: Als Sidescroller fliegt man in Loopings oder einfach mit dem Wind und versucht, so viele andere Pusteblumen wie möglich einzufangen. Diese müssen nämlich zurück ins Tal der Windmühlen. Während die blassen wenig klangvoll eingefangen werden, ergeben besonders die gelben eine wunderbare Melodie – vorausgesetzt, man sammelt sie so ein, wie sie erscheinen. Das kann als Horizontale, aber auch als Welle sein.

Insgesamt gibt es sechs Kapitel, zwischen denen immer wieder filmisch umgesetzte Sequenzen aus dem Buch „Im Garten der Pusteblumen“ erzählt werden. Doch auch ein Endlosmodus ist vorhanden – für den reinen Spielspaß samt Highscore.

Übrigens, das Buch „Im Garten der Pusteblumen“

Für all diejenigen, die das Buch vielleicht noch nicht kennen, hier eine kurze, also wirklich kurze Zusammenfassung:

In einer Stadt im Windmühlental haben Maschinen das Leben der Menschen perfekt gemacht. Alles kann auf Knopfruck perfekt gemacht werden – sogar Momente. So verlieren die Menschen all ihre Wünsche, nur Anna nicht. Als sie einen Riesen trifft, der sich nichts sehnlicher wünscht, als fliegen zu können, begibt sie sich mit ihm in den Garten der Pusteblumen. Werden sie aber die Erfüllung ihrer beider Wünsche finden?

Fazit

Dies gesagt, zurück zur App: Die Illustrationen sowie die klangvolle Umsetzung des Spiels sind dem Originalbuch mehr als würdig. Bunt, aber nicht knallig, modern und doch mit ganz viel Seele. Eine schöne Gelegenheit, am Smartphone kurz dem Alltag zu entfliehen. Das gilt nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ab sechs Jahren. Es braucht nämlich trotz allem ZEN immer noch ein gerüttelt Maß an Geschicklichkeit.

In-App-Käufe wie auch Werbung sucht man in dem Spiele-App aus dem Mixtvision Verlag vergeblich. Die App ist zudem auf deutsch, französisch und englisch erhältlich und kann auf den Plattformen iOS und Android gespielt werden. Derzeitiger Preis: 1,99 Euro (zumindest im Apple App Store).

Übrigens: Ist das nicht Alexandra Helmig, die der deutsch vertonten Geschichte ihre Stimme leiht? In letzter Zeit hören wir ja sehr oft die „Kosmo und Klax – Freundschaftsgeschichten“ – ebenfalls von ihr. Ein schönes Wiederhören, wenn man so will.

Kurz gesagt: Eine fantasievolle Umsetzung eines wunderbaren Kinderbuchs mit unverwechselbaren Illustrationen, beruhigendem Gameplay und Alexandra Helmig als Erzählstimme. Muss man da noch mehr wissen?

-Link zum iTunes-Store-


Als bloggender Vater einer dreijährigen Tochter schreibt Johnny über das Familienleben zwischen Kita, Kleinkind und Vereinbarkeit.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM
Alltag und ein wenig mehr