Die 9 sichersten Babyschalen

Ihre ersten Ausflüge in die große weite Welt unternehmen Säuglinge in einer bequemen Babyschale. Diese ermöglicht es frischgebackenen Eltern, ihren kleinen Schatz im Auto sicher mitzunehmen. Babyschalen werden mit Hilfe des ISOFIX Befestigungssystems im Auto installiert. Um die größtmögliche Sicherheit zu bieten, sitzt das Baby dabei entgegen der Fahrtrichtung.

Das Wichtigste vorab

  • Eine Babyschale ermöglicht den sicheren Transport des Babys im Auto oder Kinderwagen.
  • Babyschalen kommen je nach Größe und Gewicht etwa bis zu einem Alter von 15 Monaten zum Einsatz.
  • Sie müssen gemäß der EU-Norm ECE-R44/03, 04 sowie ECE-R129 (i-Size-Norm) geprüft sein.
  • Per ISOFIX oder 3-Punkt-Gurt-System werden Babyschalen rückwärtsgerichtet im Auto positioniert.

Die wichtigsten Kriterien bei Babyschalen sind Ergonomie, Sicherheit und Schadstofffreiheit.

Babyschalen ermöglichen den komfortablen und sicheren Transport eines Säuglings im Auto. Geprüfte Babyschalen verfügen über einen Seitenaufprallschutz.

Babyschalen werden in die Normgruppen 0 und 0+ unterteilt. Die Gruppe 0+ ist für Kinder mit einem Körpergewicht von bis zu 13 Kilogramm geeignet, was zumeist einem Alter von 1,5 Jahren entspricht.

Neu gefertigte Babyschalen der Gruppen 0 und 0+ müssen der EU-Norm ECE-R44/03, 04 entsprechen. Diese gibt vor, welche Regeln die Babyschalen in Bezug auf Körpergewicht und Altersklassen erfüllen müssen. Demnach müssen Kinder mit einem Gewicht von weniger als 13 Kilogramm immer entgegen der Fahrtrichtung sitzen.

Seit 2013 wird die alte EU-Norm durch die ECE-R129 (i-Size) erweitert. Nach dieser Richtlinie dürfen Kindersitze für Kinder bis 15 Monate ausschließlich als Reboarder, also als rückwärtsgerichtete Babyschalen, angeboten werden.

Eine Babyschale sollte möglichst auf dem Rücksitz installiert werden. Die Positionierung auf dem Beifahrersitz ist nicht verboten. Dabei gilt es aber zu beachten, dass zuvor der Airbag ausgeschaltet werden muss.

Babyschalen Vergleich & Empfehlung

Johnnys Empfehlung
Maxi-Cosi Citi Babyschale, federleicht, Gruppe 0+ Kindersitz (0-13 kg), nutzbar ab der Geburt bis 12 Monate, Concrete Grey
Clamaro Babyschale Auto 'JUNO black' ultraleicht 2,95 kg mit Anti-Shock Schaumstoff, Gruppe 0+ (0-13 kg) ECE-R 44/04 - Baby Autositz inkl. Sonnenverdeck und Fußabdeckung - Dunkelgrau Leinen
Preis-Leistung
Lionelo Noa Plus Auto Kindersitz Babyschale ab Geburt bis 13 kg Fußabdeckung Sonnendach leichte Konstruktion 3-Punkt-Sicherheitsgurt abnehmbarer Polsterbezug (Grau)
Britax Römer Babyschale Geburt - 13 Monate I 0 - 13 kg I BABY-SAFE Autositz Gruppe 0+ I Cosmos Black
CYBEX Gold Babyschale Aton 5, Inkl. Neugeboreneneinlage, Ab Geburt bis ca. 18 Monate, Max. 13 kg, Soho Grey
Maxi-Cosi CabrioFix Babyschale Essential Graphit
Hersteller
Maxi-Cosi
Clamaro
Lionelo
Britax Römer
CYBEX Gold
Maxi-Cosi
Modell
federleichte Citi Babyschale
Auto Babyschale "JUNO black"
Babyschale mit Sonnendach
BABY-SAFE Autositz
Babyschale "Aton 5"
CabrioFix Babyschale Essential
Herstellerhinweis
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Gruppe 0+; Gruppe 0 / bis 13 kg
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Gruppe 0 / bis 10 kg
Eigengewicht
3.06 kg
2,95 kg
2.34 kg
4 kg
4,8 kg
3.51 kg
Preis
81,30 EUR
89,95 EUR
44,99 EUR
96,90 EUR
119,98 EUR
146,11 EUR
Johnnys Empfehlung
Maxi-Cosi Citi Babyschale, federleicht, Gruppe 0+ Kindersitz (0-13 kg), nutzbar ab der Geburt bis 12 Monate, Concrete Grey
Hersteller
Maxi-Cosi
Modell
federleichte Citi Babyschale
Herstellerhinweis
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Eigengewicht
3.06 kg
Preis
81,30 EUR
Clamaro Babyschale Auto 'JUNO black' ultraleicht 2,95 kg mit Anti-Shock Schaumstoff, Gruppe 0+ (0-13 kg) ECE-R 44/04 - Baby Autositz inkl. Sonnenverdeck und Fußabdeckung - Dunkelgrau Leinen
Hersteller
Clamaro
Modell
Auto Babyschale "JUNO black"
Herstellerhinweis
Gruppe 0+; Gruppe 0 / bis 13 kg
Eigengewicht
2,95 kg
Preis
89,95 EUR
Preis-Leistung
Lionelo Noa Plus Auto Kindersitz Babyschale ab Geburt bis 13 kg Fußabdeckung Sonnendach leichte Konstruktion 3-Punkt-Sicherheitsgurt abnehmbarer Polsterbezug (Grau)
Hersteller
Lionelo
Modell
Babyschale mit Sonnendach
Herstellerhinweis
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Eigengewicht
2.34 kg
Preis
44,99 EUR
Britax Römer Babyschale Geburt - 13 Monate I 0 - 13 kg I BABY-SAFE Autositz Gruppe 0+ I Cosmos Black
Hersteller
Britax Römer
Modell
BABY-SAFE Autositz
Herstellerhinweis
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Eigengewicht
4 kg
Preis
96,90 EUR
CYBEX Gold Babyschale Aton 5, Inkl. Neugeboreneneinlage, Ab Geburt bis ca. 18 Monate, Max. 13 kg, Soho Grey
Hersteller
CYBEX Gold
Modell
Babyschale "Aton 5"
Herstellerhinweis
Gruppe 0+ / bis 13 kg
Eigengewicht
4,8 kg
Preis
119,98 EUR
Maxi-Cosi CabrioFix Babyschale Essential Graphit
Hersteller
Maxi-Cosi
Modell
CabrioFix Babyschale Essential
Herstellerhinweis
Gruppe 0 / bis 10 kg
Eigengewicht
3.51 kg
Preis
146,11 EUR

Die Befestigung erfolgt idealerweise mit dem ISOFIX Befestigungssystem. Viele Autos verfügen über eine solche Befestigungsstation. Sie befindet sich zwischen dem Sitzpolster und der Rückenlehne. Per Klick wird die Babyschale fest im Fahrzeug angebracht. Ist keine ISOFIX Befestigung im Auto vorhanden, kann die Schale alternativ mittels Sicherheitsgurt befestigt werden.

Ratgeber zu Babyschalen

Aufgrund der großen Vielfalt ist die Auswahl der passenden Babyschale für viele Eltern nicht leicht. Vor dem Kauf einer Babyschale solltest du dich insbesondere mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Befestigung
  • Sicherheit
  • Größe
  • Gewicht
  • Liegefläche
  • Sitzverkleinerer
  • Design
  • Zubehör

Befestigung

Babyschalen werden vor allem danach unterschieden, wie sie an das Auto angebracht werden. Im Allgemeinen werden unterschieden:

  • Gurtinstallation
  • ISOFIX

Welche der beiden Systeme für dich in Frage kommt, richtet sich insbesondere danach, welche Möglichkeiten dein Auto unterstützt. Unterstützt es ISOFIX nicht, kommt nur die Gurtinstallation in Frage. In diesem Fall benötigst du eine Babyschale, die sich mit dem 3-Punkt-Gurtsystem anbringen lässt.

Die modernen ISOFIX Befestigungssysteme gelten im Vergleich als sicherer. Zwischen der Sitzfläche des Fahrzeugs und der Lehne gibt es zwei Haltebügel. Die Babyschale wird mit einer Klick-Funktion eingerastet und ist somit fest mit der Karosserie verbunden.

Sicherheit

Grundsätzlich solltest du beim Kauf einer Babyschale darauf achten, dass diese die Anforderungen der Sicherheitsnormen

  • ECE-R44/03, 04 und
  • ECE-R129

erfüllen. Die Sicherheitsverordnung ECE-R44/03, 04 gibt es bereits seit vielen Jahren. Sie gilt innerhalb der EU und gibt die Regeln vor, die Babyschalen und Kindersitze in Bezug auf Altersklassen und Gewicht zu erfüllen haben.

Nach dieser Regel müssen Kinder mit einem Gewicht von unter 13 Kilogramm immer rückwärtsgerichtet sitzen!

Die ECE-R44 wird seit 2013 durch die ECE-R129 (i-Size-Verordnung) ergänzt. Nach dieser wird die Nutzung von Reboarder-Kindersitzen (rückwärtsgerichtete Sitze) nicht mehr nur vom Gewicht abhängig gemacht.

Alle Kinder bis zu einem Alter von 15 Monaten müssen nach der i-Size-Verordnung rückwärtsgerichtet sitzen!

Geprüfte Babyschalen verfügen darüber hinaus über einen Seitenaufprallschutz. Etwaige Energien werden über den Schalenkörper und die gepolsterten Seitenarme aufgefangen und vom Körper des Kindes weggeleitet.

Größe

Eine Babyschale muss der Körpergröße des Babys angepasst sein, damit sie die nötige Sicherheit bietet. Babyschalen werden in folgende Gruppen unterteilt:

  • Gruppe 0: Babys mit einem Gewicht von 0 bis 13 Kilogramm und einer Größe von 45 bis 75 Zentimetern (bis etwa 1 Jahr)
  • Gruppe 0+: Babys mit einem Gewicht von bis zu 13 kg und einer Größe von 45 bis 75 Zentimetern (bis etwa 1,5 Jahre)
  • Gruppen I bis III: Kleinkinder

Entscheidend ist nicht das Alter des Kindes, sondern seine Körpergröße. Wichtig ist, dass der Kopf des Babys auf der ganzen Fläche aufliegt. Da es innerhalb der beiden Gruppen deutliche Größenunterschiede geben kann, solltest du immer einen genauen Blick auf die exakten Maße der Babyschale werfen.

Gewicht

Auch wenn das Gewicht bei einer Babyschale nicht das wichtigste Kriterium ist, solltest du auch darauf achten, vor allem, wenn du viele Strecken zu Fuß zurücklegst. Denn immer dann, wenn der Kinderwagen einmal nicht zur Verfügung steht, kannst du dein Baby auch in der Babyschale transportieren. Dafür verfügen fast alle Modelle über einen praktischen Tragebügel.

Liegefläche

Ideal ist es, wenn sich die Babyschale in eine Liegeposition einstellen lässt. Für dein Baby ist es somit gemütlicher beim Schlafen. Gleichzeitig wird der Rücken entlastet.

Sitzverkleinerer

Ein Sitzverkleinerer kann sinnvoll sein, wenn ein Baby sehr klein ist und in der Babyschale zu versinken droht. Er wird in die Schale eingesetzt und bietet dem Kind einen sicheren Halt. Ist das Baby gewachsen, kann er herausgenommen werden.

Nicht alle Babyschalen enthalten einen solchen Sitzverkleinerer. Deshalb solltest du dich im Vorfeld darüber informieren.

Design

Babyschalen sind in verschiedenen Ausführungen und Designs erhältlich. Neben klassischem Schwarz finden sich zum Beispiel auch viele Modelle in den Farben blau, rot oder grau.

Zubehör

Sinnvolle Ergänzungen für eine Babyschale sind:

  • Insektennetz
  • Sonnenverdeck
  • Regenschutz
  • Fußsack
  • Einschlagdecke gegen Regen und Wind

Viele dieser Ausstattungen sind vor allem dann empfehlenswert, wenn die Babyschale in Kombination mit einem Kinderwagen genutzt wird.

Wie lässt sich eine Babyschale mit einem Kinderwagen nutzen?

Viele Hersteller bieten inzwischen nicht nur einzelne Babyschalen an, sondern ganze Travelsysteme. Klassische Systeme bestehen aus

  • einer Babyschale,
  • einer Baby-Tragewanne und
  • einem Kinderwagengestell.

Die Babyschale kann hierbei mit Hilfe eines Adapters auf den Kinderwagen aufgeklickt werden. Der Vorteil: Das Baby muss beim Herausnehmen aus dem Auto nicht aus der Schale gehoben werden, sondern kann im Kinderwagen einfach weiterschlafen. Je nach Hersteller werden die einzelnen Elemente im Set oder einzeln angeboten.

Babyschalen im Test: Gibt es bestehende Testberichte?

Die Sicherheit hat bei der Nutzung von Babyschalen oberste Priorität. Damit du die Sicherheit der Schalen besser einschätzen kannst, ist es sinnvoll, einen Blick auf umfängliche Tests von namhaften Verbrauchermagazinen zu werfen.

Im Jahr 2020 testete ADAC 14 verschiedene Kindersitze hinsichtlich ihrer Bedienung, Ergonomie, Sicherheit und des Schadstoffgehalts. Darunter waren auch vier Babyschalen, von denen der Cybex Aton B i-Size + Base M (Isofix) mit einer Gesamtnote von 1,7 als Babyschale Testsieger hervorging.

Bestseller: Die beliebtesten Babyschalen

MEINE EMPFEHLUNG
Lionelo Noa Plus Auto Kindersitz Babyschale ab Geburt bis 13 kg Fußabdeckung Sonnendach leichte Konstruktion 3-Punkt-Sicherheitsgurt abnehmbarer Polsterbezug (Grau)
  • Geprüfte Sicherheit. Lionelo Noa Plus ist durch die beste und renommierte Fachinstitution für die Prüfung und Zertifizierung in Europa den TÜV zertifiziert. Unser Produkt erfüllt auch die Norm ECE R44.04.
  • Höherer Komfort für das Kind. Der Kindersitz wird aus hochwertigen Werkstoffen, Polyethylen PE-HD, hergestellt. Ein zusätzlicher Sitzverkleinerer mit Kopfstütze gewährleistet eine sichere Lage des Babys im Kindersitz.
  • Einfache Nutzung. Verstellbares Sonnendach schützt vor der Sonne, Regen und Wind. Ergonomischer Griff ist verstellbar und leicht. Abnehmbarer Bezugsstoff beugt durch seine thermoregulierenden Eigenschaften dem Schwitzten des Kinds vor.
  • Schnelle Montage. Der Kindersitz wird gegen die Fahrtrichtung mit Sicherheitsgurten fixiert. Diese Position bietet höhere Sicherheit für das Kind. Die sehr leichte Konstruktion wiegt nur 2,6 kg.
  • 3-Punkt Sicherheitsgurte und Seitenschutz. Sorgen für bessere Sicherheit während der Fahrt. Eine besondere Konstruktion der Kopfstütze schützt den Kopf des Kinds bei Seitenaufprall.
MEINE EMPFEHLUNG
Maxi-Cosi Citi Babyschale, federleicht, Gruppe 0+ Kindersitz (0-13 kg), nutzbar ab der Geburt bis 12 Monate, Concrete Grey
  • Die Side Protection System-Technologie von Maxi-Cosi in den Seitenflügeln dieser sicheren Babyschale reduziert das Verletzungsrisiko bei einem Seitenaufprall
  • Ein federleichter Autositz für Neugeborene mit einer ergonomisch geformten Griffleiste, die speziell zum einfachen Tragen konzipiert wurde
  • Dieser Autokindersitz ist mit einer Vielzahl von Kinderwagen kompatibel, unter anderem auch dem Quinny und Maxi-Cosi-Kinderwagen
  • Dieses Produkt verfügt über das R44/04-Prüfzeichen, das parallel zu i-Size verwendet wird
MEINE EMPFEHLUNG
Hauck Babyschale Comfort Fix inkl. Isofix Base/ECE Gruppen 0 ab Geburt bis 13 kg nutzbar/leicht/Seitenaufprallschutz/mit Isofix Base kompatibel/Schwarz (Black)
  • KOMFORTABLE BABYLIEGESCHALE - Ergonomisch geformter Tragegriff aus Aluminium für bequemes Tragen, atmungsaktives Strechmaterial, inkl. Kopfschutz und Sitzkeil, Einhandentriegelung für Kinderwagen und Base ebenso wie integrierte Adapter.
  • HÖCHSTER SCHUTZ - Bewährter und patentierter energieabsorbierender Schaumstoff im Kopf- und Schulterbereich für beste Ergebnisse im Crashtest, 3-Punkt-Gurtsystem. Der Autositz erhielt das Stiftung Warentest Ergebnis GUT (2,4).
  • SHOP’N DRIVE - Der Autositz ist mit unseren Kinderwagen Rapid 3, Rapid 4, Rapid 4S, Vegas und Lift Up 4 (Vegas + Lift Up 4 benötigen extra Adapter) kombinierbar.
  • DIE ISOFIX STATION - Lässt sich in Fahrzeugen befestigen, die über eine ISOFIX Anbindung verfügen. Zum Montieren einfach die Isofix-Konnektoren um 180 Grad herausdrehen – einrasten –fertig. Der Standfuß wird über einen Ein-Hand Mechanismus entriegelt und rastet nach Auflage auf dem Fahrzugboden automatisch ein. Durch Sicherheitsindikatoren an den Isofix Konnektoren, am Standfuß und an den Führungsleisten, auf die der Autositz Comfort Fix aufgesetzt wird, wird größtmögliche Sicherheit gewährleistet.
  • PATENTIERTE SICHERHEIT FÜR IHR KIND - Der Kinderautositz wurde mit einem patentierten Seitenaufprallschutz ausgestattet und ist ECE 44/04 geprüft

Häufige Fragen zu Babyschalen

Was ist eine Babyschale?

Eine Babyschale ist ein Kindersitz, der speziell für den sicheren Transport von Babys bis etwa 1,5 Jahren konzipiert wurde. Die Kinder sitzen in der Babyschale rückwärtsgerichtet. Dadurch wird der empfindliche Körper der Babys besonders geschützt.

Können Babys in einer Tragetasche im Auto transportiert werden?

Nein, in Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Babys und Kleinkinder in geeigneten Kindersitzen im Auto transportiert werden.

Worauf muss bei der Installation einer Babyschale geachtet werden?

Die Babyschale kann auf dem Rücksitz oder auf dem Beifahrersitz angebracht werden. Wird die Schale auf dem Beifahrersitz installiert, muss in jedem Fall der Airbag ausgeschaltet werden. Die Installation erfolgt in der Regel über das sichere ISOFIX System. Alternativ ist es möglich, die Babyschale mit dem 3-Punkt-Gurtsystem anzubringen.

Was sagen die Prüfsiegel ECE-R44/03, 04 und ECE-R129 aus?

Alle heute erhältlichen Babyschalen entsprechen den Normen ECE-R44/03, 04 und ECE-R129 (i-Size). Die ältere ECE-R44 Norm teilt Babyschalen und Kindersitze in bestimmte Gewichtsklassen ein. Die neuere EU-Norm ECE-R129 orientiert sich an der Größe der Kinder. Davon unabhängig müssen Kinder bis zu einem Alter von 15 Monaten rückwärtsgerichtet transportiert werden.

Weitere Babyprodukte im Blog

Letzte Aktualisierung am 20.03.2021 um 18:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.