Spielzeug für 6 Monate altes Baby

Da Dein Kind nun zunehmend mobiler wird, eignen sich Krabbelrollen, Laufwägen oder Spielmatten hervorragend, damit Dein Kind seine körperlichen Fähigkeiten weiter ausbauen kann.

In den folgenden Zeilen geben wir Dir weitere Tipps für die Spielzeugsuche und wir verraten Dir, worauf Du grundsätzlich beim Kauf achten musst!

Sinnvolles Spielzeug für 6 Monate altes Baby: Spielen mit allen Sinnen

Lauflernwagen: Er begleitet Dein Baby bei den ersten Steh- und Gehversuchen und trägt damit zur Förderung der motorischen Fähigkeiten bei.

Die meisten Lauflernwägen sind mit Melodien und/oder Sortierspielen ausgestattet, sodass gleichzeitig die sensorische Wahrnehmung sowie die Sprache im Spiel gefördert wird.

Hier habe ich die besten Lauflernwägen vorgestellt.

Krabbelrolle: Krabbelrollen werden in zahlreichen Ausführungen angeboten – ob mit Geräuscheffekten, Musik oder ohne zusätzliche Effekte.

Zwar kann eine Krabbelrolle nicht das Krabbeln lernen Deines Babys beschleunigen, sie ist aber dennoch sinnvoll, um Deinen Nachwuchs zu animieren.

Stapeltürme und/oder Sortierkästen: Ein Stapelturm oder ein Sortierkasten ist für Dein 6 Monate altes Baby das ideale erste Spielzeug.

Ein Stapelturm für Babys

Mit dessen Hilfe lernen die Kleinen nach Dingen zu greifen und sie können neue Farben und Formen entdecken. Die Denk- und Problemlösungsfähigkeit wird zudem im Spiel gefördert, wenn Dein Kind herausfindet, wie die Würfel gestapelt und ineinander gesteckt werden müssen.

Activity-/Spiel-Center: Ob Spieltisch, Spielbogen oder Spieltrapez – auch Spiel-Center sind im Handel in großer Auswahl verfügbar und animieren Dein Kind dazu, spielerisch verschiedenste Dinge zu entdecken und zu lernen.

Bei diesen Spielzeugen werden die Denkfähigkeit sowie die Motorik ebenfalls optimal trainiert.

Bücher:Mit 6 Monaten haben die Kleinen riesigen Spaß daran, die bunten Bilder in den Büchern zu entdecken.

Mithilfe von farbenfrohen Bilderbüchern lassen sich sprachliche Fähigkeiten schulen und Dein Kind wird im sensorischen Lernprozess hervorragend unterstützt.

Sonstige Spielwaren: Bunte Greiflinge, Nachzieh- und Schiebetiere, Spielzelte oder auch Beißringe sind ebenfalls empfehlenswerte Spielzeuge, sie sich für 6 Monate alte Babys gut eignen und die Kleinen dazu animieren, die Umwelt mit allen Sinnen zu erkunden.

Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken: Im Alter von 6 Monaten nutzt Dein kleiner Liebling bereits all seine Sinne, um die Spielzeuge und sich selbst kennenzulernen. Sowohl der Hörsinn ist in diesem Alter schon fast vollständig ausgeprägt, als auch das Sehvermögen.

Zudem entdecken die Kleinen in diesem Alter ihre Umwelt bereits mit allen Sinnen, sodass Sortierspiele wie Farbenwürfel oder Stapeltürme besonders interessant und aufregend wirken. Aber auch die ersten Bilderbücher eignen sich schon jetzt für die Förderung der kindlichen Entwicklung.

Sinnvolle Spielzeuge für 6 Monate alte Babys

Für Dein Kind bricht jetzt eine sehr spannende Zeit an, denn plötzlich wird dreidimensionales, räumliches Sehen möglich. Es ist neugierig auf die Umgebung und die meisten Babys sind fasziniert von den Farben, Formen und Geräuschen, die sie nun vollständig wahrnehmen können.

Dein Nachwuchs beginnt nun allmählich, gezielt nach verschiedenen Dingen zu greifen und kann diese auch problemlos festhalten. Das Erfühlen und Ertasten von Gegenständen ist für Dein Baby ebenso wichtig wie interessant.

Dein kleiner Schatz wird außerdem jetzt zunehmend mobiler. Wahrscheinlich kann sich Dein Baby schon eigenständig drehen und auch die ersten Krabbelversuche wurden bereits unternommen. Die folgenden Spielzeuge eignen sich besonders gut, um die motorischen und körperlichen Fähigkeiten Deines Kindes spielerisch zu fördern:

Spielzeug für 6 Monate alte Babys: Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Zu guter Letzt möchten wir Dir noch die Aspekte nennen, die beim Kauf von Kinderspielzeug grundsätzlich eine Rolle spielen:

1. Fähigkeiten
Beim Spielzeug dreht sich in diesem Alter viel um die neuen Fähigkeiten des Greifens, die Dein Baby für sich entdeckt hat. Vor allem die Augen-Hand-Koordination und die Fingerfertigkeit werden von einigen Spielwaren optimal gefördert.
2. Spielzeugarten
Am geeignetsten gelten in diesem Alter einfache Steckspiele. Auch die ersten Bauklötze könnten unter Umständen jetzt schon zum Thema werden. Etwas moderner sind die elektronischen Spielzeuge, wie interaktive Bücher oder sich bewegende Tiere.
3. Reizüberflutung
Achte darauf, dass es bei Deinem Kind nicht zu einer Reizüberflutung kommt, wodurch sich Dein Nachwuchs schnell überfordert fühlt. Oft sind Spielzeuge auch ohne Musik, Licht und Co. für die kleinen Entdecker durchaus interessant genug.
4. Sicherheit
Bei Kinderspielzeugen kommt das Thema Sicherheit gleich in zwei Bereichen zum Tragen. Zum einen dürfen in den Spielwaren keine Schadstoffe vorhanden sein, zum anderen solltest Du auch darauf achten, dass sich keine verschluckbaren Kleinteile lösen können. Greife deshalb ausschließlich auf geprüfte Spielwaren zurück, die mit dem GS-Zeichen oder dem TÜV-Proof-Siegel ausgestattet sind.

Weitere Spielzeuge f

Letzte Aktualisierung am 7.03.2021 um 21:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.