Die sichersten 9 Schaukelpferde

Ein Schaukelpferd hat bereits Generationen von Kindern begeistert. Dein Nachwuchs wird keine Ausnahme darstellen und stolz im Sattel sitzen. Schaukeln fördert den Gleichgewichtssinn, macht glücklich und bereitet auf das spätere Radeln vor.

Das Wichtigste vorab

  • Ein Schaukelpferd zählt seit Generationen zu den beliebtesten Spielzeugen.
  • Ein Schaukelpferd kann bereits im Babyalter angeschafft werden.
  • Schaukeln schult den Gleichgewichtssinn.
  • Schaukelpferde aus Holz sind ein Klassiker.

Heute bedarf es einiger Pferdestärken mehr, um dich aus der Reserve zu locken. Doch damals war alles anders. Vermutlich ist es im Kinderzimmer deines Freundes passiert oder auf dem Jahrmarkt, als deine Mutter dich nicht mehr vom Karussell bekommen hat. Ein eigenes Schaukelpferd war dein größter Traum. Nun soll sich dieser für dein Kind erfüllen.

Du kannst es kaum erwarten, bis dein Sprössling das Schaukelpferd in Besitz nimmt und sich damit beschwingt durch seine Kindheit bewegt. Beim Kauf ist auf einige Dinge zu achten. Schaukelpferde können schnell einiges an Platz einnehmen. Detailgetreue Holzpferde sind zudem keine Schnäppchen.

Das Alter des Kindes entscheidet über sein erstes eigenes Pferd. Schaukelpferde gibt es bereits für Babys. So kann der Nachwuchs direkt von der Babywippe auf das Schaukelpferd umziehen. Das Schaukelpferd kommt nicht aus der Mode und kann auch noch auf den Wunschzetteln von Sechsjährigen zu finden sein.

Schaukelpferde Vergleich & Empfehlung

Johnnys Empfehlung
roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel, Schaukelspielzeug ab 18 Monate
Bieco Plüsch Schaukeltier Pferd 73,5x33,5x53cm | Schaukelpferd Baby | Schaukeltier Baby | Kinderschaukel Indoor | Baby Wippe | Baby Schaukel | Schaukelpferd ab 1 Jahr | Baby Spielzeug ab 9 Monate
Preis-Leistung
Knorrtoys 40500 - Schaukelpferd Brauny mit Sound
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und Kleinkinder durch abnehmbaren Schutzring
Schaukelpferd Pinolino mit Ring, aus massivem Holz, Ring abnehmbar, Umbausatz enthalten, für Kinder ab 9 Monaten, unbehandelt
Heunec 725072 Schaukelpferd
Hersteller
roba
Bieco
Knorrtoys
roba
PINOLINO
Heunec
Modell
Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung
Plüsch Schaukeltier
Schaukelpferd "Brauny" mit Sound
Schaukelpferd aus Massivholz
Schaukelpferd mit Ring aus massivem Holz
Schaukelpferd "725072"
Abmessungen
52 x 34,5 x 63 cm
73,5 x 33,5 x 53 cm
75 x 30 x 69 cm
43 x 82 x 55 cm
86 x 31 x 58 cm
74 x 30 x 69 cm
nutzbar bis
ca. 6 Jahre
ca. 26 kg
ca. 30 kg
ca. 25 kg
ca. 20 kg
ca. 6 Jahre
Preis
66,89 EUR
843,40 EUR
44,94 EUR
68,12 EUR
69,99 EUR
84,15 EUR
Johnnys Empfehlung
roba Schaukelpferd, Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung, Schaukelsitz mit Steigbügel, Schaukelspielzeug ab 18 Monate
Hersteller
roba
Modell
Schaukeltier aus Holz mit Stoff-Polsterung
Abmessungen
52 x 34,5 x 63 cm
nutzbar bis
ca. 6 Jahre
Preis
66,89 EUR
Bieco Plüsch Schaukeltier Pferd 73,5x33,5x53cm | Schaukelpferd Baby | Schaukeltier Baby | Kinderschaukel Indoor | Baby Wippe | Baby Schaukel | Schaukelpferd ab 1 Jahr | Baby Spielzeug ab 9 Monate
Hersteller
Bieco
Modell
Plüsch Schaukeltier
Abmessungen
73,5 x 33,5 x 53 cm
nutzbar bis
ca. 26 kg
Preis
843,40 EUR
Preis-Leistung
Knorrtoys 40500 - Schaukelpferd Brauny mit Sound
Hersteller
Knorrtoys
Modell
Schaukelpferd "Brauny" mit Sound
Abmessungen
75 x 30 x 69 cm
nutzbar bis
ca. 30 kg
Preis
44,94 EUR
roba Schaukelpferd, Schaukeltier Massivholz natur rot, Schaukelstuhl mitwachsend für Babys und Kleinkinder durch abnehmbaren Schutzring
Hersteller
roba
Modell
Schaukelpferd aus Massivholz
Abmessungen
43 x 82 x 55 cm
nutzbar bis
ca. 25 kg
Preis
68,12 EUR
Schaukelpferd Pinolino mit Ring, aus massivem Holz, Ring abnehmbar, Umbausatz enthalten, für Kinder ab 9 Monaten, unbehandelt
Hersteller
PINOLINO
Modell
Schaukelpferd mit Ring aus massivem Holz
Abmessungen
86 x 31 x 58 cm
nutzbar bis
ca. 20 kg
Preis
69,99 EUR
Heunec 725072 Schaukelpferd
Hersteller
Heunec
Modell
Schaukelpferd "725072"
Abmessungen
74 x 30 x 69 cm
nutzbar bis
ca. 6 Jahre
Preis
84,15 EUR

Der anspruchsvolle Nachwuchs sehnt sich dann nach einem detailgetreuen Rappen, der darüber hinwegtröstet, dass kein lebendiges Pferd in der Garage steht. Um dir die Entscheidung leichter zu machen, habe ich mir die einzelnen Modelle näher angesehen und miteinander verglichen.

Ratgeber zu Schaukelpferden

Schaukeln macht Spaß. Aber warum eigentlich? Die rhythmischen Bewegungen stimulieren die feinen Härchen unseres Gleichgewichtsorgans. Darum schlummert Baby in der Wiege friedlich, sind Kinder nicht von der Schaukel auf dem Spielplatz zu bewegen und stellen sich Erwachsene einen Schaukelstuhl ins Wohnzimmer.

Ob dabei langsam und gemütlich oder wild geschaukelt wird, ist eine Frage von Alter und Einstellung. Bei schaukelndem Kinderspielzeug spielt die Sicherheit eine große Rolle.

Warum sollte ein Schaukelpferd angeschafft werden?

Schaukeln macht glücklich. Eigentlich habe ich die Antwort bereits gegeben. Ein Schaukelpferd stellt sicher, dass dein Kind jederzeit seinem Schaukelbedürfnis nachkommen kann.

Du musst nicht auf den Spiel- oder Rummelplatz, um für strahlende Kinderaugen zu sorgen. Das Schaukeltier steht im Kinderzimmer bereit und kann auch genutzt werden, wenn der Spielplatzbesuch definitiv ist Wasser fallen würde.

Die Freude an Bewegung ist bereits den ganz Kleinen anzusehen. Daneben ist ein Schaukelpferd förderlich für die gesunde Entwicklung deines Kindes. Der Gleichgewichtssinn wird geschult. Der spätere Umstieg auf das Fahrrad fällt dann umso leichter.

Für die Anschaffung eines Schaukelpferdes sprechen verschiedene Gründe:

  • Schaukeln beruhigt das Kind.
  • Schaukeln schult den Gleichgewichtssinn.
  • Schaukeln macht glücklich.
  • Schaukelpferde sind beliebte Spielzeuge.

Welche Arten von Schaukelpferden gibt es?

Hast du dich entschlossen, deinem Kind den Ausritt auf dem Schaukelpferd zu ermöglichen, stellt sich nun die Frage, welches Modell sich am besten eignet. Die Wahl des passenden Schaukeltieres hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Alter des Kindes
  • Gewicht des Kindes
  • Größe des Kindes
  • vorhandene Platzkapazität
  • gewünschtes Design

Unterschiede gibt es im Material zu machen. Grob kann zwischen Schaukelpferden aus Holz und Plüsch unterschieden werden.

Das klassische Holzschaukelpferd stand vermutlich schon in deinem Kinderzimmer. Bei der Entscheidung spielen wohl auch die eigenen Erinnerungen und eine gewisse Nostalgie eine Rolle. An der Bauweise des Klassikers hat sich nicht viel verändert.

Ein Ring um die Sitzfläche erlaubt es, bereits Babys mit dem Schaukeltier vertraut zu machen. Schaukelpferde aus Holz bergen aber auch eine gewisse Verletzungsgefahr. Achte daher auf eine solide Verarbeitung. Gefährlich werden kann es auch, wenn dein Kind einen rasanten Galopp hinlegt und dabei mit dem Kopf an die harten Holzkanten prallt.

Kann das Baby noch nicht allein sitzen, ist das Schaukelpferd tabu. Die Wirbelsäule sollte sich erst entsprechend gefestigt haben. Ab einem Alter von zehn Monaten kannst du erste kurze Schaukelversuche starten.

Plüschige Schaukeltiere stehen bei Kleinkindern hoch im Kurs. Sie können bequem im Sattel sitzen und die Verletzungsgefahr ist geringer als bei Modellen aus Holz. Baby-Schaukeltiere sind häufig zusätzlich mit Gurten ausgestattet, damit das Kind sicher sitzt.

Bei der Auswahl bekommt das klassische Schaukelpferd ernstzunehmende Konkurrenz:

  • Schnecke
  • Krokodil
  • Esel
  • Giraffe
  • Schwein
  • Elefant

Einige Schaukeltiere sind zusätzlich mit Rollen versehen. Du kannst die Kufen abnehmen und das Tier über den Boden rollen. Reichen die Füße bis zum Boden, kann das Baby sich selbstständig fortbewegen.

Welche Schaukelpferde eignen sich für welches Alter?

Die Größe des Schaukelpferdes sollte der Anatomie des Kindes angepasst werden. Achte darauf, dass dein Kind selbstständig auf das Schaukeltier steigen kann und mit den Füßen ohne große Anstrengung bis in an die Trittflächen heranreicht.

Entsprechend des Alters deines Kindes kann ich dir folgende Tipps mit auf den Weg geben:

  • Schaukelpferd für Einjährige: Die Sicherheit ist hier oberstes Gebot. Damit die Kleinen nicht herausfallen, sollten Sicherheitsbügel oder Anschnallgurte vorhanden sein. Ein Kippschutz sorgt für sicheren Stand.
  • Schaukelpferd für Zweijährige: Auf Sicherheitsbügel und Gurt kann verzichtet werden. Ein Kippschutz ist weiterhin eine hilfreiche Option. Eine Rückenlehne erhöht den Sitzkomfort. Stabile Handgriffe und eine rutschfeste Trittfläche erleichtern den Kleinen das Auf- und Absteigen.
  • Schaukelpferd für Dreijährige: Die Kleinen werden sich auf dem Schaukelpferd in diesem Alter bereits einiges zutrauen. Stabile Griffe sind bei wilden Ausritten ganz wichtig. Rückenlehne und Sicherheitsbügel können eingespart werden.
  • Schaukelpferd für Vierjährige: Das Schaukelpferd wird in diesem Alter schnell zum Lieblingsspielzeug. Die Kinder binden das Schaukeltier in Rollenspiele ein und wünschen sich ein Spielzeug mit plüschigem Fell, einer Mähne die sich kämmen lässt oder Soundeffekten beim Schaukeln.
  • Schaukelpferd für ältere Kinder: Im Vorschulalter nimmt der Wunsch nach einem eigenen Pferd langsam Gestalt an. Punkten kannst du mit besonders detailgetreuen Modellen mit viel Zubehör. Mit Sattel und Zaumzeug ist authentischer Spielspaß garantiert.           

Wie sicher sind Schaukelpferde?

Ganz gleich welches Modell du auswählst, wichtig ist, dass nichts passieren kann. Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Schaukelpferd Testsieger gekürt (Stand: 12/2020). Im Falle eines baldigen Tests wird die Sicherheit sicher im Fokus stehen. Kleinere Kinder solltest du auf dem Schaukelpferd immer im Auge behalten. Daneben solltest du ein paar Dinge beachten, um die Sicherheit zu erhöhen.

  • Babys möchten nicht wild schaukeln. Langsam und gleichmäßig schaukeln lautet hier die Devise.
  • Die Füße des Kindes gehören auf die Trittfläche. Lerne deinem Nachwuchs auch von Beginn an, sich an den dafür vorgesehenen Griffen festzuhalten.
  • Schaukelpferde müssen kippsicher beschaffen sein. Überzeuge dich davon am besten bereits vor dem Kauf.
  • Das erste Schaukelpferd für Kleinkinder sollte eine Sitzumrandung besitzen, damit die Kleinen nicht herausfallen können.

Bestseller: Die beliebtesten Schaukelpferde

MEINE EMPFEHLUNG
Bayer Chic 2000 405 06 - Schaukelpferd Carlotta
  • keine Angabe
  • Farbe: weiss schwarz
  • Stil: CARLOTTA
  • Herkunftsland:- China
AngebotMEINE EMPFEHLUNG
MEINE EMPFEHLUNG
Schaukelpferd Holz (Naturel)
  • DHL VERSAND, 1-3 WERKTAGE LIEFERZEIT. VERSAND AUS DEUTSCHLAND
  • Besonderheit Rücklehne / Sicherheitsbügel ist abnehmbar.
  • Material: Holz, nostalgisches Design
  • 72 x 30.5 x 53 cm (LxBxH).
  • Sitzhöhe: ca. 28 cm

Häufige Fragen zu Schaukelpferden

Seit wann gibt es Schaukelpferde?

Die ersten Schaukelpferde entstanden im 17. Jahrhundert in den USA. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts schaukeln auch deutsche Kinder. Zahlreiche Abwandlungen sind entstanden. In einem australischen Freizeitpark kann das mit mehr als 18 Metern höchste Schaukelpferd der Welt bestaunt werden.

Wann darf mein Kind aufs Schaukelpferd?

Die ersten Schaukelpferde sind frühestens für Kinder im Alter von einem halben Jahr geeignet. Für Sicherheit sorgen eine stabile Rückenlehne und ein Schutzring um den Sitz. Babys sollten nur für kurze Zeit ins Schaukelpferd gesetzt werden.

Holz oder Kunststoff – was ist besser?

Geht es um Qualität und Sicherheit, liegt Holz eindeutig vorn. Unbehandeltes Holz ist frei von Schadstoffen und enthält auch keine aggressiven Weichmacher. Schaukelpferde aus Kunststoff bergen weniger Verletzungsrisiko. Bei Holzpferden ist die hochwertige Verarbeitung ein Muss.

Was sollte beim Baby-Schaukelpferd beachtet werden?

Babys sitzen noch nicht stabil. Rücken- und Seitenlehnen unterstützen die aufrechte Sitzposition. Polster um das Holz schützen vor Kopfverletzungen bei einem möglichen Aufprall auf den Kopf des Schaukelpferdes.

Motorikspielzeuge in unserem Blog

Letzte Aktualisierung am 20.03.2021 um 18:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.