Die besten umbaubaren Laufräder – Kinder flexibel unterwegs

Du bist unsicher, ob für deinen Nachwuchs ein Zwei- oder ein Dreirad besser ist? Dann kann ich dir ein umbaubares Laufrad ans Herz legen, das mit deinem Kind “mitwächst”. Doch worauf solltest du hierbei genau achten?

  • Ein umbaubares Laufrad wächst mit deinem Kind mit.
  • Das “Dreirad und Laufrad in einem” ist ideal für kleinere Kinder unter 2 Jahren.
  • Das Rad sollte stabil und gut verarbeitet sein.
  • Ein Laufrad, welches zum Roller umgebaut werden kann, kann jahrelang genutzt werden.

Universeller Fahrspaß: Das klassische Laufrad transformiert

Ich kenne es von meinen Kindern: Der Bewegungsdrang wird irgendwann immer größer und die Kleinen sitzen nicht mehr ruhig im Kinderwagen. Dann wird es Zeit für einen fahrbaren Untersatz.

Manche Modelle des klassischen Laufrads mit 2 Rädern können zu einem Dreirad oder zu einem Roller umgebaut werden.

Wenn dein Kind also noch kleiner ist, musst du dich nicht zwischen Dreirad und Zweirad entscheiden, dein Schatz hat einfach beides. Ein umbaubares Laufrad wächst mit der Geschicklichkeit des Kindes mit.

Früher gab es zudem auch Modelle, die Laufrad und Fahrrad vereinten. Diese gibt es leider nicht mehr zu kaufen, da die Hersteller die Produktion eingestellt haben.

Die 3 besten umbaubaren Laufräder bei Amazon

Meine Recherche hat ergeben, dass die folgenden 3 umbaubaren Laufräder die besten bei Amazon sind. Sie sind auch meine Favoriten und sollen dir weiterhelfen, welches Laufrad am geeignetsten für dein Kind ist.

besrey 5 in 1 Laufrad Kinderdreirad

Das Besrey Laufrad 5 in 1 bietet für Kinder von ca. 1 bis 4 Jahren diverse Umbaumöglichkeiten

Es kann verwendet werden als

  • Dreirad mit großem und kleinem Winkel der Hinterräder
  • Im Slip Modus mit großem und kleinem Winkel der Hinterräder
  • und im “Lauflernrad Modus”. 

Die Höhe des Sitzes lässt sich individuell einstellen und der Lenker ist um 120° drehbar. Die Räder sind rutschfest und mit EVA geschäumt. 

Ein cooler Flitzer, den es in 5 trendigen Farben zur Auswahl gibt. Der Preis liegt mit ca. 65 Euro im Mittelfeld. 

besrey 5 in 1 Laufräder Laufrad Kinderdreirad Dreirad Lauffahrrad Lauflernhilfe für Kinder ab 1 Jahre bis 4 Jahren - Grün
  • Für Kinder von 1 – 4 Jahren
  • Schnelle Montage der Pedale
  • Hohe Kippsicherheit
  • Robust und langlebig
  • Höhenverstellbarer Sitz

XJD 3 in 1 Dreirad Laufrad

Dieses Laufrad ist ein echter Klassiker und eignet sich laut Hersteller für das Alter von 10 bis 36 Monaten

Die Pedale ist abnehmbar und die beiden Hinterräder lassen sich zusammenschieben, sodass aus dem Dreirad im Handumdrehen ein Zweirad wird. 

Ich finde, dieses Dreirad macht einen sehr stabilen Eindruck und der Look lässt Kinderherzen höher schlagen. 

Das Dreirad kostet ca. 65 Euro. 

XJD 3 in 1 Laufrad Dreirad Lauffahrrad Upgrade 2.0 für Kinder 12-36 Monaten Laufräder mit abnehmbares Pedal Jungen Mädchen Baby Balance Bike (Hellrosa)
  • Zum Trainieren der Beinkraft
  • Stabil und komfortabel
  • Verbesserung des Gleichgewichtssinns
  • Höhenverstellbarer Sitz

Scoot & Ride 3417 Highwaykick 1

Das letzte Laufrad umbaubar, das ich dir vorstellen möchte, ist das Scoot & Ride mit Sitz. 

Es handelt sich hierbei um ein “2 in 1 Kickboard – Laufrad”. Ganz ohne Werkzeug lässt es sich im Handumdrehen verwandeln. 

Empfohlen wird es vom Hersteller für das Alter von 1 bis 5 Jahren oder genauer gesagt für eine Größe von 82 bis 118 cm

Mit nur 800 g ist es ein echtes Leichtgewicht und unterscheidet sich deutlich von den anderen Laufrädern. 

Kostenpunkt: knapp 100 Euro. 

Scoot & Ride 3417 Highwaykick 1 - Rose - Scooter mit sitz
  • Schnelle Verwandlung ohne Werkzeug
  • Für Kinder von 1 – 5 Jahren
  • Bis 1,18m Körpergröße nutzbar
  • Höhenverstellbarer Sitz

Checkliste für Eltern – Umbaubares Laufrad

Was solltest du also beim Kauf des Laufrads beachten? Ein paar Dinge gibt es, die meines Erachtens relevant sind.

Hat das Laufrad einen Ständer? 

Ein Ständer ist nicht zwingend erforderlich, es kann manchmal sogar störend sein. Oft lassen Kinder das Rad ohnehin fallen. Manche Laufräder haben einen abnehmbaren Ständer, vor allem dann, wenn es sich um ein umbaubares Laufrad handelt. 

Wie tief ist der Einstieg?

Ein tiefer Einstieg macht das Auf- und Absteigen etwas einfacher.

Sind Lenker und Sattel in der Höhe verstellbar? 

Das ist wichtig, damit das Laufrad “mitwachsen” kann. 

Ist der Sattel ergonomisch geformt? 

Schließlich soll das Kind bequem sitzen. Außerdem werden dabei die Haltung und die Laufbewegung unterstützt.

Ist es mit Reflektoren und/oder Licht versehen? 

Wie alt ist das Kind? 

Ein Laufrad kann je nach Entwicklungsstand des Kindes schon ab 1,5 Jahren Spaß machen.

Hat das Laufrad eine Handbremse?

Eine Handbremse kann eine gute Vorbereitung auf das Fahrradfahren sein, dennoch sind ganz kleine Kinder damit meistens noch überfordert. 

Aus welchem Material sind die Reifen? 

Gummireifen oder Kunststoffräder sind wartungsfrei. Es kann keinen Platten geben. Der Nachteil ist, dass dabei keine Unebenheiten abgefedert werden. Diesbezüglich sind luftbereifte Räder die bessere Wahl und sie bieten einen besseren Fahrkomfort. 

Wie ist der Lenkereinschlag?

Ich empfehle einen Lenkereinschlag, der eher gering ist. Das sorgt dafür, dass dein Nachwuchs beim Fahren mehr Sicherheit bekommt. Räder mit einem geringen Lenkereinschlag sind bei Stürzen übrigens auch sicherer, die Verletzungsgefahr wird dabei nämlich etwas verringert.

Welches Laufrad passt zu meinem Kind?

Wichtig: Das Laufrad muss vor allem zu der Größe deines Kindes passen. Ist es nämlich zu groß oder zu klein, wird dein Kind keinen Spaß daran haben. 

Ich bin der Meinung, dass es genauso wenig zu empfehlen ist, wenn dein Kind mit seinem Laufrad über- oder unterfordert wird. 

Was aber noch wichtiger ist als die Größe des Rads und deines Kindes, ist der persönliche Entwicklungsstand

Wenn dein Kind also noch kleiner ist und das Gleichgewicht noch nicht so richtig halten kann oder auch motorisch noch nicht so gut ausgeprägt ist, ist ein Dreirad Laufrad eine gute Wahl.

Diese Kombi ist nämlich gerade für Kleinkinder sinnvoll, die erst auf drei Rädern das Gleichgewicht trainieren sollen. Dann sollte es aber ein kleines, leichtes und handliches Modell sein. 

An einem Roller Laufrad haben Kinder Spaß, die schon ganz gut das Gleichgewicht halten können. Es ist die perfekte Vorbereitung auf das Radfahren und kann später auch parallel zum Fahrrad noch als Roller verwendet werden.

Welches Material ist geeignet?

Generell kann das Laufrad aus Holz oder aus Metall sein. 

Laufräder aus Holz haben den Vorteil, dass sie weniger Gewicht haben, was für kleine Kinder besser ist. Diese können damit nämlich besser das Gleichgewicht halten. 

Metall ist hingegen witterungsbeständiger, dafür aber etwas schwerer. 

Fazit: Die besten umbaubaren Laufräder

Die Auswahl ist groß – es gibt bei den umbaubaren Laufrädern wirklich empfehlenswerte Modelle. 

Mein persönlicher Favorit ist das Besrey 5 in 1 Laufrad Kinderdreirad. Es bietet diverse Umbaumöglichkeiten und ist sowohl als Drei- als auch als Zweirad verwendbar.

Weitere Fahrzeuge für unsere Kleinen

Letzte Aktualisierung am 12.08.2021 um 09:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.