Die bewährtesten 8 Kinder Tablets

Tablet und Smartphone sind für viele Kinder ungeheuer interessant, aber auch ebenso bedenklich. Besser ist es, ihnen ein Kinder Tablet in die Hand zu geben, bei denen die Eltern bestimmen können, welche Inhalte ihre Kinder sehen und welche nicht.

Das Wichtigste vorab

  • Dank eines Kinder Tablets erlernt ein Kind früh den Umgang mit digitalen Medien.
  • Besondere Kinder Tablets verfügen über eine stabile Außenhülle und sind auch gegen Saft-Unfälle resistent.
  • Je besser die Hardware ausfällt, desto länger kann das Kind das Tablet nutzen.
  • Gute Tablets verfügen immer über Sicherheitseinstellungen. Dies dient zur Kontrolle seitens der Eltern.

Ab einem Alter von zwei Jahren interessieren sich Kinder immer mehr für ihre Umwelt. Dank ihres hohen Spieltriebs und einer ordentlichen Portion Neugier entdecken sie die Welt. Nicht selten kommen Kinder in diesem Alter zum ersten Mal mit dem Tablet-PC ihrer Eltern oder Geschwister in Berührung.

Zwar bietet das Internet zahlreiche Inhalte und Apps, die für Kinder sehr interessant sind und mittels denen sie sogar etwas lernen können. Doch genauso groß ist das Angebot an Webseiten, die für Kinderaugen nicht geeignet sind.

Eines steht fest: Kinder benötigen den Zugang zu digitalen Medien und dem Internet. Denn später in der Schule wird davon ausgegangen, dass die Kinder mit dem Umgang dieser vertraut sind. Das Vorhandensein eines Zugangs zum Internet wird somit vorausgesetzt.

Um eine gewisse Kontrolle darüber zu erhalten, welche Webinhalte Kinder zu sehen bekommen und welche nicht, eignet sich ein spezielles Kinder Tablet. Diese gewährleisten dank spezieller Einstellungsmöglichkeiten einen sicheren Umgang des Kindes mit den neuen Medien und geben Eltern gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit.

Kinder Tablets Vergleich & Empfehlung

Fire HD 8 Kids-Tablet | Ab dem Vorschulalter | 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, blaue kindgerechte Hülle
Hersteller
Amazon
Modell
Fire HD 8 Kids Edition
Größe
8 Zoll
mit Kamera
Preis
134,99 EUR
Fire HD 8 Kids-Tablet | Ab dem Vorschulalter | 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, blaue kindgerechte Hülle
Hersteller
Amazon
Modell
Fire HD 8 Kids Edition
Größe
8 Zoll
mit Kamera
Preis
134,99 EUR

Um das richtige Kinder Tablet zu finden, sollte dieses besondere Eigenschaften aufweisen. Neben der äußeren Gestaltung spielt selbstverständlich auch die Technik eine Rolle. Doch worauf genau kommt es dabei eigentlich im Einzelnen an?

Ratgeber zu Kinder Tablets

Gute Kinder Tablets zeichnen sich durch gewisse Eigenschaften aus. Zunächst ist es sinnvoll zu wissen, für welche Art von Tablet man sich entscheidet. Es gibt nämlich welche, die speziell für Kinder gemacht sind und jene, die von der ganzen Familie genutzt werden können.

Ferner verfügen leistungsstarke Kinder Tablets über eine Mindestausstattung in Bezug auf die Hardware. Eine gute Hardware gewährleistet eine möglichst lange Nutzbarkeit und ist auch für anspruchsvollere Anwendungen geeignet.

Ein besonderes Merkmal sind jedoch die Sicherheitseinstellungen. Sie beschränken, was das Kind sieht und was nicht. Außerdem lassen sich weitere Parameter verändern, um eine weitgehende Elternkontrolle zu ermöglichen.

Nur wenn diese Kriterien vor dem Kauf näher unter die Lupe genommen werden, profitieren Eltern als auch Kinder von der Nutzung eines Kinder Tablets.

Wo liegt der Unterschied zwischen Erwachsenen- und Kinder-Tablet?

Im Grunde funktionieren Kinder Tablets genauso wie die Modelle für Erwachsene. Lediglich das grundsätzliche Design und die Benutzeroberfläche können variieren.

Außerdem stellt der Sicherheitsaspekt bei Kinder Tablets einen wesentlichen Unterschied zum erwachsenen Pendant dar. Bei einem Kinder Tablet ist es für Eltern zum Beispiel stets möglich, die Nutzungszeit zu bestimmen und den Zugang zu diversen Online-Inhalten zu beschränken.

Welche Arten von Kinder Tablets gibt es?

Die auf dem Markt erhältlichen Kinder-Tablets unterscheiden sich nach zwei verschiedenen Typen:

  • Tablets mit Kindermodus
  • Spezielle Kinder-Tablets

Bei den Tablets mit Kindermodus handelt es sich in der Regel um normale Tablet-PCs, die mit einem speziellen Kinderprofil versehen werden können. Hier legen Eltern ein eigenes Nutzerkonto für das Kind an.

Der Vorteil: Die meisten dieser Geräte sind leistungsstärker und eine gute Alternative für die ganze Familie. Allerdings sind sie auch etwas fragiler und kostspieliger als typische Kinder-Tablets.

Mit einem speziellen Kinder-Tablet entscheiden sich Eltern hingegen für eine Variante, die speziell auf die Bedürfnisse des Kindes zugeschnitten ist. Sie besitzen einen robusten Rahmen und sind somit etwas resistenter gegen Aufschläge auf dem Boden.

Viele der Tablets sind wasserdicht und nehmen bei Saft- oder anderen Getränkeunfällen keinen Schaden.

Derlei Modelle sind häufig etwas günstiger. Allerdings ist hierbei auch meist die Hardware etwas leistungsschwächer.

Einzelheiten zur Hardware

Zwar sollte ein Kinder-Tablet immer einen pädagogischen Nutzen aufweisen, doch die Hardware ist ebenso wichtig bei der Wahl des richtigen Modells. Bezüglich der Hardware kommen die folgenden Tipps ins Spiel:

  • Display: stabiler Blickwinkel, angemessene Bildschirmdiagonale, IPS-, LCD- oder LED-Display
  • Verarbeitung: Rahmenschutz, Schutzhüllen aus Gummi oder Silikon
  • Prozessor: Leistung ab 1,5 Gigahertz
  • Arbeitsspeicher: zwischen 2 und 4 Gigabyte
  • Apps: Lern- und Unterhaltungssoftware vorinstalliert, Erweiterung über Store möglich
  • Benutzeroberfläche: vereinfachte Nutzeroberfläche, Tablet verfügt eventuell über zusätzliche Buttons
  • Anschlüsse: Micro-USB, Kopfhöreranschluss, Speicherkartenslot
  • Internet: WLAN-Integration
  • Kameras: typisch sind 1 bis 2 Megapixel
  • Akkulaufzeit: mindestens 4 Stunden

Vereinzelt werden Kinder-Tablets angeboten, die über einen zusätzlichen SIM-Kartenslot verfügen. Mittels diesem wird der Zugang zu mobilem Internet über LTE möglich.

Bei den angegebenen Werten handelt es sich um die Mindestvoraussetzungen. Einige Tablets auf dem Markt besitzen eine noch bessere Hardware und können somit eine leistungsstärkere Alternative darstellen.

Schwerpunkt Sicherheit – Die Einzelheiten

Die Sicherheit für das Kind steht beim Gebrauch eines Tablets immer im Fokus. Für gewöhnlich besitzt ein gutes Kinder-Tablet daher die Möglichkeit, dass Eltern genau bestimmen können, wann und wie das Kind das Tablet verwendet.

Mit zu den typischen Einstellungen in puncto Sicherheit gehört:

  • Beschränkung der Nutzungszeit
  • Sperrung nicht kindgerechter Inhalte
  • Verhinderung von App-Käufen oder Downloads
  • Aktivierung und Deaktivierung des Internets
  • Passwortschutz zur Änderung von Einstellungen

Dank dieser Einstellungen ist es für Eltern relativ einfach, den Medienkonsum ihrer Kinder zu kontrollieren. Denn nur dann ist es möglich, dem Kind das Tablet ohne Bedenken in die Hand zu geben und sicher zu sein, dass es nur konsumiert, was seinem Alter entspricht.

In seltenen Fällen unterstützt das Gerät auch eine Fernüberwachung.

Kinder Tablet Test – Gibt es Testberichte?

Um die Wahl für das richtige Kinder Tablet zu erleichtern, ist es empfehlenswert, sich vor dem Kauf im Internet zu informieren. Besonders hilfreich sind hierbei in der Regel geeignete Test- und Erfahrungsberichte.

Besonders zu empfehlen sind die Tests großer Institute wie der Stiftung Warentest oder Ökotest. Anhand von diesen erfährt man nicht nur die Einzelheiten über die jeweiligen Produkte, sondern erhält zusätzlich einen Überblick zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Leider gibt es von den genannten Instituten keinen aktuellen Test, in dem entsprechende Geräte genauer unter die Lupe genommen und ein Kinder Tablet Testsieger gekürt wurde.

Bestseller: Die beliebtesten Kinder Tablets

MEINE EMPFEHLUNG
Fire HD 8 Kids-Tablet | Ab dem Vorschulalter | 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, blaue kindgerechte Hülle
  • Voll ausgestattetes Tablet (kein Spielzeug) mit 8-Zoll-HD-Display und kindgerechter Hülle, Kindersicherung, 2 Jahren Sorglos-Garantie und Amazon Amazon Kids+ (für 1 Jahr ohne zusätzliche Kosten) mit Zugriff auf Apps, Spiele und Videos.
  • 2 Jahre Sorglos-Garantie: Sollte das Gerät kaputtgehen, ersetzen wir es kostenlos.
  • Starke Kindersicherung: Sie entscheiden wann, wofür und wie lange Ihr Kind das Tablet nutzt und schaffen damit eine sichere Umgebung. Mit einem Klick passen Sie das Sicherheitsniveau und die Inhalte an das Alter Ihres Kindes und dessen Bedürfnisse an.
  • Lernen, Spielen und Lesen inklusive: Enthält Amazon Kids+, eine werbefreie Medienbibliothek mit beliebten und immer wieder neuen Spielen, Lern-Apps, Videos, Büchern und Hörspielen. Mit dem Kids -Tablet ist Amazon Kids+ 1 Jahr ohne zusätzliche Kosten inklusive, danach ist das Abo jederzeit kündbar.
  • Nutzen Sie das WLAN zum Streamen oder spielen Sie vorher heruntergeladene Inhalte ab, wenn Sie unterwegs sind. Profitieren Sie dabei von 32 GB internem Speicherplatz, die mit einer microSD-Karte um bis zu 1 TB zusätzlichen Speicher erweitert werden können.
MEINE EMPFEHLUNG
Fire 7 Kids-Tablet | Ab dem Vorschulalter | 7-Zoll-Display, 16 GB, blaue kindgerechte Hülle
  • EIN VOLLWERTIGES 7-ZOLL TABLET, ABER KINDERSICHER: Geschützt durch eine robuste pinke kindgerechte Hülle. 2 Jahre Sorglos-Garantie.
  • STARKE KINDERSICHERUNG: Sie entscheiden wann, wofür und wie lange Ihr Kind das Tablet nutzt und schaffen damit eine sichere Umgebung. Mit einem Klick passen Sie das Sicherheitsniveau und die Inhalte an das Alter Ihres Kindes und dessen Bedürfnisse an.
  • LERNEN, SPIELEN UND LESEN INKLUSIVE: Enthält Amazon Kids+ (FreeTime Unlimited), eine werbefreie Medienbibliothek mit beliebten und immer wieder neuen Spielen, Lern-Apps, Videos, Büchern und Hörspielen. Mit dem Kids -Tablet ist Amazon Kids+ 1 Jahr ohne zusätzliche Kosten inklusive, danach ist das Abo jederzeit kündbar.
  • IDEAL FÜR UNTERWEGS: Laden Sie Inhalte der Amazon Kids+ Medienbibliothek herunter, um sie auch ohne Internet nutzen zu können. So sind Lieblingsfilme, Bücher, Apps oder Hörspiele auch auf Reisen immer dabei.
MEINE EMPFEHLUNG
Neu: das Fire HD 8 Kids Pro-Tablet | Ab dem Grundschulalter | 20,3 cm großer Bildschirm (8 Zoll), 32 GB, kindgerechte Hülle in Himmelblau
  • Ein vollwertiges 8-Zoll-Tablet (kein Spielzeug), eine kindgerechte Hülle, Kindersicherung, 2 Jahre Sorglos-Garantie und 1 Jahr Amazon Kids+.
  • Kinder ab dem Grundschulalter erhalten dank der einjährigen Mitgliedschaft bei Amazon Kids+ Zugriff auf Tausende Apps, Spiele, Bücher, Videos, Songs und Audible-Hörbücher und -Hörspiele. Enthalten sind auch über 100 Lern-Apps wie Blitzrechnen, Lernerfolg Grundschule und Conni Englisch.
  • Zusätzlich zu Inhalten von Amazon Kids+ bieten Kids Pro-Tablets Zugriff auf einen digitalen Shop. Dort können Kinder den Kauf oder Download von Apps wie ANTON, Minecraft oder Netflix anfragen und diesen von Eltern bestätigen lassen.
  • Webbrowser: Eingebaute Filter helfen dabei, nicht altersgerechte Inhalte zu blockieren. Eltern können zudem bestimmte Websites gezielt sperren.
  • In Verbindung bleiben: Eltern können Kindern erlauben, Sprach- und Videoanrufe mit ausgewählten Kontakten zu tätigen und Ankündigungen über das WLAN zu senden. Kontakte müssen über ein Alexa-fähiges Gerät oder die Alexa App verfügen.

Häufige Fragen zu Kinder Tablets

Wie viel Speicherplatz sollte ein Kinder Tablet besitzen?

Die meisten Kinder Tablets besitzen etwa 32 Gigabyte Speicherplatz, was für kleinere Apps und Spiele absolut ausreichend ist. Wird ein größerer Speicherplatz benötigt, kann er, je nach Modell, mittels Speicherkarte erweitert werden.

Ab welchem Alter sollten Kinder ein Tablet in die Hand bekommen?

Viele Kinder schon im zweiten Lebensjahr damit, auf die Reize zu reagieren, die ihnen ein Tablet liefert. Die Nutzung eines Kinder-Tablets ist jedoch erst ab dem dritten Lebensjahr wirklich sinnvoll, da ihre Aufmerksamkeitsspanne dann etwas länger ist.

Wie lange fällt die Nutzungszeit aus?

Wie lange ein Kind mit dem Tablet am Stück umgehen sollte, hängt maßgeblich von seinem Alter ab. Generell wird empfohlen, dass Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren das Tablet nicht länger als 20 Minuten pro Tag nutzen sollten, während Kinder zwischen sieben und zehn Jahren es zwischen 30 und 60 Minuten pro Tag verwenden dürfen.

Sollten externe Käufe überhaupt möglich sein?

Externe In-App-Käufe sind für Kinder riskant und nicht notwendig, weswegen es auf dem Markt sowohl Kinder Tablets gibt, die externe In-App-Käufe erlauben als auch jene, die eine Online-Nutzung kategorisch ausschließen. Letztere funktionieren nur offline, vermeiden In-App-Käufe und sind somit besonders sicher.

Wie sinnvoll ist eine permanente Internetverbindung auf einem Kinder Tablet?

Kinder gewisser Altersgruppen benötigen keinen permanenten Zugang zum Internet per Kinder Tablet. Wichtiger ist, dass die Eltern über das Tablet einen freien Zugang zum Internet erhalten, um beispielsweise neue Spiele oder Apps für ihre Kinder herunterzuladen.

Andere Spielzeuge in unserem Blog

Letzte Aktualisierung am 20.03.2021 um 18:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.