Die praktischsten 8 Babyphone

Das Babyphone gehört mittlerweile zur Grundausstattung für Eltern. Da es ihnen Sicherheit bietet. Mit einem Babyphone können Eltern den Schlaf des Nachwuchses zuverlässig und mobil überwachen. Die Produkte unterscheiden sich jedoch maßgeblich im Hinblick auf die Ausstattung.

Das Wichtigste vorab

  • Mittlerweile bieten Babyphones eine große Reichweite. Digitale Modelle schaffen ohne Probleme bis zu 300 Meter. 150 Meter gelten jedoch als Mindestreichweite.
  • Der Akku sollte für einen Zeitraum von mindestens 4 bis 5 Stunden halten. Manche Hersteller bieten sogar Akkus, die bis zu 24 Stunden durchhalten.
  • Eine regulierbare Geräuschempfindlichkeit erweist sich als sinnvolle Funktion.
  • Die DECT-Technologie ist zwar sehr effizient, aber auch umstritten. Eine Alternative stellen strahlungsarme analoge Babyphones dar.

Ein Babyphone bietet Eltern direkt mehrere Vorteile: Es dient der Sicherheit und beruhigt enorm. Dazu gibt es mittlerweile Geräte, die beispielsweise Schlaflieder abspielen oder Stimmen aufnehmen.

Die meisten Eltern möchten ihren Nachwuchs rund um die Uhr im Blick haben. Das Babyphone registriert nicht nur lautes Schreien, sondern auch andere Geräusche, die beispielsweise auf eine Verschluckungsgefahr im Schlaf hindeuten. Wer seinen Nachwuchs richtig im Blick haben möchte, der profitiert von einem Video Babyphone. Diese Geräte sind mit einem Display ausgestattet, über das du dein Kind auch beobachten kannst.

Damit das Babyphone auch wirklich die gewünschte Sicherheit vermittelt, muss auf ein paar Faktoren geachtet werden. Immens wichtig ist die Reichweite. Auch der Akku der Elterneinheit muss leistungsstark und zuverlässig arbeiten.

Babyphone Vergleich & Empfehlung

Preis-Leistung
Babyphone mit Kamera 1080P, YABER 5,5 Zoll Baby Monitor Video Überwachung, 1920 * 1080P IPS FHD Display, 5000 mAh Akku, Nachtsicht, Weitwinkelobjektiv, 300M Reichweite, Zwei Wege Audio (Weiß)
NUK Babyphone 530D Eco Control Audio Display, digitales Babyphone mit Display, frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode
Preis-Leistung
Babyphone mit Kamera Video Baby Monitor Gegensprechfunktion kabellos Digital Überwachungskamera (Schlafmodus, Nachtsicht, Temperatursensor, Schlaflieder)
VAVA Babyphone mit teilbarem Bildschirm, 5" 720P Video Babyphone mit 2 Kameras, Audio und Video Überwachung, Schwenken Neigen Zoom, 300m Reichweite, 4500mAh Akku, Infrarot Nachtsicht und Wärmemonitor
Philips Avent Scd713/26 Babyphone, weiß
Babyphone mit Kamera, VAVA 5 Zoll Video Baby Monitor 720P IPS HD Display, Nachtsicht, 110 ° Weitwinkel, 300M Reichweite, Zwei Wege Audio, 4500 mAh Akku, Temperatursensor, Ein-Klick-Zoom Funktion
Hersteller
YABER
NUK
COSANSYS
VAVA
Philips Avent
VAVA
Modell
Babyphone mit Kamera
Babyphone 530D
Babyphone mit Kamera
Babyphone mit teilbarem Bildschirm
Audio-Babyphone SCD713/26
Babyphone mit Kamera in 5 Zoll
mit Kamera
Akkulaufzeit
12 Stunden mit Kamera, 28 Stunden mit Audio
18 Stunden
2 Stunden
12 Stunden mit Kameras, 18 Stunden mit Audio
18 Stunden
24 Stunden
Preis
137,99 EUR
69,99 EUR
49,99 EUR
259,99 EUR
90,99 EUR
159,99 EUR
Preis-Leistung
Babyphone mit Kamera 1080P, YABER 5,5 Zoll Baby Monitor Video Überwachung, 1920 * 1080P IPS FHD Display, 5000 mAh Akku, Nachtsicht, Weitwinkelobjektiv, 300M Reichweite, Zwei Wege Audio (Weiß)
Hersteller
YABER
Modell
Babyphone mit Kamera
mit Kamera
Akkulaufzeit
12 Stunden mit Kamera, 28 Stunden mit Audio
Preis
137,99 EUR
NUK Babyphone 530D Eco Control Audio Display, digitales Babyphone mit Display, frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode
Hersteller
NUK
Modell
Babyphone 530D
mit Kamera
Akkulaufzeit
18 Stunden
Preis
69,99 EUR
Preis-Leistung
Babyphone mit Kamera Video Baby Monitor Gegensprechfunktion kabellos Digital Überwachungskamera (Schlafmodus, Nachtsicht, Temperatursensor, Schlaflieder)
Hersteller
COSANSYS
Modell
Babyphone mit Kamera
mit Kamera
Akkulaufzeit
2 Stunden
Preis
49,99 EUR
VAVA Babyphone mit teilbarem Bildschirm, 5" 720P Video Babyphone mit 2 Kameras, Audio und Video Überwachung, Schwenken Neigen Zoom, 300m Reichweite, 4500mAh Akku, Infrarot Nachtsicht und Wärmemonitor
Hersteller
VAVA
Modell
Babyphone mit teilbarem Bildschirm
mit Kamera
Akkulaufzeit
12 Stunden mit Kameras, 18 Stunden mit Audio
Preis
259,99 EUR
Philips Avent Scd713/26 Babyphone, weiß
Hersteller
Philips Avent
Modell
Audio-Babyphone SCD713/26
mit Kamera
Akkulaufzeit
18 Stunden
Preis
90,99 EUR
Babyphone mit Kamera, VAVA 5 Zoll Video Baby Monitor 720P IPS HD Display, Nachtsicht, 110 ° Weitwinkel, 300M Reichweite, Zwei Wege Audio, 4500 mAh Akku, Temperatursensor, Ein-Klick-Zoom Funktion
Hersteller
VAVA
Modell
Babyphone mit Kamera in 5 Zoll
mit Kamera
Akkulaufzeit
24 Stunden
Preis
159,99 EUR

Neben den digitalen gibt es auch analoge Babyphones. Dazu unterscheiden sich die Geräte im Hinblick auf die Funktionen. Mittlerweile bietet der Markt auch innovative Babyphones, die mit diversen Zusatzfunktionen ausgestattet sind. Die Frage ist also, welche Ansprüche du an ein Babyphone stellst

Ratgeber zu Babyphonen

Das klassische Babyphone setzt sich aus zwei verschiedenen Geräten zusammen. Da wäre einerseits der Sender – die Sendungseinheit – und andererseits der Empfänger – auch Elterneinheit genannt. Im Sender ist ein Mikrofon verbaut, dieses zeichnet alle Geräusche im Kinderzimmer auf und sendet diese an die Elterneinheit. Unterschieden wird bei einem Babyphone meistens zwischen einer unidirektionalen oder bidirektionalen Babyüberwachung.

  • Unidirektionale Babyüberwachung: Bei diesem Babyphone ist lediglich die Übertragung von der Baby- zur Elterneinheit möglich. Das bedeutet, Eltern können nur die Geräusche aus dem Babyzimmer wahrnehmen.
  • Bidirektionale Babyüberwachung: Ist das Babyphone mit dieser Funktion ausgestattet, sind Übertragungen von beiden Geräten möglich. Die Elterneinheit verfügt dann über eine Gegensprechfunktion. Das bedeutet, du kannst Kontakt zu deinem Kind aufnehmen und es im Zweifel beruhigen.

Weiterhin werden Babyphones auch noch hinsichtlich der Technik unterschieden. Es gibt sowohl digitale als auch analoge Geräte.

Digitales Babyphone

Das Digitale Babyphone sendet auf DECT- oder FHSS-Funktechnik die Signale verschlüsselt. Diese Sendetechnik ist sehr sicher, aber nach wie vor auch umstritten, wenn es um den Elektrosmog geht, der dabei entsteht. Es stehen um die 120 Kanäle zur Verfügung. Der Vorteil bei diesem Gerät liegt darin, dass es eine niedrige Störungsanfälligkeit aufweist. Die Kanäle werden automatisch gewählt.

Analoges Babyphone

Das analoge Babyphone sendet die Signale unverschlüsselt und ist damit nicht abhörsicher. Es stehen lediglich 8 verschiedene Kanäle zur Verfügung, was auch eine höhere Störungsanfälligkeit mit sich bringt. Die Kanäle müssen zudem manuell eingestellt werden. Dafür ist das Gerät dahingehend überzeugend, dass es nur eine sehr geringe Belastung an Elektrosmog aufweist. Damit ist keine Gesundheitsgefahr zu befürchten.

Reichweite, Kanalauswahl: was ist wichtig bei einem Babyphone

Bei dem Kauf eines Babyphones gibt es einige Faktoren, auf die ganz besonders geachtet werden sollte. Die wesentlichen Punkte findest du anbei.Reichweite
Vor dem Kauf muss erst einmal überlegt werden, welche Anforderungen an das Babyphone gestellt werden. Wichtig ist dabei unter anderem die Reichweite. Welche maximale Entfernung zwischen dir und dem Baby muss das Babyphone bewältigen? Es gibt Modelle, die bis zu 300 Meter Reichweite bieten.

Kanalauswahl

Babyphones gehören zur Erstausstattung. Daher ist auch immer davon auszugehen, dass in der Nähe mehrere Babyphones aktiv sind. Daher ist die Anzahl der Kanäle auch entscheidend. Je weniger Kanäle das Gerät aufweist, desto höher ist meistens auch die Störungsanfälligkeit. Bestenfalls entscheidest du dich für ein Babyphone, das über mehrere Kanäle verfügt und diese auch automatisch einstellt.

Strahlungen

Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Strahlenbelastung. Geräte, die mit Batterie oder aber Akku arbeiten, sind weitaus strahlenärmer. Anders sieht es bei einem Babyphone aus, das dauerhaft an den Strom angeschlossen ist. Dieses Gerät sollte immer dann ausgeschaltet werden, wenn es nicht benötigt wird.

Abstand

Gerade wegen der Strahlung sollte das Babyphone auch nicht direkt neben dem Babybett stehen. Mindestens ein Meter Abstand ist empfehlenswert, damit es zu keiner Gesundheitsgefährdung kommt und das Baby nicht mit Strahlen belastet wird.

Geräuschempfindlichkeit

Ein Babyphone soll immer dann anschlagen, wenn Geräusche im Kinderzimmer entstehen. Das ist ein wesentliches Kriterium. Doch gerade bei der Geräuschempfindlichkeit gibt es auch Unterschiede. Bestenfalls weist das Babyphone eine regulierbare Geräuschempfindlichkeit auf. Dann kann die Einstellung individuell vorgenommen werden.

Babyphone Zusatzfunktionen: welche sind sinnvoll?

Mittlerweile sind Babyphones mit den unterschiedlichsten Zusatzfunktionen erhältlich. Doch welche davon wirklich sinnvoll sind, ist meistens eine recht individuelle Entscheidung.

Kamera

Immer öfter ist das Babyphone mit einer Kamera ausgestattet. Diese ist an dem Sender angebracht und übermittelt an die Elterneinheit eine Liveaufnahme aus dem Kinderzimmer. So hast du deinen Nachwuchs immer im Blick und kannst Geräusche auch besser zuordnen. Auch im Dunkeln funktioniert die Übertragung hervorragend, denn das Babyphone ist mit einer Nachtsichtfunktion ausgestattet.

Gegensprechfunktion

Die Gegensprechfunktion erweist sich in einigen Situationen als hilfreich. Wenn du beispielsweise bei den Nachbarn im Garten sitzt und dein Baby anfängt zu schreien, kannst du die Gegensprechfunktion aktivieren. Während du dich auf den Rückweg machst, kannst du dann schon einmal beruhigend auf den Nachwuchs einwirken. Oder bequem vom Sofa aus ein Gute-Nacht-Lied singen, wenn du merkst, dass dein Baby unruhig wird.

Nachtlicht

Das integrierte Nachtlicht ist ebenfalls eine nützliche Zusatzfunktion. Das warme Licht wirkt beruhigend und kann damit den Schlaf fördern sowie das Einschlafen erleichtern.

Schlaflieder

Manche Geräte sind mittlerweile sogar so weit, dass sie über eine Schlafliedfunktion verfügen. Du kannst dein Baby also ins Bett bringen und über das Babyphone ausgewählte Schlaflieder laufen lassen, um dem Baby das Einschlafen zu erleichtern.

Bewegungsüberwachung

Manche Hersteller bieten mittlerweile auch ein Babyphone mit Sensormatte an. Diese liegt unter der Matratze und sie registriert Bewegungen. Sobald sich das Baby ungewöhnlich viel bewegt, schlägt die Matte Alarm. Sehr sinnvoll ist, dass die Matte auch dann einen Alarm von sich gibt, wenn keine Atmung mehr festgestellt wird.

Babyphone Test: gibt es Testsieger?

Um das richtige Babyphone zu finden, kann es sich lohnen, Erfahrungsberichte und Testberichte von großen Verbrauchermagazinen zu Rate zu ziehen. Hieraus lässt sich oftmals erkennen, welche Produkte sowohl qualitativ als auch preislich überzeugen können. Aktuell liegen bei den großen Verbrauchermagazinen mehrere Testberichte vor, die sich mit den verschiedenen Babyphones beschäftigen.

Bei Stiftung Warentest wurde im Jahr 2020 beispielsweise das Modell „Philips Avent SCD723/26“ zum Babyphone Testsieger gekürt. Laut ÖKO-Test schnitt das „Angelcare AC423“ Babyphone als besonders strahlungsarm ab. Bei den smarten Babyphones konnte Stiftung Warentest im Jahr 2020 das „Arlo ABC1000“ Babyphone als gut bewerten. Generell ist es jedoch immer sinnvoll, bei einem Babyphone auf einen Markenhersteller zu vertrauen und insbesondere im Hinblick auf die Qualität keine Abstriche zu machen.

Bestseller: Die beliebtesten Babyphone

Bestseller Nr. 1
Philips AVENT SCD503/26 Babyphone, weiß
  • Eine sichere und private Verbindung dank DECT-Technologie
  • Energiesparende Verbindung mit dem Eco-Mode
  • Langanhaltende Betriebszeit - bis zu 24 Stunden
  • Nachtlicht, Geräuschpegelanzeige und Verbindungsanzeige
  • Hohe Reichweite bis zu 300m im Außen- und bis zu 50m im Innenbereich (Die Reichweite kann aufgrund baulicher Beschaffenheit und externen Faktoren variieren)
Bestseller Nr. 2
GHB Babyphone 3,2 Zoll Smart Baby Monitor mit TFT LCD Bildschirm Nachtsichtkamera und Temperaturüberwachung (Babyeinheit ohne Akku)
  • Bester Helfer für Eltern: Neues Modell des drahtlosen Babyphones, das mit 3,2" Farb-TFT-LCD-Bildschirm und ausgezeichneter Qualität ausgestattet ist, eine ideale Wahl als Geschenk für frischgebackene Eltern
  • Infrarot-Nachtsicht: Die Babyeinheit des Babyphones verfügt über ein beruhigendes Nachtlicht, damit Sie Ihr Baby auch Nachts im Auge behalten können, ohne es beim Schlaf zu stören
  • HD-Bildschirm: Der 3,2 Zoll TFT-LCD-Bildschirm hat 320 * 240 Pixel und bietet Ihnen die Möglichkeitt, Ihr Baby klar zu überwachen. Bitte Achtung: Vor der Verwendung soll der Monitor (mit Akku) vollständig aufgeladen werden und die Kamera (ohne Akku) nur mit Netzkabel betrieben werden, wenn man das Babyphone zum ersten Mal benutzt, wie die anderen Babyphones auf dem Markt
  • VOX-Modus verwenden: Im VOX-Modus hält der Akku bis zu 24 Stunden, wenn der Monitor voll aufgeladen wird. Im Modus ohne VOX wird der Akku ca. 4 Stunden halten, Ladezeit: ca. 4 Stunden. (Dies sind Labordaten, die nur als Referenz dienen.)
  • Multifunktional: Viele Funktionen sind im Babyphone enthalten, Gegensprechen mit Ihrem Baby, Raumtemperaturkontrolle, Beruhigende Schlafliedee, Strahlungsarm
AngebotBestseller Nr. 3
reer 50040 Babyphone Neo Digital – 100% abhörsicher, strahlungsarm, 250m Reichweite
  • Digitales Babyphone mit 250m Reichweite, störungsfrei und abhörsicher (FHSS-Funktechnologie)
  • Energiesparend und strahlungsarm (VOX Funktion und Eco-Modus)
  • Extra sicher durch optische und akustische Reichweitenkontrolle
  • Einstellbare Lautstärke und optische Geräuschpegelanzeige, Netzbetrieb und/oder Akkubetrieb (Elterneinheit)
  • Das richtige Babyfon für die Baby Erstaussstattung

Häufige Fragen zu Babyphonen

Sind Babyphones einfach zu handhaben?

Bei einem Babyphone sollte die einfache Handhabung im Vordergrund stehen. Meistens sind die Geräte so aufgebaut, dass wenige Klicks genügen, um sie in Betrieb zu nehmen. Die Funktionalität ist dementsprechend immer gegeben.

Welcher Hersteller ist der Beste für Babyphones?

Auf dem Markt gibt es mittlerweile von allen gängigen Marken sowie Herstellern Babyphones. Auch Discounter und Drogerien führen eigene Produkte. Philips Avent gilt jedoch nach wie vor führend, wenn es um das Babyphone geht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Babyphone mit oder ohne Kamera handelt.

Welches Babyphone ist besonders strahlungsarm

In Sachen Strahlung gehen die Meinungen nach wie vor stark auseinander. Es gibt aber durchaus viele Babyphones, die eine geringe Strahlung aufweisen. Als strahlungsarme Alternative für das Babyphone gelten generell die analogen Modelle. Als strahlungsarmer Testsieger bei ÖKO-Test ging beispielsweise das „Angelcare AC423-D“ hervor.

Welches Babyphone hat die größte Reichweite?

Zwischenzeitlich ist eine Reichweite von rund 300 Meter durchaus als Standard zu beschreiben. Gerade bei den digitalen Modellen ist das üblich. Wobei zwischen Innen- und Außenbereich unterschieden wird. Bei den digitalen Babyphones weist das „Hartig + Helling MBF 8181“ mit 500 Metern die größte Reichweite auf.

Gibt es smarte Babyphones?

Natürlich hat sich der Markt in der Zwischenzeit stark verändert und daher gibt es auch smarte Babyphones. Diese Geräte zeichnen sich vor allen Dingen durch die unbegrenzte Reichweite aus. Denn das Babyphone überträgt sie Signale direkt via Internet/App. Die beste Note bei Stiftung Warentest konnte hier das “ Babyphone ABC1000“ von Arlo erzielen.

Weitere Artikel zu Babybedarf

Letzte Aktualisierung am 20.03.2021 um 18:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.