Die bequemsten 11 Krabbelschuhe

Für Babys ist die Welt neu und spannend, alles muss erforscht werden. Sie beginnen etwa zwischen dem sechsten und zehnten Lebensmonat, ihr Zuhause krabbelnd zu erkunden.

Weiche Krabbelschuhe schützen dabei ihre empfindlichen Babyfüße. Auch draußen gibt es viel zu entdecken.

Dort halten warme Krabbelschuhe für den Kinderwagen oder den Spielplatz die kleinen Füße warm und trocken.

Das Wichtigste vorab

  • Krabbelschuhe eignen sich für Babys ab etwa dem sechsten Lebensmonat, mit Beginn der Krabbelphase.
  • Wenn sie ihre Welt krabbelnd erkunden, schützen die Schuhe die Kinderfüße vor Kälte und Verletzungen.
  • Krabbelschuhe als Hausschuhe für drinnen sowie als Sandalen, Halbschuhe und Stiefel für draußen.
  • Die Babyschuhe sollten aus hochwertigen, möglichst schadstofffreien Materialien wie Baumwolle bestehen.

Krabbelschuhe sind die ersten Schuhe, die Eltern für ihre Kinder kaufen. Sobald die Babys ihren Bewegungsdrang entdecken – etwa ab dem sechsten Lebensmonat – und ihre Umgebung erforschen, können Krabbelschuhe die zarten Babyfüße vor Kälte und Verletzungen schützen.

Um die gesunde Entwicklung der Kinderfüße zu gewährleisten, verfügen Krabbelschuhe über keine feste beziehungsweise nur über leichte, flexible Sohlen.

Wenn dein Kind schon regelmäßig alleine laufen kann, solltest du auf Lauflernschuhe umsteigen. Diese sind schon stabiler gebaut eignen sich besser für die „Dauerbelastung“.

Diese gewährleisten eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, die wichtig ist, damit sich die Knochenstruktur und Muskulatur der Füße optimal entwickeln können.

Allerdings, und darauf weisen Orthopäden immer wieder hin, sind Krabbelschuhe kein unbedingtes Muss. Sie empfehlen, dass Babys möglichst barfuß krabbeln sollen, sofern die Wohnung kindersicher und der Fußboden warm genug ist.

Neben weichen Hausschuhen gibt es auch Krabbelschuhe für draußen. Halbschuhe und Stiefel halten die Füße der Babys auf Spazierfahrten im Kinderwagen warm und trocken.

Krabbelschuhe Vergleich & Empfehlung

Johnnys Empfehlung
Juicy Bumbles - Weicher Leder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyhausschuhe mit Wildledersohlen. Junge Mädchen Kleinkind- Gr. 6-12 Monate (Größe 20/21)- Wal
HMIYA Weiche Leder Krabbelschuhe Babyschuhe Lauflernschuhe mit Wildledersohlen für Jungen und Mädchen(0-6 Monate,Schwarz)
Preis-Leistung
SAYOYO Netter Elefant WeichesLeder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyschuhe 17/18 (0-6) S Monate, Blau
Juicy Bumbles Lauflernschuhe - Krabbelschuhe - Babyhausschuhe - Gelbe Turnschuhe 18-24 Monate (Größe 24/25)
Mejale Weiche Sohle Leder Babyschuhe Lauflernschuhe Krabbelschuhe Kleinkind Kinderschuhe Hausschuhe Karikatur Schmetterling(0-6 Monate, braun,S)
BAOLESEM Krabbelschuhe Leder Lauflernschuhe Jungen Hausschuhe Mädchen Weicher Kleinkind Babyschuhe mit Wildledersohlen für Baby,Blau Dinosaurier,0-6 Monate
Hersteller
Juicy Bumbles
HMIYA
SAYOYO
Juicy Bumbles
Mejale
BAOLESEM
Modell
Weiche Krabbelschuhe/ Lauflernschuhe
Weiche Krabbelschuhe mit Wildledersohlen
Babyschuhe/ Krabbelschuhe aus weichem Leder
Weicher Krabbelschuhe für Jungen & Mädchen
Krabbelschuhe mit weicher Sohle
Krabbelschuhe mit rutschfester Sohle
Größen
19 bis 25
18 bis 25
17 bis 26
19 bis 25
17 bis 26
18 bis 25
Material
oben und innen: Leder; Sohle: Wildleder
oben: Glattleder; innen und Sohle: Wildleder
oben: Glattleder; innen: Leder
oben: Leder; Sohle: Wildleder
oben: Glattleder; innen: Leder
oben und innen: Leder; Sohle: Wildleder
Preis
17,99 EUR
17,99 EUR
14,99 EUR
17,99 EUR
14,59 EUR
12,95 EUR
Johnnys Empfehlung
Juicy Bumbles - Weicher Leder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyhausschuhe mit Wildledersohlen. Junge Mädchen Kleinkind- Gr. 6-12 Monate (Größe 20/21)- Wal
Hersteller
Juicy Bumbles
Modell
Weiche Krabbelschuhe/ Lauflernschuhe
Größen
19 bis 25
Material
oben und innen: Leder; Sohle: Wildleder
Preis
17,99 EUR
HMIYA Weiche Leder Krabbelschuhe Babyschuhe Lauflernschuhe mit Wildledersohlen für Jungen und Mädchen(0-6 Monate,Schwarz)
Hersteller
HMIYA
Modell
Weiche Krabbelschuhe mit Wildledersohlen
Größen
18 bis 25
Material
oben: Glattleder; innen und Sohle: Wildleder
Preis
17,99 EUR
Preis-Leistung
SAYOYO Netter Elefant WeichesLeder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyschuhe 17/18 (0-6) S Monate, Blau
Hersteller
SAYOYO
Modell
Babyschuhe/ Krabbelschuhe aus weichem Leder
Größen
17 bis 26
Material
oben: Glattleder; innen: Leder
Preis
14,99 EUR
Juicy Bumbles Lauflernschuhe - Krabbelschuhe - Babyhausschuhe - Gelbe Turnschuhe 18-24 Monate (Größe 24/25)
Hersteller
Juicy Bumbles
Modell
Weicher Krabbelschuhe für Jungen & Mädchen
Größen
19 bis 25
Material
oben: Leder; Sohle: Wildleder
Preis
17,99 EUR
Mejale Weiche Sohle Leder Babyschuhe Lauflernschuhe Krabbelschuhe Kleinkind Kinderschuhe Hausschuhe Karikatur Schmetterling(0-6 Monate, braun,S)
Hersteller
Mejale
Modell
Krabbelschuhe mit weicher Sohle
Größen
17 bis 26
Material
oben: Glattleder; innen: Leder
Preis
14,59 EUR
BAOLESEM Krabbelschuhe Leder Lauflernschuhe Jungen Hausschuhe Mädchen Weicher Kleinkind Babyschuhe mit Wildledersohlen für Baby,Blau Dinosaurier,0-6 Monate
Hersteller
BAOLESEM
Modell
Krabbelschuhe mit rutschfester Sohle
Größen
18 bis 25
Material
oben und innen: Leder; Sohle: Wildleder
Preis
12,95 EUR

Beliebte Marken für Krabelschuhe

  • HOBEA Germany
  • ENGEL + PIRATEN
  • FRODDO
  • DOTTYFISH
  • ROSE ET CHOCOLAT
  • ANNA und PAUL
  • SAYOYO
  • JUICY BUMBLES

Da Krabbelschuhe vor allem dem Schutz der zarten Kinderfüße dienen, können sie durchaus zwei Nummern größer gekauft werden. Viele Hersteller bieten ihre Schuhe ab Größe 16 oder 18 an, was durchschnittlich einem Alter von sechs Monaten entspricht.

Krabbelschuhe werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Neben natürlichen und synthetischen Textilien kommt auch Leder zum Einsatz. Beim Kauf von Krabbelschuhen solltest du darauf achten, dass die Materialien schadstofffrei sind.

Siegel wie der Öko-Text Standard 100, der Blaue Engel oder das CE-Zeichen deuten darauf hin, dass die Schuhe hochwertig und sicher verarbeitet sind.

Ratgeber zu Krabbelschuhen

Krabbelschuhe sind in unterschiedlichen Varianten und Designs erhältlich. Zur Auswahl stehen zum Beispiel ein- und mehrfarbige Schuhe oder Modelle mit niedlichen Tiermotiven. Die weichen Schuhe sollen die empfindlichen Kinderfüße schützen und warm halten.

Beim Kauf von Krabbelschuhen gibt es einige Punkte zu beachten. Nachfolgend erkläre ich dir, worauf du ganz besonders achten solltest.

Welche Arten von Krabbelschuhen gibt es?

Im Wesentlichen gibt es vier verschiedene Arten von Krabbelschuhen. Bei der Auswahl kannst du dich insbesondere danach richten, ob die Schuhe in der Wohnung oder im Außenbereich getragen werden sollen.

Hausschuhe

Diese weichen Krabbelschuhe aus Stoff eignen sich für die ersten Krabbelversuche in der Wohnung. Sie schützen die empfindlichen Füße der Kleinen vor Verletzungen, Stößen und Kälte.

Sandalen

Sandalen sind mit Belüftungslöchern ausgestattet, die verhindern, dass die Kinderfüße vor allem an heißen Tagen im Sommer schwitzen. Die Krabbelschuhe sind an der Ferse zumeist geschlossen, damit das Baby die Sandalen beim Krabbeln nicht verlieren kann.

Halbschuhe

In der warmen Jahreszeit empfehlen sich Halbschuhe. Diese Krabbelschuhe verfügen über einen geschlossenen Schaft, der dafür sorgt, dass weder kalte Luft noch Feuchtigkeit oder Schmutz ins Innere gelangen können. Die Schuhe reichen zumeist bis zu den Knöcheln und erlauben eine maximale Bewegungsfreiheit.

Stiefel

Damit die zarten Babyfüße auch an kalten Tagen warm gehalten werden, sind Krabbel-Stiefel empfehlenswert. Diese sind häufig mit Schaffell oder Fleece-Stoff gefüttert. Die Schafthöhe variiert je nach Hersteller und Produkt.

Krabbelschuhe von Discountern

Die beliebtesten Lederpuschen gibt es von Lidl und Aldi Süd. Lidl hat die Schuhe von der Eigenmarke Lupilu und Aldi Süd bietet mit der Eigenmarke impidimpi sehr beliebte und günstige Krabbelschuhe an.

Welche Eigenschaften weisen Krabbelschuhe auf?

Bei Krabbelschuhen spielt die Verarbeitung eine besonders große Rolle. Folgende Merkmale sind  wichtig:

  • feste, saubere Nähte
  • keine Zierknöpfe oder andere aufgenähte Elemente
  • hochwertige Materialien wie Baumwolle oder Leder
  • schadstofffrei

Das Obermaterial

Krabbelschuhe können aus

  • Naturtextilien,
  • synthetischen Textilien oder
  • Leder

gefertigt sein. Im Vergleich zu Leder nehmen natürliche und synthetische Textilien leichter Feuchtigkeit auf, sind allerdings auch atmungsaktiver. Leder (in der Regel Rindsleder) ist äußerst robust und bietet gegen Stöße, Stiche oder Schnitte einen sehr guten Schutz.

Das Innenfutter

Für das Innenfutter werden der Regel

  • synthetische oder natürliche Textilien,
  • Leder,
  • Filz oder
  • Fleece-Stoff

verwendet. Während natürliche Materialien wie Baumwolle vor allem eine wärmende Wirkung haben, erzeugt Leder auf der Haut ein leicht kühlendes Gefühl. Synthetische Materialien wie Polyester haben wiederum den Vorteil, dass sie weniger Feuchtigkeit aufnehmen. Deshalb sind viele Sommer-Krabbelschuhe aus Synthetik-Stoffen gefertigt.

Krabbelschuhe für den Winter sind häufig mit Filz oder Fleece-Stoff gefüttert. Die Stoffe halten die Babyfüße angenehm warm. Für wärmere Tage sind sie aber weniger gut geeignet. Bei einigen Modellen lässt sich das Innenfutter bei Bedarf jedoch herausnehmen.

Das Fußbett

Viele Hersteller fertigen ihre Krabbelschuhe, wie von Orthopäden empfohlen, ohne Fußbett. Ansonsten bestünde die Gefahr, die sich die Kinderfüße an die vorgegebene Form anpassen. Das sollte nicht der Fall sein. Orthopäden empfehlen grundsätzlich, dass Kinder möglichst lange und oft barfuß laufen, damit sich ihre Füße gesund entwickeln.

Die Schuhsohle

Die Sohle von Krabbelschuhen besteht zumeist aus

  • Gummi oder
  • Leder.

Beide Materialien sind so robust und flexibel, dass sie die Kinderfüße ausreichend schützen und sie gleichzeitig nicht in ihrer Entwicklung behindern. Ein hochwertiger Schuh verfügt über eine möglichst leichte und rutschfeste Sohle.

Der Verschluss

Krabbelschuhe lassen sich je nach Modell

  • über einen Gummizug am Schaft,
  • mit Klettverschlüssen oder
  • mit Schnürsenkeln

verschließen. Viele Krabbelschuhe sind mit einem Gummizug am Schaft ausgestattet. Dieser ermöglicht ein leichtes An- und Ausziehen der Schuhe. Sie sitzen auch bei schnellen Bewegungen sehr gut.

Einen noch besseren Sitz bieten Krabbelschuhe, die sich mit Klettverschlüssen schließen lassen. Diese sind vor allem bei Halbschuhen und Stiefeln zu finden. Daneben sind auch Schuhe mit Schnürsenkeln erhältlich. Diese sitzen zwar ebenso gut, lassen sich im Vergleich aber weniger leicht an- und ausziehen.

Was sollten Eltern in Bezug auf mögliche Schadstoffe in Krabbelschuhen beachten?

Da Babys gerne mal Gegenstände in den Mund nehmen und Krabbelschuhe meist direkt auf der Haut getragen werden, spielt eine hohe Qualität hier eine besonders große Rolle. Die Schuhe sollten aus möglichst schadstofffreien Materialien gefertigt sein.

Folgende Qualitätssiegel weisen entsprechend darauf hin:

CE-Kennzeichen

Hersteller bürgen mit dem innerhalb der EU geltenden CE-Kennzeichen dafür, dass bei der Herstellung ihrer Krabbelschuhe sämtliche EU-Richtlinien eingehalten werden.

Öko-Tex Standard 100

Schuhe, die mit diesem Zeichen versehen sind, erfüllen sämtliche Kriterien einer strikten Schadstoffüberprüfung. Es handelt sich hierbei um ein weltweit einheitliches, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem. Krabbelschuhe sollten nach der Produktklasse I zertifiziert sein (für Kinder unter drei Jahren).

Blauer Engel

Bei dem Blauen Engel handelt es sich um das deutsche Umweltzeichen. Schuhe, die mit dem Siegel ausgezeichnet werden möchten, müssen ein strenges Prüfverfahren durchlaufen. Dabei wird untersucht, ob die Herstellungsbedingungen und die Rohstoffe für das Schuhwerk umweltfreundlich sind und höchsten Qualitätskriterien entsprechen.

Besondere Zertifikate für Leder-Krabbelschuhe

Werden Krabbelschuhe aus Leder gefertigt, solltest du stets darauf achten, dass bei der Herstellung kein Chrom VI eingesetzt wurde. Lange Zeit wurde dieser Stoff verwendet, um Leder flexibel und weich zu machen. Er steht jedoch im Verdacht, Allergien auszulösen und Zellen zu verändern. Seit 2014 ist der Stoff in der Europäischen Union bei der Herstellung von Lederschuhen verboten.

Folgende Zertifikate überprüfen vor allem die Chrombelastung in Lederschuhen:

  • EU-Ecolabel
  • ECARF Qualitätssiegel
  • IVN Zertifikat Naturleder

Krabbelschuhe sollten mindestens über einen Hinweis des Herstellers, wie zum Beispiel „Chrom-frei“, verfügen.

Krabbelschuhe im Test: Gibt es bestehende Testberichte?

Im Jahr 2013 untersuchte Öko-Test insgesamt 14 Krabbelschuhe auf mögliche Schadstoffe. Welche Krabbelschuhe Testsieger wurden und welche Modelle im Test weniger gut abschnitten, kannst du dem Testbericht von Öko-Test im Oktober 2013 entnehmen.

Bestseller: Die beliebtesten Krabbelschuhe

MEINE EMPFEHLUNG
Dotty Fish Weiche Babys und Kleinkinder Lederschuhe. Graue und rosa Sterne. 6-12 Monate (19 EU)
  • Hochwertige Babyschuhe aus weichem Leder mit rutschfester Wildledersohle, die perfekt auf Holz- oder Fliesenböden haften.
  • Empfohlen für zu Hause und für den Kindergarten.
  • Dotty Fish Leder ist chromfrei und im Labor getestet, um sicherzugehen, dass es keine schädliche Chemikalien enthält.
  • Dotty Fish Schuhe sind das perfekte Geschenk, da sie in Beuteln aus Organza verschickt werden.
  • Finden Sie noch mehr Schuhmodelle für Jungen und Mädchen bei Dotty Fish!
MEINE EMPFEHLUNG
Mejale Weiche Sohle Leder Babyschuhe Lauflernschuhe Krabbelschuhe Kleinkind Kinderschuhe Hausschuhe Karikatur Schmetterling(6-12 Monate, Rosa,M)
  • Mejale Säuglingsschuhe Größe: 0-6 Monate, 6-12 Monate, 12-18 Monate, 18-24 Monate, 24-36 Monate, Das Alter ist nur ein Hinweis, wählen Sie bitte die Größe entsprechend Ihrem Baby die Füße der Länge und der Größentabelle(Babyfüße Raum benötigen, um zu wachsen. )
  • Echtes weiches Leder, weich und leicht mit einem haltbaren Sohle Fuß fühlen sich natürlich. Alle unsere Schuhe haben weiche, biegsame und rutschfeste Wildledersohlen, die für festen Halt auf allen Fußböden sorgen
  • Elastische Knöchel: elastische Band hält Schuhe bleiben auf den Füßen Ihres Babys und macht Sie einfach an-und ausziehen
  • Sie sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch äußerst praktisch und eignen sich hervorragend für den Kindergarten und auf allen glatten Fliesen- oder Holzböden
  • Die Schuhe sind super schön und ganz weich. Eignet sich auch super als Babygeschenk. ideal für Neugeborene, Babys, Kleinkinder, Kinder

Häufige Fragen zu Krabbelschuhen

Ab wann sind Krabbelschuhe für Babys empfehlenswert?

Die Krabbelphase beginnt je nach Entwicklungsstand des Kindes etwa mit dem sechsten Lebensmonat. Sobald das Kind selbstständig und regelmäßig läuft, kannst du auf Lauflernschuhe umsteigen.

Welche Vorteile bieten Krabbelschuhe?

Krabbelschuhe schützen die zarten Kinderfüße vor Kälte und Verletzungen. Sie besitzen meist kein Fußbett, um die Entwicklung der Füße nicht zu beeinträchtigen. Sie sind ideal als Hausschuhe, Krippenschuhe oder Outdoorschuhe beim Spazierenfahren im Kinderwagen geeignet.

Kann man auch auf Krabbelschuhe verzichten?

Orthopäden raten grundsätzlich zum Barfuß-Laufen. Sofern die Umgebung sicher genug ist, dürfen und sollen sich Babys in erster Linie barfuß fortbewegen, damit sich die Muskulatur ihrer Füße optimal entwickeln kann. Krabbelschuhe bieten einen ergänzenden Schutz, etwa bei harten, rutschigen und kalten Böden.

Welche Arten von Krabbelschuhen gibt es?

Neben den weichen Stoff-Krabbelschuhen für den Innenbereich sind auch praktische Halbschuhe, Sandalen und Stiefel erhältlich.

Noch mehr Babyprodukte im Blog

Letzte Aktualisierung am 20.03.2021 um 18:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Johnny

Ich bin Johannes Walkert aka Johnny, 42 Jahre alt und stolzer Papa von drei wunderbaren Mädels und einem männlichen Stammeshalter. Unser Sohn ist dabei der jüngste Neuzugang in unserer jetzt sechsköpfigen Familie.